» »

201008.01




3
1
Kamen
Es fing alles so harmlos an.
Erst bekam ich ein leichtes Stechen im Bauch, dann Herzklopfen (zum ersten mal bemerkte ich mein Herz), mir wurd übel. Dann ging ich schlafen, dachte werde krank. Dann bin ich nachts wach geworden mit Herzrasen, Panik, Blässe, starker Übelkeit, Schüttelfrost. Fünf Monate lang, lief ich von einem Arzt zum nächsten. Mehrmals im Krankenhaus. Dann bekam ich Nexium gegen die ständige Übelkeit und dann noch Betablocker. Nach wenigen Monaten, konnte ich wieder normal leben. 4 Jahre lang ging es mit Nexium und Betablocker gut. Hatte keine Angst in der Zeit, weil wenn ich Herzrasen bekam, dann nahm ich Betablocker. Doch dann im August 08 geschah es. Ganz plötzlich: in sekundenschnelle: Herzrasen, Übelkeit, Panik - mehrmals hintereinander. Es hörte nicht auf. Wieder von einem Arzt zum nächsten. Kardiologen sagten alle dasselbe, doch es änderte sich nichts.
Schnell bekam ich Lorazepam verschrieben - ohne die nichts mehr geht.
Ich bin 24 und bin am tiefpunkt meines Lebens angekommen.
Ständig fertig mit nerven. Die Psychiaterin gab mir Lorazepam - jeden Tag nehme ich die - 1 mg bis 1,5 mg. Manchmal auch nur 0,5mg.
Jedesmal bekomm ich ohne Grund Herzrasen. Dauernd spüre ich mein Herz im Bauch. Jeder Schlag ist spürbar. Diese Übelkeit, diese Panik - ohne Grund. Ich habe alles versucht. Tabletten, Hypnose, die Psychiaterin hat mich abhängig von Beruhigungspillen gemacht.
Ich trau mich nichts mehr. In der früh - genau um sieben Uhr, gehe ich einkaufen, weil der Markt dann leer ist. Menschenmassen machen mir nur noch Panik. Immer denke ich: gleich passiert es. Gleich hört es auf Boom Boom zu machen. An der Kasse bekomm ich Herzrasen und diese Herzstolprere die mir jahrelang nix ausgemacht haben, mach mich jetzt psychisch total fertig. Ich suchte nach Lösungen, einen Therapeuten, doch die - die ich hier fand, kennen sich nicht mit sowas aus. Die können einen nur Pillenabhängig machen. Ich bin voll down ja! Konzerte mit 14.000 Besuchern haben mir nie was ausgemacht, doch jetzt reicht es ja schon an der Ampel zu stehen und ich bekomm wieder einen Anfall von Herzrasen, Stolpern oder Todesangst...
Kennt jemand ne Lösung?
Einen Weg?
Ich kann ja nix mehr machen! Nix! Überall! Selbst beim duschen bekomm ich diese Anfälle....

Auf das Thema antworten


70
14
1
  08.01.2010 02:50  
Hallo, ich bin 25 und habe seit 3 Jahren eine heftige Herzneurose und komme mal mehr mal weniger damit zu recht. Am anfang ging ich auch nicht mehr raus und unter Menschen aber das hat sich alles gelegt, ich mach sehr intensiv Sport und gehe überall hin wo ich will egal wieviel Leute oder sonst da ist.
Das was geblieben ist, ist die starke Angst das, dass Herz irgendwann aufhört zu schlagen durch den Stress und die Angst. Ich habe jeden Tag recht starke Angstsymptome und versuche sie zu ignorieren was aber nicht so oft klappt.
Ich denke und hoffe das wir irgendwann wieder ganz normal Leben können.
Ich wünsche dir viel Kraft für deinen Weg.
Gruss





3
1
Kamen
  08.01.2010 02:53  
ich weiß nicht mal ob es eine Herzneurose ist oder eine Agoraphobie



70
14
1
  08.01.2010 03:09  
Das kann dir nur ein guter Therapeut sagen, aber eagl was es ist, es ist nur Angst und du wirst noch lange leben.





3
1
Kamen
  08.01.2010 03:31  
naja bei diesen vielen attacken trotz pillen......echt ätzend
nur wie finde ich einen?



70
14
1
  08.01.2010 03:41  
Das weiss ich leider nicht. Nun ich habe auch viele Medis genommen und hatte trotzdem Attacken jetzt nehme ich lange Zeit scho gar nichts mehr und es geht gleich gut wie mit den Medis, darum nehme ich lieber nichts mehr.
Aber ich denke wir sind noch jung und das kommt schon wieder in Ordnung.


« Juckreiz Einschlafzucken » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Angst vor Krankheiten


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 
TV-Tipp, Heilen mit Hypnose

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

5

534

26.09.2014

Verschiedene Angststörungen - helfen Tabletten?!

» Agoraphobie & Panikattacken

5

744

24.12.2014

Herzneurose überwinden - wer kann helfen?

» Angst vor Krankheiten

7

559

23.03.2017

Helfen nur Tabletten gegen Panikattacken und drepressionen ?

» Angst vor Krankheiten

17

2877

16.06.2010

Nervös in Prüfungen - welche Tropen / Tabletten helfen?

» Agoraphobie & Panikattacken

11

10699

28.04.2005







Angst & Panikattacken Forum