Pfeil rechts
4

Guten Morgen
Ich hab folgendes Probelm. Seit 2 Tagen höre ich auf meinem Rechtem Ohr nen Puls und das auch nur während ich Sport mache. Es ist auch nur kurz.
Laut google soll einseitig schlimm sein. Ws ich aber nicht finden kann ist,ab wann es schlimm ist. Ist es schlimm wenn das Puls Geräusch ein Dauerzustand ist und ich ihn 24/7 höre. Oder reichen paar sek oder min beim Sport aus. Hab mega Angst vor einem Schlaganfall oder Herzinfarkt oder Blutungen im Kopf. Eine Antwort wäre echt cool. Weil langsam schäme ich mich zum Arzt zu gehen. Man wird einfach nicht ernst genommen.

22.06.2017 08:31 • 22.06.2017 #1


6 Antworten ↓


kopfloseshuhn
Ich antworte später. Keine sorge das muss nichts schlommes sein. Muss jetzt aber erst weg

22.06.2017 08:34 • #2



Höre meinen Puls

x 3


Zitat von kopfloseshuhn:
Ich antworte später. Keine sorge das muss nichts schlommes sein. Muss jetzt aber erst weg

Ok ich warte

22.06.2017 08:39 • #3


petrus57
Kannst dir ja erst mal hier durchwühlen:

https://www.psychic.de/suche.html?cx=par ... chic+Suche

22.06.2017 09:06 • x 1 #4


kopfloseshuhn
Aaaalso.
Hi.
Ja googlen darf man die pulssynchonen Geräusche echt nicht. da krigt man es gleich mit der Angst zu tun.
Aber es gibt zuhauf harmlose Erklärungen dafür. Ich bin da grad im Thema drin weil ich selbst ein pulssychnones Ohrgeräusch habe.
Also ich glaube ganz sicher, dass ein gefährlicher PT immer da wäre und nicht nur sporadisch und dann auch nicht Lagebhängig ist.
Gerade bei Belastung steigt der Blutdruck und die Gefäße weiten sich. Jetzt ist es gerade auch sehr warm und das heißt die Gefäße sind dann noch weiter gestellt als sonst.
Dann kann sich der Pulsschlag duch die knöcherne Struktur durch die die Arterie am Ohr lang und durch ein Loch! im Wirbel verläuft sich auf den Kiefer und das Ohr übertragen.
Das funktioniert in meinem Fall auch durch pure Verspannungen in dem bereich und Verkürzungen der Muskeln weswegen bei mir die knöchernen teile eng zusammenliegen und sich der Puls dadurch im Ohr bemerkbar macht.
Sollte das geräusch dauerhaft sein oder werden kann man ein Angio MRT machen lassen wobei man sich die gefäße im Kopf genau anschauen kann und sehen kann, ob mit den Gefäßen alles in Ordnung ist.
Aber dieser Fall, hab ich kürzlich gelesen ist nur bei einem Prozent der PT geplagten Menschen der Fall.

Also glaube ich nciht, dass du dir sorgen machen musst. Zumal du das Geräusch ja nicht dauerhaft hast.

Hoffe, das hier hilft dir schon mal.
Liebe Grüße

22.06.2017 10:34 • x 2 #5


vorübergehende Ohrgeräusche haben keinen Krankheitswert, sagt mein HNO.

Wenn ich meinen Kopf auf dem Ergo zur Seite drehe, höre ich ab einen gewissen BD auch meinen Puls im rechten Ohr.

Das "Huhn" hat das schon sehr schön beschrieben , da muss nur irgendetwas die Schallwellen weiter leiten.
Ich glaub andere Menschen bemerken das nicht mal ,weil sie nicht so in sich rein hören.
Ich denk auch nicht das man sich da sorgen machen muss , man wird halt auch älter.

22.06.2017 10:49 • x 1 #6


Danke für all die antworten. Ihr habt mich echt beruhigt !

22.06.2017 12:16 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel