Pfeil rechts
1

Becci
Hey tacky,
ich hab dasselbe problem. Es ist rein psychisch bedingt. Zur zeit stecke ich auch mal wieder in einer fetten depression mit angst und panikattacken

30.01.2020 17:42 • x 1 #81


Lillibeth
Bei mir kam es tatsächlich mal von der Brustwirbelsäule. Bestimmt 10 x ekg in 6 Wochen, 24 Std ekg, Belastungs ekg, großer Check beim Kardiologen.. nix... kam mir schon echt blöd vor. Dann hab ich mich vor lauter Frust mal an den Türrahmen gehangen, Beine baumeln lassen. Hat geknackt und der Spuk war vorbei. Bin fast ausgeflippt. Kein Arzt hat mir das gesagt. Vielleicht gehst Du mal zu einem Physiotherapeuten. Blockaden reizen die Muskeln und die fangen an zu flattern.

30.01.2020 22:09 • x 1 #82



Herzrasen Erfahrungen

x 3


Ja das kann von der Wirbelsäule kommen oder auch von der Schilddrüse. Sind deine Werte in Ordnung von der Schilddrüse? Auch die Angst vor einem Herzinfarkt kann zu solchen Symptomen führen.

30.01.2020 22:19 • #83


Hallo
Danke für deine Antwort .
Meine werte sind in Ordnung, sagt mein Arzt.
gruß Tacky

31.01.2020 08:09 • #84


29.02.2020 00:04 • #85


Hallo! Hab das auch,gerade eben gehabt. Das sind die Nerven. Mach dir keine Sorgen. Es geht vorbei. Versuch dich abzulenken. Tief ein und ausatmen hilft auch.

29.02.2020 00:08 • #86


Aber woher kommt sowas ?

29.02.2020 00:09 • #87


hmm kann ich nicht genau sagen. Bei mir ist es immer dann wenn ich tagsüber Stress hatte und am Abend sich der Körper entspannen will aber der Kopf es nicht zu lässt mir hilft dann Magnesium. Und/oder Atemübungen.

29.02.2020 00:15 • x 1 #88


Hallo ich habe das auch.
Ich habe mal probiert meinen Körper einschlafen zu lassen und mit dem Geist wach zu bleiben. Bin zwei Stunden ohne mich zu bewegen im Bett gelegen und hab meditiert. Ein paar Minuten nachdem der Körper einschläft, beginnt das Herzrasen, es fühlt sich auch so an als würde der Blutdruck sehr ansteigen. Aber das ist nur ganz kurz! Ich habe da durch meditiert, das ist wirklich nur ein Zeitraum von ein paar Minuten.
Warscheinlich wachen wir in dem Moment eben einfach leichter auf und denken uns das wäre die ganze Zeit, oder länger als es eigentlich ist.
Woran es liegt kann ich dir leider nicht sagen

29.02.2020 00:17 • x 1 #89


Hmm also ich habe im Moment auch besonders extrem Stress vielleicht liegt es daran also ich bin auch sehr sensibel dann wird es evtll davon kommen aber dann bin ich nicht alleine damit das beruhigt mich ein wenig vielen Dank für deine Antwort.lg

29.02.2020 00:18 • #90


Paul9445

11.03.2020 19:44 • #91


Muchacho7
Hallo, hatte die selben Probleme auch bei mir fanden Die Ärzte nichts am Herzen. Bin dann auf Wirbelblockaden aufmerksam gemacht worden. Sprich kurz gesagt verklemmte Nerven oder Anspannungen im oberen Wirbesäulenbereich. Mache seit einer Woche Übungen und die Beschwerden sind schon so gut wie verschwunden. Solche Blockaden sind bekannt dafür Herz und Kreislaufprobleme zu verursachen. Schau dir mal auf YouTube Übungen dazu an und probiers einfach aus ob du dich danach besser fühlst wenn ja sprich deinen Arzt darauf an vielleicht findet der die Ursache für diese Blockaden. Bei mir zum Beispiel lag es an einer Schiefstellung der Wirbelsäule. Gute Besserung

11.03.2020 23:15 • x 2 #92


Paul9445
Danke für die Antwort ich werde es mal ausprobieren

12.03.2020 08:53 • #93


Weniger Kraftsport, da dieser nur zusätzlich Anspannung schafft bei psychischer Unstabilität. Mit dir ist alles in Orndung, nur brauchst du einen entspannenden Ausgleich.

13.03.2020 17:43 • x 1 #94


nadine6472

03.05.2020 21:21 • #95


Minime
Huhu,

warst du mal beim Gynäkologen mit dem Problem? Eine Bekannte von mir hatte mal ähnliches und da waren es die nahenden Wechseljahre. 48 ist zwar etwas jung, aber langsam losgehen könnte es damit.

LG
Minime

04.05.2020 09:47 • #96


Venum
Ich würde vielleicht mal ein Belastungs-EKG machen, damit man einmal alle Untersuchungen gemacht hat. Wobei das - zugegeben - wahrscheinlich keinen Sinn macht, weil die Probleme bei dir nicht unter Belastung auftreten.

Herzrasen aus dem Nichts ist nichts Ungewöhnliches. Ein einziger Gedanke, den man nicht mal bewusst mitbekommen muss, reicht, um das Herz zum Rasen zu bringen. Gerade die Nacht-Panikattacken sind besonders fies, weil man diese nicht kommen sieht. Man wacht auf und steckt schon voll drin. Kann bei Stress und Angst durch die Anspannung kommen. Dieselbe Reaktion zeigt sich aber auch bei Alpträumen. In deinem Fall tippe ich aber eher auf die Anspannung.

Schonmal PMR, Meditation, Yoga etc. versucht? Ausdauersport wirkt auch Wunder

04.05.2020 10:29 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

nadine6472
Danke für eure Antworten. Ich habe keine Ängste wenn ich das Herzrasen habe, das ist ja das komische. Ausdauersport hab ich ehrlich gesagt ein wenig Angst grade, werde ich aber probieren und gegebenenfalls vor das Belastungs EKG machen. Yoga mach ich schon.
Minime, war das auch so wie bei mir? Was hat sie gemacht? und wie lange ging das?

04.05.2020 21:03 • #98


Minime
Hauptsächlich hatte sie das nachts, ist immer wieder davon wach geworden. Seltener mal tagsüber, sie beschrieb es so, dass die Pumpe einfach los jagt, ohne dass sie sich anstrengt oder an etwas bestimmtes gedacht hätte. Also irgendwie rein "mechanisch".

Sie war beim Gyn, der hatte wohl den Beginn der Wechseljahre festgestellt und ihr irgendwas verschrieben. Danach wurde das Herzrasen deutlich weniger. Jetzt mit mitte fünfzig ist der Spuk vorbei. Nachdem sie wusste was es war, hat es sie nicht weiter gestört.

LG
Minime

04.05.2020 21:12 • #99


04.06.2020 19:21 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier