Pfeil rechts
23

20.06.2017 11:15 • 30.06.2020 x 1 #1


79 Antworten ↓


Das Problem hab ich auch, ich müsste echt ne Menge arbeiten aber ich bin durch die Hitze völlig k.o. und übermüdet. Wie warm ist es denn bei dirzu Hause? vielleicht hilft es Rollos runter zu machen und wirklich tagsüber nur im Haus aufhalten!?

20.06.2017 11:55 • #2



Hitze, Wärme, Schwindel, Sonne ! Ihr auch?

x 3


Geht mir auch so. Eigentlich ist die Wärme gut abgehalten durch meine Lamellen aber die warme Luft kommt jetzt rein, am besten nicht bewegen...das Atmen fällt mir sonst schwer und der Kreislauf ist auch ein Problem...du bist nicht allein

20.06.2017 13:34 • #3


kleinerIgel
Ich schließe mich euch an ..
Hab es geschafft meine Wohnung über Nacht auf 25 Grad runter zu kühlen. Und gedacht, dass ich gut geschlafen hatte.... bin aber wohl so um halb 9 wieder am Sofa eingeschlafen... das nächste mal als ich auf die Uhr geguckt hab war es 13:50
Fühle mich wie matsche... bin kurz davor weiter zu schlafen und den Tag einfach abzuhaken
Ohne meinen Ventilator wär ich schon längst eingegangen

20.06.2017 14:00 • #4


Kreislauf ist bei mir auch ein großes Thema. Mir hilft es, halt einfach alles langsamer anzugehen und alle Fünf grade sein zu lassen. Sollte z.B. zwei Waschladungen bügeln, aber ich lasse den Wäscheberg liegen und bügle nur bei Bedarf ein Stück. Was draußen zu erledigen ist (z.B. einkaufen), mache ich schon am Morgen. Die Nächte gehen zurzeit noch so halbwegs, aber es soll jetzt mindestens noch eine Woche so warm bleiben, da heizt sich meine Wohnung bestimmt noch stärker auf. Werde dann wohl zu Schlafmitteln greifen, um etwas zur Ruhe zu kommen.

20.06.2017 14:06 • #5


Ich habe auch immer mit der Hitze zu kämpfen, aber ich muss sagen ich war gerade draußen unterwegs, direkt in der Sonne und irgendwie kam mir der Duft von Sonnencreme entgegen das hat mich so an Urlaub am Meer erinnert das ich es fast schön fand die Sonne auf meine Haut prasseln zu lassen, ich glaube man muss dabei ne etwas positiv denken

Und ganz wichtig, trinken trinken trinken!

20.06.2017 14:13 • x 1 #6


Ich verstecke mich im Karstadt... dort ist es so schön klimatisiert...hahaha

20.06.2017 14:22 • x 1 #7


kritisches_Auge
ich wollte schon einen ähnlichen Thread einstellen, mir nimmt dieses Wetter einfach viel Lebensqualität, die geschlossenen Rolläden und die erzwungene Ruhe, ich mag mich ja nicht bewegen, machen mich regelrecht depri.

Dazu kommen noch Horrorphantasien wie es wäre wenn es immer heißer würde, alles austrocknet, die Wiesen eine Steppe, niemand mehr aus dem Haus ginge und es kein Trinkwasser mehr gäbe, die erbarmungslose Glut machte alles zunichte.

20.06.2017 14:31 • #8


Isa1982
Geht mir genauso und da ich auch noch niedrigen Blutdruck habe ist es echt extrem.
ich werde mir nachher mal korodin tropfen in der Apotheke holen. Vielleicht helfen die wenigstens ein bisschen.
Was auch ätzend ist, da ist schon mal gutes Wetter und dann ist es zu gut und man darf in der abgedunkelten Wohnung hocken weil man es draußen nicht aushalten kann.
das ist mir echt zu viel sommer!

20.06.2017 15:26 • #9


kritisches_Auge
Ja, ich befinde mich in Einzelhaft in der abgedunkelten Wohnung
Wie selten ist eine Wohlfühltemperatur von 20°, aber ich bin sowieso ein Wintermensch, im Winter werdet ihr kaum hören, dass ich mich beklage.

20.06.2017 15:47 • x 1 #10


schlimm heute....liege auch in abgedunkelter wohnung...trotzdem nicht zum aushalten. ..hab dauerschwindel..Übelkeit und hofffe bald ist 22 uhr...dann wird es wenigstens ein wenig kühler. ...hasse das Gefühl keine luft zu kriegen....
ich bin auch eher der winter mensch...

20.06.2017 16:49 • #11


Mir geht es wie euch. 27 grad in der Dachgeschosswohnung... Könnte auch runter zu meiner mama...da ist es kühler, aber ich bin unausstehlich momentan. Mein Kreislauf ist im Keller obwohl Puls und Blutdruck zu hoch sind. Ich habe das Gefühl ich kipp gleich um...Zudem rast mein Herz und mir ist übel. Am Donnerstag fliege ich bis Sonntag nach England. Weiß noch nicht wie ich das schaffen soll.Dort sind es aber nur 17 grad und bewölkt eigentlich freue ich mich...aber meine Arme mama (herzkrank) muss hier bleiben und muss dann immer mit meinem Hund raus bei der Hitze...Und kümmert sich nicht um sich und geht bei der Hitze im Garten arbeiten. Ich mache mir so schon Gedanken...aber in England wird es die Hölle. Wenn ich überhaupt fliegen kann und nicht vorher zusammenklappe und im Krankenhaus lande. Fühle mich zumindest so

Bei uns sind es noch 34 grad Obwohl es schon bewölkt ist

20.06.2017 18:27 • #12


kritisches_Auge
Ihr denkt ja sicher daran, dass Tiere unter großer Hitze auch leiden.
Meine TÄ sagte einmal ab 26 ° würde es für Kaninchen kritisch, man solle das Fell ganz leicht anfeuchten.

20.06.2017 18:45 • #13


ich lege meinen katzen immer ein feuchtes handtuch hin...die gehen dann immer mit den Pfötchen drüber. ..meine eine katze ist 20 jahre die schläft fasst nur...aber trinkt gott sei dank viel..

so ein wetter brauch keiner...das macht kein spass...und die nächsten zwei tage werden in nrw noch schlimmer...hier ist auch immer so schwül in Köln. ..ich zieh in den norden...kann mich doch nicht den rest meines lebens im sommer so fühlen

20.06.2017 18:57 • x 1 #14


kritisches_Auge
Ich glaube in NRW ist es besonders warm.
Ja, ein feuchtes Handtuch könnte eine gute Idee sein.
Habt ihr schon einmal eine Wärmflasche zur Kälteflasche gemacht, kurz ins Gefrierfach gelegt damit das Bett gekühlt ist?

20.06.2017 19:03 • #15


Danke für die vielen schönen Ideen.
Ich hatte mir den Wetterbericht für Emden, Kiel, Ostsee angeschaut
wer da wohnt hat mit der Hitze die Tage keine Probleme,
habe auch echt schon übrlegt dort hinzufahren, Leider lassen es meine finanziellen Mittel nicht zu.
Ich finde es krass dass so viele Leute auch das Problem haben,
wie geht ihr durch den Tag? Habt ihr alle 8 Stunden Dienstag, jemand Urlaub?
LG

20.06.2017 20:33 • #16


Warum geht denn niemand von euch schwimmen? Fahrt doch gegen Abend ins Freibad oder an den nächsten See, es gibt einfach nichts besseres als das Gefühl danach.
Ich komme mit der Wärme komischerweise gut klar, sogar nachts... Viel Obst, viel Wasser und ab in den Schatten, meine Laufrunden mache ich abends. Gerade einen tollen Sonneuntergang genossen. Bin wohl in den letzten Jahren ein Sonnenkind geworden. Ich habe heute sogar eine Tasse Kaffee gut vertragen, wahrscheinlich weil der Blutdruck sinkt. Apropos: Wer zu niedrigem Blutdruck neigt, sollte zusehen, ihn in Schwung zu bringen, das ist wahrscheinlich einer der Hauptauslöser für matschige Sommertage.

20.06.2017 20:50 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Ich vertrage die Hitze auch überhaupt nicht.In meinen Schlafzimmer sind es 28 Grad habe angst das ich heute nacht unten auf den sofa kampieren muss.Ich schwitze gerade so das ich gleich mein Tschirt nass machen werde.Anders ertage ich es gar nicht mehr.Am Wochende soll es bei uns wenigstens etwas kühler werden.Da hoffe ich jetzt halt drauf.

20.06.2017 20:54 • #18


mir geht es so schwinelig das ich mich gar nicht traue irgendwas zu tun....
duschen hat auch nix gebracht...schwitze schon wieder...

Schwimmbad ist ne schöne Idee aber mit meinen panikattacken und Angstzuständen nicht zu machen,,,kann eh kaum raus...aber bei dem wetter geht gar nix

20.06.2017 21:41 • #19


Schisserle
Ich komme überraschend auch gut mit der Hitze zurecht! Obwohl ich ein absoluter Herbst /Wintermensch bin!War heute den ganzen Tag draußen hab mit meinem Sohn gespielt und geplanscht! Es waren auch noch Freunde da da war ich auch super abgelenkt! Esse in den Heißen Tagen nur Obst und Salat und vielleicht mal ein Brot. Viel Trinken! Auf jeden Fall für Pausen und Abkühlung sorgen. Stelle meine Füße wenn ich draußen bin in Eiswasser. Vorm schlafen gehen brausen ich meine Beine mit kaltem Wasser ab und mache im Schlafzimmer die Fenster auf und lasse den Ventilator raus blasen, das bringt auch Kühlung. Ansonsten die paar Tage durchhalten, so lange sind die heißen Tage im Jahr auch nicht! Alles geht vorbei

20.06.2017 21:57 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel