Pfeil rechts
1

Es gibt so viele Möglichkeiten.
Ich habe es momentan weil ich verliebt bin und große Angst vor der Zurückweisung habe. Ich kann auch nicht gegen angehen.
Versuche ersteinmal Dein Umfeld zu prüfen. Was läuft gut und was nicht. Sondiere das aus und entscheide dann in Ruhe was Du verändern kannst und ob es sich lohnt. Manchmal hilft schon die Erkenntnis das man einiges nicht ändern kann um wieder die innere Ruhe zu finden.
Das mit dem Atem verstehe ich. Das hat mit Beklommenheit zu tun.
Gönne Dir mal ein Tag ruhe und mache mal wirklich nichts. Das kann helfen den Kopf frei zu bekommen.

Vielleicht hilft Dir das schon ein wenig.

26.09.2012 09:24 • #61


sinka
Wie süss ist das denn ,Herzrasen weil du verliebt bist. Och ist das süß, so romantisch.....

26.09.2012 10:55 • #62



Herzrasen Erfahrungen

x 3


Hi,
ich bin zwar viel jünger als du. Mache das Ganze aber schon das zweite Mal mit! Daher kann ich dir nur sagen: Lass die Finger von dem Valium. Es wird dich innerhalb kürzester Zeit abhängig machen! Und dann hast du neben deiner Angststörung, ich denke einfach, dass es das ist, ein weiteres Problem. Und ein sehr großes. Zu den anderen Tabletten kann ich nichts sagen. Alleine Wechseljahre werden diesen Zustand nicht ausgelöst haben. Dazu beigetragen. Den letzten Stoß in diese Richtung gegeben, vielleicht. Ich denke, dass du unter einer Herzneurose leidest, wenn es derart aufs Herz bezogen ist. Am Besten machst du eine Therapie. Ich weiß in jedem Fall genau, wie du dich fühlst und was du durchmachst. Und weitere 10 Ärzte würden nichts finden oder andere Diagnosen stellen. Bringen wird es nichts.
Kleine Frage: Was machst du beim Frauenarzt, wenn du unter Herzrasen leidest? Merkst du was? Du hast etwas, für das du eine Ursache suchst. Du hast für dich die Ursache Hormone vermutet. Die Ärzte haben dich erst darin bestätigt, dann aber vier unterschiedliche Auswertungen gemacht. Wenn du denkst, dass du was mit dem Herz hast, wäre die logischere Konsequenz ein Besuch beim Internisten gewesen. Herzcheck. Alles ok? Und dann abhaken. GENAU das ist das Problem, was wir haben. Wir suchen selbst nach Möglichkeiten. Suchen Ärzte auf, die nichts von unseren Attacken wissen und die dann natürlich nur auf ihrem Fachgebiet die Diagnosen abarbeiten können. Mit dem Ergebnis, dass wir nicht zufrieden sind, da sie uns natürlich nicht helfen können, da wir auf ihrem Fachgebiet ja gar nix haben. Dann wird der zweite, dritte, vierte Arzt aufgesucht. Die gleichen Untersuchungen gemacht. In der Hoffnung, dass DER Arzt dann sagt: Alles klar. Sie haben da was mit den Hormonen. Dann ein Mittelchen gibt und es geht einem wieder prima. Puh. Hatte nur was mit den Hormonen. Waren gar keine Panikattacken... Wird nicht passieren. Ist leider so.

26.09.2012 11:58 • #63


Peppermint
Doch Wechseljahre können diesen Zustand auslösen....leider haben die wenigsten Ärzte viel zuwenig check von Hormonen und Co.

26.09.2012 12:10 • #64


sinka
Stimmt unter anderem können Wechseljahre auch Herzrasen auslösen aber auch Angstneurosen.....

26.09.2012 12:47 • #65


Peppermint
Ja und Bluthochdruck ....wie bei mir....

26.09.2012 12:49 • #66


sinka
und Schweiss ausbrüche und und und die Latte ist verdammt lang

26.09.2012 12:55 • #67


Peppermint
Ja und bei diesen ganzen synthomen wird man ziemlich schnell in die psychoschiene geschoben und es werden AD verschrieben....

26.09.2012 13:07 • #68


sinka
oh ja leider, weil die Ärzte einfach zu wenig zeit haben sich um einen zu kümmern und genau hin zu hören aber im grunde ist das Herzrasen nichts schlimmes.

26.09.2012 13:10 • #69


Hallo Zusammen,

mein Name ist Svenja und ich bin 21 Jahre alt und habe schon seit Kind an immer wieder Angst vor allem möglichen.

Im Moment macht mir mein Herz zu schaffen. Ich hab einen relativ hohen Ruhepuls (90-100), den ich aber versuche mit Sport in den Griff zu bekommen. Mein Arzt meinte wenn ich dran bleibe, merke ich da relativ schnell das er runter geht.

Trotzdem hab ich immer wieder richtig Herzrasen. Mein Herz schlägt dann echt schnell und stark. Ich spüre das dann vorallem am Hals vorne!? Seit heute bilde ich mir auch noch Unregelmäßigkeiten zu spüren, sobald ich aber hinfasse und messe schlägt es meiner Meinung nach regelmäßig. Würde ich doch spüren, wenn es unregelmäßig wäre oder? Ich fühl mich dann währenddessen auch immer irgendwie benebelt und meine nicht richtig Luft zu kriegen.

Das beschäftigt mich jetzt schon seit einigen Wochen. Mein Arzt hat ein Ruhe EKG gemacht auf dem war alles gut. Er meint mit Sport würde ich das in den Griff kriegen.

Ich weiß echt nicht ob das alles nur von der Angst kommt, weil ich auch in Momenten in denen ich entspannt bin, so Herzrasen kriege, das geht manchmal auch über mehrere Stunden.

Ich bin grad auf der Arbeit und hatte grad wieder so ne Attacke und klar dann steiger ich mich noch rein und dann wirds immer schlimmer

Ich freu mich über Antworten!

LG, Svenja

17.01.2013 12:04 • #70


Jetzt ists grad wieder ganz schlimm ganz oft nach dem Essen!? was kann das sein? kann mir niemand helfen?

19.01.2013 19:15 • #71


Es kann einfach dein zentrales nervensystem sein, welches dir einen fiesen streich spielt. Ich nehme an du bist eher jünger, und da sind herzkrankheiten sehr, sehr unwahrscheinlich. Hätte dein arzt auf dem ruhe-ekg unregelmäßigkeiten gesehen, hätte er weitere untersuchungen vorgenommen bzw. vornehmen lassen. Da das ekg aber in ordnung war, hat es mit der - sehr guten - empfehlung sport zu machen bewenden lassen,

Ich habe mich lange zeit mit "herzklopfen" verrückt gemacht, kann also gut nachvollziehen, wie du dich fühlst

Bin mir aber ziemlich sicher, dass da außer einem gemeinem zns nichts weiter bei dir ist

lg

19.01.2013 19:27 • #72


Vielen Dank für dein Antwort!
Ja mein Arzt sagt es kann eigentlich nichts mit dem Herzen sein in meinem Alter.
Was hast du denn dagegen gemacht? Dein Herzklopfen einfach ignoriert? Das versuche ist, aber ich bin ständig am Puls fühlen. Sobald ich Treppen hochlaufe oder so, wird gleich der Puls kontrolliert und natürlich ist er meist erhöht...wenn ich auch an nix anderes denke

19.01.2013 19:52 • #73


ich habe mich gründlich durchuntersuchen lassen, Belastungs- und sogar Langzeitekg. Bin ja auch erheblich älter als du.

19.01.2013 19:59 • #74


17.01.2020 16:38 • x 1 #75


saga1978
Zitat von Ilja25:
Hey , wenn ich eine PA bekomme wird mir eigentlich immer erst schwindelig und dann bekomme ich starkes herzrasen. Auch wenn der Schwindel weggeht , bleibt das Herzrasen bestimmt 15 Minuten oder länger.Habe echt manchmal das Gefühl, mein Herz springt mir aus der Brust , so stark ist es.Cardiologe hat ekg, belastungsekg und Ultraschall gemacht. Er hat gesagt alles gut , außer das er mich gefragt hat ob ich Dro. nehme ( ka wieso , aber nein meine einzige Dro. ist Schokolade).Meine Herzfrequenz ist öfter erhöht, aber denke es sind die kleinen Angstattacken die ich öfter habe.Obwohl der Kardiologe alles gut fand, habe ich irgendiwe immernoch Bedenken, weil dieses Herzrasen sich so stark manchmal anfühlt ( nicht so wie wenn man aufgeregt ist , viel stärker ) und habe echt das Gefühl , okay es fliegt jetzt raus. Diese Stärke macht mir irgendiwe Angst und die Dauer natürlich, dass ich irgendiwe dem Kardiologen nicht zu 100% glauben kann. Ist das normal? nachts war mein Blutdruck und so super.


Dieses Herzrasen wirkt bedrohlich ist es aber nicht wenn der Kardiologe sagt das alles in Ordnung ist glaub ihm das ruhig

17.01.2020 16:48 • x 1 #76


Zitat von saga1978:
Dieses Herzrasen wirkt bedrohlich ist es aber nicht wenn der Kardiologe sagt das alles in Ordnung ist glaub ihm das ruhig

Ich glaube ihm auch und denke auch nicht das er lügt trotzdem kommt manchmal " aber was wenn" voll nervig eigentlich , diese komischen Gedanken wenn die Psyche nicht so fit ist

17.01.2020 18:07 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Kaffeehörnchen
Hallo Ilja, deine Symptome und auch, dass du trotz unauffälliger Tests anzweifelst gesund zu sein, ist sehr typisch für eine Angststörung. Das Herzrasen hatte ich auch lange. Ich habe es gut in den Griff bekommen, indem ich mich bei solchen Attacken immer bewegt habe - auch nachts. Dadurch wird das Adrenalin schneller abgebaut. Irgendwann tauchte es gar nicht mehr auf.

17.01.2020 18:17 • x 2 #78


saga1978
Zitat von Ilja25:
Ich glaube ihm auch und denke auch nicht das er lügt trotzdem kommt manchmal " aber was wenn" voll nervig eigentlich , diese komischen Gedanken wenn die Psyche nicht so fit ist



Ja das ist die Angst die ein verzweifeln lässt. Sag dir immer wenn sie kommt, ne ich wurde untersucht und bin gesund

17.01.2020 18:48 • x 1 #79


30.01.2020 17:34 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier