Pfeil rechts

Hallo an alle....ich finde es interessant das wir doch hier sehr viel Angst um unser Herz haben...z.b Angst vor Herzinfarkt..ich selba gehöre dazu....Aber wie so??ich kann mir die frage nicht selbst beantworten obwoll ich weis das mein Herz gesund ist und trotdzdem jedes mal ist diese Angst da....

10.06.2011 22:38 • 12.06.2011 #1


12 Antworten ↓


Ja das habe ich mich auch schon gefragt, fühle ich es schnell klopfen hab ich angst kann ich den herzschlag auf der haut nicht fühlen hab ich auch angst! DAS IST VERRÜCKT!! Naja aber vielleicht bin ich das....

10.06.2011 22:49 • #2



Herz

x 3


nein,so viele menschen konnen nich auf einmal verückt werden das biste nicht...ich glaube wir haben vertrauen an unser körper verloren....obwol das herz stark ist.....wir müssen lernen uns unseren Körper vertrauen lernen...

10.06.2011 22:52 • #3


Das Vertrauen in meinen körper hab ich schon lang verloren!! Er gehorcht mir ja gar nicht mehr.... Weiß schon gar nicht mehr, wann ich in letzter zeit angstfrei war...

10.06.2011 23:02 • #4


ich kann euch beide absolut verstehen, geht mir genauso, habe total das Vertrauen in mein Herz bzw meinen Körper verloren..gerade weil man ja nichts versteht wasim Körper passiert.

Wenn die Brust etwas schmerzt kann man ja nicht 'innen' nachsehen ob ne vene zu ist, man spürt nur schmerzen und kann es nicht deutene und bekommt ansgt..

und wer ist Schuld an der Angst? Der Körper. Und jedes mal wieder heisst es man sei gesund oder es sei was gänzlich anderes harmloseres, als das, was man vermutet, doch das hilft einem ja nicht. Ich hab auch dauernd das Gefühl mein herz würde einfach versagen, mich im Stich lassen, wie 'es gerade Lust hat', zumindest fühlt es sich ja auch so an..

Wie soll man da vertrauen haben und keine Angst? Ich habe mittlerweile eine totale Abneigung gegenüber mein herz entwickelt, während der pa hasse ich es sogar so sehr, wünschte mir zT sogar so absurde sachen wie zb eine herztransplantation, damit ich diese wertlose grausame Pumpe loswerde...

Klingt total verrückt und abgedroschen, aber so empfinde ich es einfach..und trotz allem hat man Angst ):

Ich hoffe wir schaffen das endlich wieder vertrauen zu fassen ...

11.06.2011 02:44 • #5


hi ihr lieben....ich gehöre auch zu dene die angst haben um ihr herz, ich habe auch kein vertrauen in meinem körper....das schlimmste ist sobald mein herz mir weh tut, falle ich soforrt in ein loch und denke oh man ich habe was am herzen....vor allem weil ja mein ekg nicht in ordnung ist, blutwerte ok, herzultraschall ok, aber trotzdem panik....

ich frage mich wird das nieee aufhören die angst ums herz,

kennt ihr eigentlich das pulsieren in den fingerspitzen??ich finde das sehr unangenehm...

lg seni

11.06.2011 15:59 • #6


ja aber es ist nur die Angst...ich weis es...ganz es .................

11.06.2011 23:42 • #7


mir macht dieses pulsieren in den fingern echt angst, es ist irgenwie immer da, und manchmal in den zehen auch, es ist so als ob ich mein herz schlagen hören tue in den fingerspitzen und zehen, das ist echt beängstlich...

11.06.2011 23:59 • #8


aber es ist nicht schlimm..das habe ich alles durch und ich lebe immer noch...habe keine angst seni

12.06.2011 00:01 • #9


das beruhigt mich ein wenig...weil viele in meiner umgebung das nicht kennen, daher dacht ich das es unnormal ist.

12.06.2011 00:06 • #10


ich kenn das...ich habe es durch...habe vertrauen zu dir...das schafste ..........

12.06.2011 00:08 • #11


Marimu
Zitat von LorenzaBAWÜ:
Ja das habe ich mich auch schon gefragt, fühle ich es schnell klopfen hab ich angst kann ich den herzschlag auf der haut nicht fühlen hab ich auch angst! DAS IST VERRÜCKT!! Naja aber vielleicht bin ich das....



ja klar bist du ver---rücktvon hier da, das heißt nicht das wir die so empfinden Warnsinning oder Geisteskrank sind .


Ob man immer eine Antwort bekommt warum man so ist wie man ist glaueb ich nicht.

Meine Angst vor Krankheiten liegt in meiner Kindheit...das haben meine Therapeutin und ich schon heraus gefunden. Jetzt sind wir auf dem Weg mir beizubringen...das nicht jede Veränderung gleich eine lebensbedrohliche-gefährliche Krankheit ist.

Obwohl ich das mit dem Herzen schon seit mehr als 20 Jahren immer mal wieder habe, ist die Angst immer Stärker gewesen als ich.

Wir müssen lernen zu vertrauen !

Gruß Mari

12.06.2011 09:47 • #12


ja das mit dem vertrauen ist so eine sache wenn der eigene körper einem nicht mehr gehorcht... ich denke ich weiß auch voher meine angst kommt auch durch erlebtes aus meiner kindheit Durch schweres mobbing was ich erlitten habe, denke ich das mein körper jetzt sagt schluss mir reichts..... Durch die liebesvolle unterstützung meiner eltern und meines Freundes konnte ich das mobbing bneenden und bin gegangen aber ich denke es ging nicht so spurlos an mir vorbei... aber ich will hier nicht von mir sprechen das ist focus's tread! Wie kannst du mt deiner4 Angst so umgehen!? Ich finde das wirklich toll!

LG

12.06.2011 21:57 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier