Pfeil rechts

hi ich hab mal eine frage an die menschen mit hypochonder! ich hab seit tagen missempfindungen. mein rechtes bein kribbelt nur noch aber nur wenn ich daran denke. wenn ich abgelenkt bin nicht! es nervt wie ne sau.bin krankhaft am versuchen mir keine krankheiten einzubilden und bekomms schon seit 3 tagen gut hin. nun zu meiner frage : habt ihr das auch ?? und hält es bei euch auch so lange an mit ein und dem selben symptom? was macht ihr dagegen ??

thx im vorraus !

23.09.2012 09:47 • 25.09.2012 #1


7 Antworten ↓


Schön das du schon mal eisiehst das du es dir nur einbildest. Kenne das kribbeln auch ist fast als wäre es eingeschlafen. Einfach so viel ablenken wie möglich und dann vesrschwindet das auch wieder. Aber um so fester du dran denkst umso länger bleibt das kribbeln.

24.09.2012 10:38 • #2



Hypochondrie missempfindungen ?

x 3


Zitat von Dragonheart:
Schön das du schon mal eisiehst das du es dir nur einbildest. Kenne das kribbeln auch ist fast als wäre es eingeschlafen. Einfach so viel ablenken wie möglich und dann vesrschwindet das auch wieder. Aber um so fester du dran denkst umso länger bleibt das kribbeln.

gestern nacht war ich beim notdienst ! der hat reflex test gemacht und puls in beinen gefühlt ...alles normal.. laut ihr keine thrombose !
ich bekomm die kriese . war heute morgen beim HA und der hat mich zum neurologen überwiesen. jedoch dauert das immer ewig lange bis man da mal einen termin bekommt -.-!! hab dann auf gut glück für nächsten montag einen bekommen (was mir auch zu lange dauert) .haben schlaganfall und so weiter in der familie gehabt -.- !! trotz allem muss ich das untersuchen lassen ... sonst bekomm ich keine ruhe !!

24.09.2012 15:26 • #3


Zitat von xxmxx:
Zitat von Dragonheart:
trotz allem muss ich das untersuchen lassen ... sonst bekomm ich keine ruhe !!



Jaaa, das kenn ich. Irgendwie denkt man sich das man sich das alles einbildet,aber im nächstem moment denkt man wieder "omg, wer weiß ? vielleicht hab ich doch was.

So ging es mir in den ersten jahren auch. Bin aber fast ab davon zum arzt zurennen. Ich habe jetzt die faust regel, alles was in 2 tagen immer noch da ist oder immer noch weh tut wird behandelt Meißtens ist nach einem tag schon wieder vorbei. Immer ablenken!!

Du hast ja selbst schon geschrieben wenn du abgelenktt bist hast du keine symptome mehr.

LG
Müsli

24.09.2012 17:35 • #4


1992er
Hallo,

hatte das Kribbeln im Bein nur ein eines mal, und das auch nur sehr kurz (etwa 5 Sekunden)
und seitdem nie wieder.

Was ich aber täglich, ja nahezu 24 Stunden habe, ist ein Gefühl in den Augen,
das man garnicht richtig beschreiben kann.
Es fühlt sich an als ständen die Augen unter Druck, und im innern fühlt es sich an als sei es ein Schmerz,
der aber nicht wirklich weh tut.

24.09.2012 18:26 • #5


ja ist halt alles doof ...! ich hatte es auch geschafft nicht mehr zum arzt zu rennen über ein jahr ...und dann kamen so viele probleme ...freunde, familie,bekannte kommen zu mir und verwenden mich als kummerkasten ... joa und ich bleib auf der strecke das ganze hat überhand genommen .und da wars wieder ,das bein lass ich auf jeden fall nachgucken und dann denk ich is auch wieder schicht im schacht. denn ich hab das gefühl als sei da wirklich was ...auch wenns keine thrombose ist kann es auch an den nerven liegen usw..... hab das schon seit 4 tagen durchgehend und i-wann is pillo wenn die untersuchungen gemacht sind komm ich auch zur ruhe !! und dann sollen die mit ihren problemen wo anders hin gehen.

24.09.2012 19:58 • #6


Ja das ist das schlimmste...

Du bekommst irgenwann deinen alltag wieder in den griff, hast keine probleme mehr, die angst wird besser...


und denn?? kommen sie wieder alle und labern dich voll wie schlecht es ihnen doch geht. Und da ich leider ein "jasager" bin und mir alles schnell zu herzen nehme, dauert es auch nicht lange und man muss wieder ganz von vorn anfangen

24.09.2012 21:30 • #7


ja das ist das problem! alle kommen mit ihren lasten wir sind zu herzhalft und es kommt sehr nahe und dann läuft i-wann der eimer über und da sind die panik attacken und die hypochondrie wieder die man so stark bekämpft hat !

25.09.2012 10:56 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier