Pfeil rechts
16

DickerMartin39
Hallo,

Bin neu hier. 39, stark übergewichtig, seit drei Sitzungen in Behandlung wegem generalisierter Angsstörung.

Im september musste ich ins krankenhaus wegen schwindel und blutdruck von 220/110.

Nach 1 1/2 wochen kam ich heim und meine frau hat mit mir schluss gemacht. Bin in behandlung mit 2x4 blutdrucksenkern täglich.

Anfangs hatte ich schwindel und als nebenwirkung, dann kaum noch etwas.

Aber seit einem monat etwa hab ich einen total aufgeblähten linken oberbauch. Ich habe beinahe permanente (im schlaf ist es eigentich weg) einen starken druck in der gegend.

Gestern wars dann ganz schlimm. bin da im bett gelegen und plötzlich starkes herzstolpern und puls rauf auf 150.

Meine noch frau hat mich beruhigt und nach 15 minuten wars wieder weg.

ich hab jetzt angst dass ich etwas am herzen habe oder das sich einen zwerfellbrich habe. - hat mein vater auch hat er mir heute gesagt.

ich könnt sterben vor angst vor einer operation.

im september hatte ich einige ekgs, 24h ekg, 24h blutdruck, hatte ein mrt der niere, ultraschall, röntgen. Alles ohne auffälligkeiten.

es steht in einem befund auch unauffälliges zwerchfell…aber das ist halt drei monaten her.

kennt das jemand? Hab ja natürlich gegoogelt und ich bin halt beim zwerchfellbruch, herzinfarkt, roemheld syndrom und co gelandet…

Am Dienstag geh ich zu meinem hausarzt aber bis dorthin sterbe ich vor angst.

dieser druck im oberbauch… was ist das nur? Heute hatte ich auch schonherzstolpern, aber bin ruhiger geblieben… hach

31.12.2022 13:42 • 05.01.2023 x 1 #1


50 Antworten ↓


Angstmaschine
Hallo und willkommen!

Wenn Du aufgebläht schreibst, meinst Du dann dass Du das auch siehst oder fühlt es sich nur so an?

Und musst Du oft aufstoßen?

31.12.2022 14:43 • x 1 #2


A


Übergewichtig und Druck im Oberbauch

x 3


DickerMartin39
@Angstmaschine naja ich bin dick. Ich kilde mir zwar ein dass es da noch extra gebläht ist ein wenig aber sicher kann ich dss nicht sagen. Anfühlen tut es sich aber sehr stark gebläht. Es ist halt unterm linken rippenbogen eine handgroße stelle wo ich dieses gefühl habe.

Wenn ich sitze fühle ich es eher im rücken auf selber höhe. Wenn ich am rücken oder wher gekrümmt liege lann ich beinahe das stolpern provozieren.

31.12.2022 14:56 • #3


Angstmaschine
Zitat von DickerMartin39:
naja ich bin dick

Ich auch, von daher kenne ich die Symptome ebenfalls

Roemheld hört sich plausibel an, Zwerchfellbruch oder gar was am Herzen glaube ich nicht. Das lageabhängige Herzstolpern habe ich auch schon oft gehabt.
Mal in bestimmten Positionen im Liegen, mal wenn ich mich nach links gebückt habe usw.
Das kommt durch den Druck der vom Magen auf das Herz ausgeübt wird - bei uns ist da ja nicht viel Platz
Bisschen Angst noch dazu, und wir flippen aus.
Mir hilft es, wenn ich mich dann bewege oder etwas mit Kohlensäure trinke, um einmal den Druck aus dem Magen „abzulassen“.
Und selbst wenn es ein Zwerchfellbruch sein sollte: der lässt sich eigentlich ganz gut behandeln.

Hast Du in der Vergangenheit etwas an der Ernährung umgestellt oder aktuell noch etwas Gewicht zugelegt?

31.12.2022 15:13 • #4


DickerMartin39
@Angstmaschine ich esse nicht gut. Oft wenig oder zu viel. Heute zb noch gar nichts. Ich hab ja dieses druckgefühl jetzt seit wochen ohne pause fastt. Das ist doch nicht normal, oder? Ich nehm halt seit september viele medikamente (2x4 tabletten pro tag) - eigentlich sollten die infarkte ja vorbeigen weils die gefäße erweitern.

Jetzt hock ich da im wohnzimmer und der bauch gluckert immer wieder mal aber es kommt nix raus wirklich. Ich „warte“ auch ständig dass was passiert und mein herz stolpert wieder

31.12.2022 15:19 • #5


Angstmaschine
Naja, klar ist das nicht normal. Aber ich denke eher, dass Du was mit dem Magen und nicht am Herzen hast.
Du bist herzmäßig doch gut untersucht und so schnell ändert sich da auch nichts.
Du hattest aber in den letzten Monaten viel Stress und Sorgen und es würde mich eher wundern, wenn dir das alles NICHT auf den Magen geschlagen wäre.
Klär das am Dienstag mit deinem Arzt ab und mach‘ dich nicht so verrückt. Ich weiß, ist leicht gesagt, aber dein Herz ist gut untersucht worden. Und wie gesagt geht das nicht innerhalb von den paar Wochen kaputt..
Die Extrasystolen sind nur unangenehm aber nicht gefährlich.

31.12.2022 15:34 • x 1 #6


DickerMartin39
@Angstmaschine danke. Ja dienstag morgen gleich zum doc. Ich kenne mich halt nicht so gut aus. Es waren ja die meisten untersuchungen im september schon.

Sind ja doch etwas über drei monate her jetzt.

Denkst du nicht dass ein eventueller bruch des zwerchsfells den magen rauf schiebt und das herz dann stehen bleiben kann weils keinen platz mehr hat?

31.12.2022 15:45 • #7


Angstmaschine
Zitat von DickerMartin39:
Denkst du nicht dass ein eventueller bruch des zwerchsfells den magen rauf schiebt und das herz dann stehen bleiben kann weils keinen platz mehr hat?

Sowas hab ich noch nie gehört - keine Angst, das passiert nicht!

Bei einem Zwerchfellbruch hättest Du auch noch weitere Symptome, ich glaube nach wie vor, dass es der Magen ist. Stress, Angst, unregelmäßige Mahlzeiten, Medikamente - dass kann alles zu Magenbeschwerden führen.

Nicht immer das Schlimmste annehmen! Und lass das Suchen nach Symptomen im Internet. Das macht dich ganz kirre und steigert deine Ängste!

31.12.2022 16:13 • x 1 #8


DickerMartin39
@Angstmaschine danke. Ich fühl mich aktuell einfach so alleine und hilflos. Das kenne ich gar nicht. Bis september war ich immer gut gelaunt, stark, hötte nie an sowas gedacht… zumindest nicht in dem ausmaß. Aber jetzt geht die welt quasi unter für mich seit monaten…

31.12.2022 16:19 • #9


A
Herzstolpern kann man sich einbilden. Hatte ich ganz stark dieses Jahr. EKG meiner Smartwatch hat aber nie was angezeigt. Seit ich keine Angst mehr davor habe, ist es wieder weg.

31.12.2022 16:24 • #10


DickerMartin39
Meine smartwatch hats aber gezeigt. Gestern mal eine minute lang und heute ebenso

31.12.2022 16:26 • #11


A
ah okay, das wusste ich nicht. Was hat sie gezeigt? Vofhofflimmern?

31.12.2022 16:27 • #12


Angstmaschine
Zitat von DickerMartin39:
Aber jetzt geht die welt quasi unter für mich seit monaten…

Ich weiß, man versteht gar nicht, was eigentlich mit einem passiert (ist).

Das wird aber wieder besser! Die Therapie ist schon mal ein super Start.

31.12.2022 16:28 • #13


DickerMartin39
@Andy0815 nein. Extrasystolen angeblich.

31.12.2022 16:32 • #14


F
@DickerMartin39
Also ich glaub auch nicht, dass das vom Herz oder Zwerchfell kommt.
Da wirst du dich wohl nochmal gründlicher durchchecken lassen müssen. Linker Oberbauch - da denkt man spontan an Milz oder Bauchspeicheldrüse. Da du stark übergewichtig bist, könnte ich mir vorstellen, dass dein Insulin nicht mehr so gut wirkt im Körper und deine Bauchspeicheldrüse deshalb auf Hochtouren arbeitet.
Aber da kann man wirklich nur spekulieren und es können sicher noch andere Ursachen in Frage kommen. Deshalb lass es nochmal abklären.
Und iss mal regelmäßiger und vor allem gesund. Zucker und Weißmehlprodukte weglassen, tierische Fette reduzieren und dafür Fisch und Pflanzenöle.

31.12.2022 16:32 • x 1 #15


DickerMartin39
Jetzt hab ich wieder (hatte das gestern nach dem herzrasen auch) so ein dumpfes ziehen/drücken zwischen den schulterblättern und ein pochen in der magengegend. Als ca eine jalbe handbreite unterm linken rippenbogen… ich hasse das alles und mich aktuell so sehr

31.12.2022 18:24 • #16


Phaedra
Von wieviel Übergewicht reden wir? Unternimmst du was dagegen?

31.12.2022 18:41 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

DickerMartin39
@Phaedra 160kg sowas auf 180… ja, ich mach schon wad. Yoga und bewegung. Altuell 30 minuten täglich sowas.

31.12.2022 18:46 • #18


Phaedra
Das ist tatsächlich ordentlich zuviel. Und damit steigt natürlich das Risiko, dass Dein Körper das auf Dauer nicht mitmacht.
Da Du aber im September erst komplett durchuntersucht wurdest, ist akut keine Gefahr vorhanden, vielmehr handelt es sich bei deinen Symptomen um Anzeichen von Angst- bzw. Panikattacken.
Extrasystolen hat jeder Mensch, erst ab einer gewissen Menge werden sie problematisch. Und da du kürzlich erst ein EKG hattest, wäre das dort aufgefallen.

31.12.2022 19:04 • #19


DickerMartin39
Naja es war im november ein stink normales 12 kanal ekg beim hausarzt. Die gründlichen ekgs und untersuchungen waren im september.

Befund: „Alterentsprechender, unauffälliger, kariologischer Befund. Keine VES, einzelne SVES, keine SV od. Vertr. Salven.“ steht da… aber das war halt vor drei Monaten… ist das wirklich noch frisch genug?!

31.12.2022 19:26 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel