Pfeil rechts

wissbegierig
Hey, also vorigen Samstag bin ich zum ersten mal seit langem ausgegangen mit Freunden (von 18 uhr bis 23:45, was lang für meine verhältnisse ist) und ich hatten vorige woche 3 tage ohne panikattacken und irgendwelche angst. ein wunder. aber keine ahnung warums mir so gut ging

naja nun gut. diese woche hatte ich von mi- heute keine panikattacke.
doch dann....
ich war grad mit freunden aus in unserem stammlokal. ich war ab halb 7 dort bis viertl vor 9. dann wurde mir irgendwie so komisch schlecht und ich bekam bauchschmerzen und meine knie wurden irgendwie weich. dann wollte ich sofort weg und bin rausgegangen und hab mir ein taxi gerufen (kam schon öfters vor). doch dann hatte ich so ein ungutes gefühl und ich wollte nur noch ins krankenhaus. doch dann dachte ich mir wieso? ich habe nicht wirklich mehr körperliche beschwerden. dann wurde mir so warm, das ich dachte ich habe fieber obwohl ich mich nicht krank fühle und bin dann doch nach hause gefahren, weil es letzte mal wie ich mit übelkeit im lkh war haben die ultraschall von magen gemacht (blut wurde im ende september das letzte mal abgenommen) und die sagten es sei alles ok. stuhl wurde auf blut im mai untersucht. und sonst ist mir auch selten schlecht.
war das ne panikattacke?
das war heut irgendwie so anders.
normal wenn ich ne panik (oder angstattacke) habe, bekomm ich bauchschmerzen, manchmal übelkeit und ein total negatives gefühl.
doch das gefühl heute war irgendwie anders.

was kann das sein?
hab angst :OO

18.12.2010 22:12 • 19.12.2010 #1


7 Antworten ↓


hallo....es hört sich für mich sehr nach einer panikattacke an, ich kenne das gefühl von wackeligen beinen und das plötzliche schwitzen, dass sich so anfühlt wie fieber....das ist der kreislauf.....leider verändern sich die attacken im laufe der zeit, wir wüden uns ja sonst dran gewöhnen und hätten keine angst mehr.....ich kenne auch das gefühldirekt zum arzt zu wollen, aber wenn du selber schon denkst dass du eigentlich gesund bist dann solltest du darauf hören.....wenn es was ernstes ist dann überlegst du nicht lange und gehst zum arzt (is bei mir so).....ich weiss wieviel angst so eine panikattacke auslöst, aber ich finde es deshalb um so bewundernswerter dass du raus gehst und am leben teil nimmst troz angst. wie geht es dir mitlerweile?
alles liebe

19.12.2010 02:57 • #2



Hatte ich grad ne Panikattacke? :(

x 3


wissbegierig
hey!

bin ich froh doch noch eine antwort bekommen zu haben.
naja, im nachhinein bin ich immer etwas genervt von mir selbst, weil ich schon wieder gegangen bin. zu hause gings mir dann langsam besser und die panik war weg ^^.
eh klar.
ja, ich versuche mich immer der angst zu stellen. mach auch schon ne verhaltenstherapie, hatte aber erst 1 ne stunde.
und lies momentan auch das buch von doris wolf "ängste verstehen und überwinden". ist sehr interessant. ich liebe generell ratgeber. das gibt mir mut.
naja, heute gehts mir naja. ich bin gestern bin bauchschmerzen schlafen gegangen und heute damit aufgewacht. wobei das ist so ein ziehender bauchschmerz und es kann von der periode kommen, denn die hab ich heut bekommen ^^.
und mein verhaltenstherapeut meinte, es ist meistens während der periode schlimmer mit den panikattacken, das könnte die situation von gestern erklären, warums mir plötzlich nicht gut ging. naja, trink grad nen frauenmantel-tee, der gut gegen menstruationsschmerzen sein soll, wärmekissen hab ich auch noch.
und wenns gar nicht geht, schmerzmittel. letztes mal haben die etwas geholfen. (wirkstoff ibuprofen, hab ich im i-net gelesen, das dies helfen soll).

naja, so gehts mir heut.
wie gehts dir?

19.12.2010 10:00 • #3


hey.....ja während und auch kurz vor der periode ist bei mir auch immer viel schlimmer, denk das liegt an den hormonen.....fang da auch viel schneller an zu weinen....ja ibu hilft gut, was aber auch gut hilft is ne wärmflasche auf den bauch.....und viel trinken, aber das soll man ja eh immer.....du machst das schon richtig mit dem tee.....
sei nicht wütend auf dich nach einer panikattacke, es ist eine krankheit und du musst erst lernen damit umzugehen.....das braucht zeit....hab geduld mit dir.....und es ist super dass du ne therapie machst und ratgeber liest.....das ist ein guter weg....

danke mir geht es ganz gut....hab morgen geburtstag da bin ich im moment ein bisschen abgelenkt...

alles liebe

19.12.2010 16:02 • #4


wissbegierig
ja, das liegt sicher an den hormonen. ich fang auch schneller an zu weinen ^^.
danke
ich versuche auf jeden fall, das dies so schnell wie möglich aufhört mit den panikattacken und so.

ohaaa
wie alt wirst du denn wenn ich fragen darf?

Alles liebe

19.12.2010 16:08 • #5


hey.....ich werd 28jahre.....
mach weiter so ich glaub du bist auf ne guten weg

19.12.2010 16:21 • #6


wissbegierig
dann wünsch ich dir jetzt schon mal alles gute
danke dir!

Alles liebe

19.12.2010 16:44 • #7


wissbegierig
hab noch was vergessen schreiben ^^

als "krankheit" würde ich panikattacken keinesfalls bezeichnen.

19.12.2010 18:41 • #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier