Pfeil rechts
4

T negativierungen inferior
Hallo zusammen . Die , die meine Geschichte noch nicht kennen bin 25 Jahre w sehr dünn rauche und trinke nicht und ernähre mich gesund . Arbeite im Krankenhaus und meine Kollegin und ich schieben uns aus Spaß ein EKG nur bei mir kamen t neg inferior raus leicht auffällig , daraufhin würden Echos gemacht und 4 Ärzte sagten erst in 6 mon wieder ein kontroll EKG . Naja nach 6 mon war das EKG unverändert ! Und noch ein Echo auch ok . Ich solle das Thema nun abhaken . Seitdem habe ich so eine herzangst entwickelt das ich nicht mehr richtig leben kann . Hab nur noch angst tot umzukippen irgendwann ! Und ich wollte eigentlich Kinder nur ich trau mich noch nicht mal schwanger zu werden jetzt -.- könnt ihr mir helfn Idee Tipps geben ?

06.12.2013 16:20 • 09.12.2013 #1


20 Antworten ↓


Jessyy
Du weisst doch das es nur die angst und psyche ist

08.12.2013 15:25 • #2



Herzneurose EKG t neg Hilfe

x 3


Naja die EKG Veränderungen sind nicht psychisch

08.12.2013 15:27 • #3


fortune7
Hast du oder irgendjemand hier auch ein Stechen im linken Brustbereich? Ich habe Wirbelsäulenprobleme, aber ich dieses leichte Stechen links (eher oben) macht mir Sorge. Hab auch das Gefühl leicht fiebrig zu sein (kann aber die Panik sein) und schlapp. Weiß hier jemand was das sein könnte? Nicht, dass es ne Entzündung im Herzbereich ist. Ich google lieber mal nicht. Als Hypochonder ist Google wohl der größte Feind :S

08.12.2013 15:35 • #4


Bin ja Krankenschwester und ich kann die sagen die stiche sind definitiv von der Wirbelsäule habe auch Wirbel Probleme und fiebrig fühle ich mich oft wenn ich Panik hab richtig schlapp und angeschlagen ! Ne Herzmuskelentzündung würdest du deutlich spüren . Kommst bei Kleinigkeiten außer Atem , Brustdruck usw und hohes Fieber !

08.12.2013 15:38 • #5


Timmaphi
Hi Leute =),
ich habe vor einiger Zeit Thromboseängste gehabt, die dann abgeklärt wurden. Nun hat sich meine psyche wiedermal die Herzneurose ausgegraben. Ich muss ständig meinen Puls fühlen, meinen Herzschlag kontrollieren und habe auch diese Angst, einfach Tod umzukippen. Hatte vor 1-2 Monaten schonmal so einen Anflug von Herzneurose und habe ein paar Ruhe EKG`s, ein Belastungs EKG und ien 24h EKG machen lassen. Muss dazu sagen durch Atemnot war verdacht auf Herzmuskelentzündung da. Er hatte mir auch Blut abgenommen wo alles ok war. Nun habe ich leider Gottes wieder gegoogelt und herausgefunden das es ja noch sowas wie Herzmuskelschwäche gibt. Wo die Symptome ja auch gut passen, jetzt mal die Frage, hätte mein Arzt das nicht auch erkennen müssen? Bin mir total unsicher und spring schon an die Decke wenn ich kalte Füße bekomme und mein Puls hoch geht =(. Sry das ich deinen Thread für mein Problemchen ausnutze.
Liebe Grüße Timmaphi

08.12.2013 16:59 • #6


Hast keine muskelschwäche ! Der Arzt hätte das direkt festgestellt

08.12.2013 17:01 • #7


Ja wäre echt cool wenn sich mal jemand zu meinem thread äußern würde

08.12.2013 17:02 • #8


Timmaphi
weiß du das ich mitlerweile immer zu erst nach deinen Themen suche? Als ich einmal gelesen habe das du Schwester bist, lege ich auf deine Antworten mehr wert als die von anderen(soll nicht böse klingen) Aber dadurch, das du vom Fach bist und gleichzeitig zu Ängsten neigst, beruhigen mich deine Antworten imemr mehr. Kannst du mir das auch ein bisschen Erklären, sieht man das am Blutbild(er hat auch Herzentzyme untersucht) oder sieht man das eher am EKG?

08.12.2013 17:04 • #9


Das siehst du in beiden ! Du würdest auch Wasser einlagern wärst schnell erschöpft usw keinenangst sowas bemerkt man wirklich sofort als Mediziner also keine angst !

08.12.2013 17:06 • x 1 #10


Timmaphi
Was ich zu deinem sagen kann. Du sitzt an der Quelle =) wenn ich ein EKG in der Nähe hätte + Leute die es gewissenhaft auswerten können, dann wäre ich zwar ständig damit beschäftigt aber deutlich beruhigter. Das ist sehr schwer als Herzneurotiker jmnd. anderes Tipps zu geben. Ich hatte es das letzte mal überwudnen, indem ich die Sachen hab abklären lassen und dann strickt nicht mehr gegooglt habe. Sport hat mir auch sehr geholfen, was ich in Zukunft auch wieder angehen werde. Als ich solangsam gemerkt habe das mein körper nicht nachgibt wenn ich ihn belaste hat es irgendwann klick gemacht. Nur bei mir ist das Problem das sich meine Psyche dann wenig später in etwas neues hereinsteigert.

08.12.2013 17:08 • #11


Ist bei mir genauso

08.12.2013 17:09 • #12


Timmaphi
ich muss dazu sagen Atemnot hab ich imemr noch und schnell erschöpft bin ich auch im Moment. Nur man hat mir auch gesagt dass das auch typische Psychosomatische beschwerden sind. =( man weiß gar nicht mehr die Dinge von ernsten Sachen zu unterscheiden =((((

08.12.2013 17:10 • #13


Ja das sind definitiv psychosymptome kenne das alles zu gut ! Vertrau mir mal . Wie alt bist du denn . Wahrscheinlich bist du Jung da haste h keine Herzschwäche . Ekgs denke ich waren auch immer unauffällig ... Wäre ich du hätte ich keine sorgen . Ich hatte bzw habe ja wirklich blöde EKG Veränderungen mit 25 Jahren -.- sind aber wohl noch ok

08.12.2013 17:15 • x 1 #14


Timmaphi
Ja ich bin auch 25 =) ganz komisch , früher habe ich nie Angst verspürt oder sie als solche wahr genommen. Erst seid anfang des Jahres hat sich das so eingeschlichen. Das Jahr 2013 ist wirklich nicht mein xD

08.12.2013 17:16 • #15


Ach Gott . 25 ! Hak das Thema ab ! Bist gesund

08.12.2013 17:17 • x 1 #16


Timmaphi
=) Danke hast mich wirklich beruhigt. Und ja EKG`s waren imemr in Ordnung. Ich habe diese Angst hauptsächlich entwickelt, da ich in letzter Zeit häufiger gehört habe wie andere (auch Junge menschen) an Herzinsuffiziens plötzlich gestorben sind, wo ich mich Frage, Gab es keine Anzeichen? Genauso die Storys darüber Mann der beim Joggen einfach Todumkippt (bestimmt was ähnliches, oder Herzmuskelenztündung die unbemerkt blieb) wo ich mich das gleiche Frage. =(

08.12.2013 17:20 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Jessyy
also soviel ich weiss ohne vorerkrankung kann man nicht einfach so tod umkippen

08.12.2013 17:31 • x 1 #18


Hi,

ich habe auch Herzneurose gehabt, mittlerweise schonn viel besser, nachdem ich einen herzultraschall hab machen lassen und der Kardiologe meint, das Herz ist wie neu- und das trotz meines erhöhten Pulses (was mir sorgen bereitet hat).
Was ich fragen wollte, es gibt ja glaube ich 3 Stufen von Herzschwäche, bei der ersten gibt es soweit ich weiß keine Anzeichen, wie Wasseransammlung etc. stimmt das?

VG

08.12.2013 17:59 • #19


Seid mir nicht böse aber mein threAd wäre Super wenn er für meine frage bleibt . Wenn jemand Probleme hat schreibt mir ne pn

08.12.2013 18:00 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel