Pfeil rechts
1

L
Hallo!
Ich habe folgendes Problem, vielleicht kann mir jemand helfen oder zumindest beruhigen
Ich bin weiblich, 24 Jahre alt, habe seit ca 1,5 Monaten Muskelzuckungen am ganzen Körper mal mehr mal weniger und sogar zeitweise weg. Ich hatte dann nach ca 2 Wochen zucken, also vor einem Monat ein EMG in der rechten Waden, wobei es bei der Untersuchung nicht gezuckt hat. Der Neurologe hat gesagt es wäre alles in Ornung.
Seit 2 Tagen zuckt bei mir jedoch der Muskel unter dem kleinen Finger der linken Hand(manchmal bewegt sich der Finger mit). Ausserdem hab ich so ein komisches Spannungsgefühl im linken Unterarm in der Innenseite.
Hat das schon mal jemand gehabt,Dauerzucken unter dem kleinen Finger der linken Hand, wenn ja wodurch habts ihr es wegbekommen?
Ich mach mir deshalb Sorgen weil es ständig an der selben Stelle zuckt

14.12.2016 13:59 • 19.12.2016 #1


22 Antworten ↓


Angstmaus29
Ich habe dieses zucken auch überall auch im Handmuskel bei mir zuckt zurzeit der Daumen oft
Weg bekommen habe ich es leider noch nicht

14.12.2016 21:40 • #2


A


Handmuskel zuckt

x 3


G
Zucken ist normal. Jeder Mensch kennt ein Zucken. Bei mir ist es in regelmäßigen Abständen:

Die Wade, Oberlippe, Unterlippe, Bizeps, Pectoralis, Augenlid, Nasenflügel, Wange und Ringfinger rechts.

Immer wiederkehrend und nicht immer in dieser Reihenfolge:)
Auslöser sind Stress, Angst, Ärger, Mineralmangel und zu weniger Bewegung (nicht ausgelastet sein)

Nicht verrückt machen und zucken lassen

14.12.2016 23:50 • x 1 #3


Angstmaus29
Dieses zucken im Nasenflügel hab ich auch das ist so ätzend

15.12.2016 09:59 • #4


L
Leider ist jetzt auch mein Daumen kraftlos

15.12.2016 11:26 • #5


Angstmaus29
Zitat von Lyalechkaa:
Leider ist jetzt auch mein Daumen kraftlos



Ist es eine gefühlte Kraftlosigkeit?
Wenn dein Daumen kraftlos wäre hättest du Probleme im Alltag

15.12.2016 13:01 • #6


L
Die Schwäche ist nur gefühlt. Ich weiss das eine gefühlte Schwäche nicht ALS sein kann, aber da auch das Zucken da ist, geht mir diese Krankheit nicht aus dem Kopf.
Ich versuche immer wieder mich selbst zu beruhigen, logisch zu denken, manchmal gelingt mir das, dann überkommt mich doch die Panik
Ich hätte einfach nicht googeln sollen

15.12.2016 13:24 • #7


Angstmaus29
Zitat von Lyalechkaa:
Die Schwäche ist nur gefühlt. Ich weiss das eine gefühlte Schwäche nicht ALS sein kann, aber da auch das Zucken da ist, geht mir diese Krankheit nicht aus dem Kopf.
Ich versuche immer wieder mich selbst zu beruhigen, logisch zu denken, manchmal gelingt mir das, dann überkommt mich doch die Panik
Ich hätte einfach nicht googeln sollen



So geht es mir auch ich hab Zuckungen überall selbst Im Nasenflügel und denke auch ständig an die Krankheit ALS

15.12.2016 14:02 • #8


L
Wurde bei dir ein EMG gemacht?

15.12.2016 14:03 • #9


Angstmaus29
Nein nur Reflexe getestet mehr nicht

15.12.2016 14:40 • #10


L
Hast du außer den Zukungen sonst noch Beschwerden?

15.12.2016 15:04 • #11


Angstmaus29
Ja kratzen im Hals,Schwindel,Nackenschmerzen

15.12.2016 20:23 • #12


G
Das ein Zucken Kraftlos machen kann, kann ich mir gut vorstellen. Schließlich ist es ein Muskel der da zuckt und Muskeln ermüden irgendwann.

Klar denkt man als nicht Normalo schnell an ein Nervenleiden oder schlimmeres wenn das ein Symptom einer dieser Systemerkrankungen ist.

Aber erinnern dich zurück wie oft sich schon was bewegt hat an deinem Körper. Wie oft zuckt unbewusst irgendwas. Vielleicht kaust du Nägel bohrst in der Nase oder beißt dir auf die Lippen. Alles irrationale Dinge die wir tun um Stress ab zu bauen und zwar völlig unterbewusst ohne das es uns auffällt. (Im ersten Moment)

Genauso verhält sich auch dein Bewegungsapperat. Wir Hypochonder wollen immer Kontrolle haben. Aber wir sind keine Maschine die logisch und rational vorgegebenen Mechanismen folgt und bei defekten einfache Lösungen anbietet.

Irgendetwas psychisches läuft halt Grad ein bisschen quer bei dir. Ohne esoterik geschwurbel: das können banale Dinge sein. Ein Weihnachtsgeschenk das noch fehlt oder schei. ich muss noch das essen für heilig abend einkaufen

Bleib cool

15.12.2016 22:44 • #13


L
Hallo Geröllheimer, danke für deine aufmunternden Worte!
Meiner Psyche geht es momentan wirklich nicht gut
Seitdem ich die Zuckungen hab, bin ich ständig in Alarmbereitschaft, wenn ich in der früh aufwache fange ich an meinen Körper nach Symptomen zudurchsuchen und wehe da ist was, was gestern noch nicht da war .

16.12.2016 07:19 • #14


Angstmaus29
So geht es mir auch ich fange früh schon an in mich rein zu hören was heute wieder alles für Symptome auftauchen werden und dazu ständig in Alarmbereitschaft

16.12.2016 08:08 • #15


Schlaflose
Zitat von Geröllheimer:
Das ein Zucken Kraftlos machen kann, kann ich mir gut vorstellen. Schließlich ist es ein Muskel der da zuckt und Muskeln ermüden irgendwann.


Das kann ich aber nach über 15 Jahren mit Zuckungen überhaupt nicht bestätigen. Ich konnte während der gesamten Zeit immer ohne Probleme mein Sportprogramm und auch alles andere machen ohne eine Kraftlosigkeit zu fühlen.

16.12.2016 10:19 • #16


L
Hallo Leute,
Ich hätte mal eine andere Frage, man hört immer wieder das Amalgamfüllungen in den Zähnen viele Beschwerden, auch solche Zuckungen oder sogar Krankheiten verursachen können.
Was haltets ihr davon?
Manche sagen besser rausnehmen andere wiederum ja nicht anfassen.
Wieviele Amalgamfüllungen habt ihr wenn ich fragen darf?. Ich habe nähmlich 6 also schon viel

17.12.2016 09:23 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Schlaflose
Zitat von Lyalechkaa:
Was haltets ihr davon?


Eigentlich nichts. Es wird schon so sein, dass da einige Giftstoffe freigesetzt werden, aber dass das für tausend verschiedene Symptome verantwortlich sein soll, ist m.E. Panikmache. Ich vertraue immer darauf, dass mein Körper mit solchen und anderen Umweltgiften fertig wird.

Zitat von Lyalechkaa:
Manche sagen besser rausnehmen andere wiederum ja nicht anfassen.


Beim Entfernen der Füllungen werde mehr Schadstoffe freigesetzt als wenn sie drinbleiben. Wenn eine sowieso raus muss, dann ist es etwas anderes und dann sollte man lieber Kunststoff nehmen, zumal das ja auch schöner aussieht.

Zitat von Lyalechkaa:
Wieviele Amalgamfüllungen habt ihr wenn ich fragen darf?. Ich habe nähmlich 6 also schon viel


Meine ersten Füllungen bekam ich vor ca. 35 Jahren. Insgesamt hatte ich im Laufe der Zeit 8 Stück. Davon sind jetzt nur noch 2 übrig, die anderen wurden durch Kunststoff ersetzt, als sie ausgetuscht werden mussten bzw. bei zweien bekam ich Kronen.

17.12.2016 10:58 • #18


Angstmaus29
Ich habe zwei Füllungen mit Almagam und würde sie mir jetzt nicht unbedingt wechseln lassen wenn es nicht unbedingt sein muss

17.12.2016 19:41 • #19


L
Ich danke euch für die Antwort,
2 sind nicht viel, ich habe leider 6 und das seit mehr als 10 Jahren.
Ich kann mich erinnern mir ist mal vor 2 Jahren,beim essen einige kleine Stücke einer Füllung abgebrochen, bin mir nicht sicher ob ich nicht sogar was verschluckt hab .

17.12.2016 20:10 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel