Pfeil rechts

so.. das hier wird mein erster Beitrag....

Ich leide heute mal wieder sehr =( Heute,(bzw abgefangen hat es gestern abend wieder) hab ich wieder unglaubliche Angst was am Herzen zu haben ... gestern ein Stich... und bamms war sie wieer da die Panik und geht einfach nicht weg..... davor die Tage hatte ich immer mal wieder Druck im Brustbereich.... und heute ein ganz unangenehmes ziehen in die linke Schulter....ich werd irre....und ich habe auch das Gefühl mienen linken Arm nicht ganz unter Kontrolle zu haben ..

letztens war es der Magen .. ich hatte Angst einen Durchbruch zu haben... wegen ein bißchen Magenschmerzen ,.... rückblickend lächerlich.. aber akut der Horror....

davor hatte ich Angst vor einem Schlaganfall.... Stiche im Kopf....

davor Leberversagen ... Schmerzen unterm rechten Rippenbogen ( Ultraschall+ Blut o.B.)

Generell IMMER Angst vor Krebs... Kopfschmerzen (die ich sehr ofte habe) Gehirntumor , Flecken auf der Haut - Hautkrebs ..usw

Husten --Lungenkrebs ...
IRGENTWAS IST EINFACH IMMER !
und obwohl ich weiß das es das dümmste ist was ich machen kann gehe ich bei den kleinsten Zipperleinchen googeln...
ich kann nicht mal eben schnell zum Arzt ... hab niemanden der meine Tochter nehmen könnte... mein Mann ist immer arbeiten und ist sowiso eher verständnislos....
Morgen habe ich endlich einen Termin für einen Grundcheck .... bei einem ganz neuen Arzt ... ich weiß das er mir sagen wird das alle ok ist und ich für mindestens ein paar Stunden euphorisch sein werde und dann beim kleinsten Pieksen wieder alles von vorne los geht...
Das schlimme ist : ich weiß das ich gesund bin ...aber ich kann die ANgst nicht abstellen. =(
und den Schritt zum Therapeuten habe ich noch nicht gewagt und auch noch nie den Wink von einem Arzt bekommen ... es geht immer nur um das akute *Leiden* ich rede nie von meiner Angst an sich...
DAS ist ein schei. Leben...ich kann nix unternehmen weil ich immer Angst hab tot umzufallen.... meine Kidner sind daurch mit eingeschränkt ..=( - (dazu kommt auch noch eine Agoraphobie seit der Jugend)..... ich will was ändern...aber ich schaff es einfach nich =(

jetzt warte ich das es Abend wird... ich schnell einschlafe und den Do. halbwegs überstehe ... um 16 Uhr ist der Termin...

danke fürs Lesen ...

09.11.2011 16:43 • 09.11.2011 #1


3 Antworten ↓


Hallo

Der einzige weg den ich dir raten kann ist wirklich eine Therapie , nur so kommste aus dem teufelskreis raus.

Dies musst du auch mit einem Arzt besprechen , wenn die Befunde immer ok sind weisst du ja das nichts ist , aslo musst du mit dem arzt auch über deine ängste reden, sonst kommste nie daraus.
Gerade auch für deine Kinder , sie nehmen sowas an.

UND NÌCHT GOOGELN ABSOLUTES GOOGEL VERBOT

09.11.2011 16:47 • #2



Herz ,Magen, Leber , Kopf -irgendwas ist immer =(

x 3


Sehe ich auch so .

Ein Arzt wird dir nicht weiter helfen können.

09.11.2011 19:39 • #3


Hallo Mononoke,

ich weiß genau wie du dich fühlst!
Mir geht es kein bisschen anders. Es ist einfach dauernd irgendwas. Und wenn mal, oh Wunder, nix ist denk ich schon 'bald kommt die Angst wieder' und prompt wird mir übel.
Ich habe auch die ständige Angst vor Krebs, total unbegründet aber so ist es nun mal.
Diese Gefühle und Befürchtungen sind wirklich eklig, weil man weiß das es totaler Unsinn ist aber die Angst überwiegt eben jeden klaren Gedanken.

Fühl dich gedrückt!

09.11.2011 21:34 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier