Pfeil rechts

bellaccardi
Hallo ihr lieben,
Ich habe heute wieder ein Problem was schon öfter vorkam. Alles fing heute nachmittag mit leichtem Kopfweh an und mein linkes Ohr tat etwas weh .. Da ist auch etwas druck drauf und mein linker lymphknoten tut immermal weh und ist leicht angeschwollen (ob das alles etwas mit meinem eigentlichen Problem zu tun hat weis ich nicht)

Jetzt aber zu meinem Herz: ich hatte das jetzt schon öfter das ich wie aus dem nichts heraus einen schnelleren und stärkeren Herzschlag bekam. Meine Halsschlagader pulsiert dann richtig heftig als ob von innen etwas dagegen hämmert. So war es heute wieder.. Ich habe nur da gesessen, mich nicht angestrengt und bin momentan auch kaum gestresst und relativ angstfrei.. (diese Sache bringt mich aber grade wieder etwas aus dem Gleichgewicht)
Mein Herzschlag ist wie gesagt schneller, aber nicht mehr wie 70-80 Schläge pro Minute. Es pocht einfach nur sehr intensiv und ich fühle mich unruhig und etwas schwummrig.
Bei solchen Anfällen tut mir oft dann auch der linke Arm weh und kribbelt etwas und die linke Körperhälfte allgemein. Es fühle sich alles sehr verspannt an.
Ich hatte heute auch leichte Probleme mit dem Kreislauf (Schwindel und kurzes Schwarzwerden vor Augen beim aufstehen)

Mein Puls ist mittlerweile wieder besser aber weh tun tut mir immer noch der Arm und die Schulter sowie die Rippen...

Tut mir leid falls ich das alles etwas wirre geschrieben habe

Was könnte das sein? Eine Herzkrankheit? Der Kreislauf? Kann das vielleicht auch auf einen Herzinfarkt hindeuten (wegen der Schmerzen) ich hatte das ja aber schon öfter .. deswegen weis ich nicht so recht ..

PS: bin weiblich und 18 Jahre alt

Habe bald ein echokardiographie (wegen balstungsatemnot) könnte das Erkenntnisse bringen ?

Bin dankbar für jede Antwort

07.04.2015 19:26 • 14.04.2015 #1


8 Antworten ↓


bellaccardi
Niemand ? Das macht mich grad echt kirre

07.04.2015 20:56 • #2



Herzschlag Probleme Angst!

x 3


Hi, genau das selbe habe ich auch
Mein Puls liegt bei 80
Aber mein Herz pocht sehr stark am Hals unter dem Kehlkopf an dieser kühle kann man es schlagen sehen
Mein Magen fühlt sich komisch an so richtig schummerig
Hab Schwäche in den Beinen und schwindel
Ich weiß auch nicht was das ist
Aber ich habe das immer Wieder mal in Abständen
Und ich finde es auch immer beängstigend
Hab auch immer druck unter dem linken Rippenbogen

07.04.2015 21:11 • #3


bellaccardi
Oh ok .. Ja das ist immer beängstigend :/ Vorallem diese Schmerzen und jetzt hab ich auch so nen flaues Gefühl im oberbauch .. Ich muss mich echt zusammenreißen nicht durchzudrehen ..

07.04.2015 21:22 • #4


Metal Crusader
Hallo Bellaccardi

Dieses Problem kenn ich auch, allerdings wirds wohl bei mir durch beides bedingt sein. Psyche und Körper. Ich spür meinen Herzschlag mehr im Magenbereich bzw im Dickdarmbereich. Dazu muss ich sagen das der Verdacht auf eine niedrige - mittelgradige Colitis Ulcerosa besteht. Wenn beiDir der Herzschlag im Hals pocht dann geh ich davon aus das Du es meistens in Ruhe, sprich sitzen oder liegen merkst, ist bei mir auch so. Obs bei der Halsschlagader funktioniert weiss ich nicht aber wenn ich meinen Herzschlag im Magen/Dickdarmbereich versuch ich mich abzulenken was durch meinen Tinnitus nicht wirklich einfach ist..und schlage mir je nachdem wie heftig ich ihn spüre auf den Bauch und versuche aber nicht daran zu denken sondern mich auf was anderes zu konzentrieren. Hilft manchmal ganz gut, manchmal weniger aber werde damit meist ruhiger im Liegen bzw sitzen.

07.04.2015 21:36 • #5


Hallo Bellaccardi
Kenn ich. Hatte eine Zeitlang das selbe, hatte das auch oft in Ruhe, plötzlich kommen starke Schläge, manchmal rast es, oder ein Schlag bleibt einfach weg..habe auch viele EKGs hinter mir, ist aber alles in Ordnung.. dabei hatte ich psychisch eigentlich nichts, keine Stress etc.. allerdings meinte meine Ärztin, dass das in unserem Alter öfter vorkommen kann, dass das Herz stolpert und sich dass dann ebenso bemerkbar macht, mit diesen starken Schlägen.. mir wurde da als auch schwummrig, aber wie gesagt, alles in Ordnung (war bei mehreren Kardiologen, dem ersten glaubt man ja meist nie ). Ich habe zur Beruhigung Neurexan bekommen, ist ein pflanzliches Mittel für Unruhezustände.. .Konnte mir auch nicht erklären von was für Stress sowas hätte kommen sollen, aber wie gesagt, es hieß in unserem Alter sei das normal..

08.04.2015 12:31 • #6


bellaccardi
Hallo

Danke für eure Antworten
Becci267 das beruhigt mich das das normal sein soll .. ich hab gestern auch gemerkt wie mein Herz einen Schlag ausgesetzt hat .. Voll gruselig ..

11.04.2015 11:29 • #7


Ja, das kann einem Angst machen kenn ich nur zu gut. Aber bei mir ist es auch schon ein Jahr her wo das alles angefangen hat und ich lebe immer noch
Habe immernoch Aussetzer und starke Schläge etc., stört mich mittlerweile aber eigentlich kaum noch.. man gewöhnt sich an alles, wie man so schön sagt. Kenne auch viele andere jungen Leute in unserm Alter die das haben, sich aber nie was draus gemacht haben, weil die einfach nicht so empfindlich sind wie wir.

Falls es dich jedoch dennoch sehr beunruhigen sollte, kannst du immer zum Arzt gehen, dein Hausarzt hat bestimmt auch ein EKG, wobei ich nicht glaube, dass da irgendwas ernsthaftes dahinter steckt, da ich genau das gleiche habe..

Liebe Grüße

11.04.2015 15:18 • #8


bellaccardi
Okey ich danke dir für deine beruhigenden Worte ich habe ja bald ein Herzecho ich weis nicht ob man da vielleicht irgendwas feststellen könnte ?
Lg

14.04.2015 21:29 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel