Pfeil rechts

Nach einer Langen zeit schreibe ich mal wieder. Ich hatte gestern meine erste richtige Panikattacke seid einem Monat wieder!
Kurz und Knapp plötzliches Herzrasen (5-15min) lang und danach wurde es besser. Heute in der nacht aufgewacht puls war auch so um die 100 und war seeeehr nervöse.
Mir gingen gestern abend und den Tag ganze zeit der Gedanke rum, schei. nicht das ich von dem Opipramol (50mg abends und morgens) eine gefährliche Herzrhytmusstörung bekomme.
PQ Verlängerung oder sowas liest man ja.

Bei mir wurde ein Langzeit EKG vor 2 Wochen gemacht, habe bis heute keinen Anruf und Herz Ultraschall vor ungefähr 4 Monate.
Dabei kam raus Aortenklappeinsuffizenz grad 1 und irgendwas grad 0 - 1, soll aber laut dem Arzt unbedeuten sein.
Jetzt bin ich den ganzen Tag nervöse und frage mich ob ich das Opipramol weiter nehmen soll oder das ich sterbe davon..

Bin 21 Jahre alt...

26.10.2017 11:59 • 26.10.2017 #1


3 Antworten ↓


kopfloseshuhn
Herzrasen deutet nicht auf eine PQ Verlängerung hin.
Und wenn vor 2 Wochen noch alles okay war (wäre es das nicht gewesen, hätte sich jemand gemeldet!), dann ist es das jetzt auch.

Das Herzklopfen kommt wohl eher von der Angst.

LG

26.10.2017 12:09 • #2



Herzbeschwerden und Nervosität

x 3


Zitat von kopfloseshuhn:
Herzrasen deutet nicht auf eine PQ Verlängerung hin.
Und wenn vor 2 Wochen noch alles okay war (wäre es das nicht gewesen, hätte sich jemand gemeldet!), dann ist es das jetzt auch.

Das Herzklopfen kommt wohl eher von der Angst.

LG


Das ding ist ich spüre meinen Puls jeder Zeit also auch mein Herz.
Es klopft schon sehr in der Brust bedeute wenn ich mir an die brust fasse spüre ich es ganz deutlich.

ist das normal? Ja es geht wieder aufwärts in der Angst spirale.

26.10.2017 12:11 • #3


kopfloseshuhn
Wenn man sich darauf fokussiert, ja. dann spürt man es.
Ablenkung und wieder heraussteigern ist hier das wichitgste.

26.10.2017 12:16 • #4




Dr. Matthias Nagel