Pfeil rechts

Hi.

Ich schleppe nun schon seit Mitte Februar nen grippalen Infekt mit mir rum, der immer mal wieder kommt und mir in den letzten paar Wochen auch noch eine Nebenhöhlenentzündung eingebracht hat. Die wird jetzt die Tage beim HNO untersucht bzw geschaut welche Nebenhöhlen zu sitzen etc. Da ich auch des öfteren mal so einen diffusen Schwindel habe den ich nicht so genau einordnen kann. Ich denke mal der könnte auch davon kommen. Im Moment behandel ich das mit Rhinivicit so nem Nasenspray. Wirklich viel Linderung bemerke ich aber nicht.

Jetzt hab ich leider seit ein paar Tagen weitere Symptome, die ich mir nicht so richtig erklären kann. Und zwar drückt es an meinem Gesicht im Bereich der Oberkieferknochen und an den Schläfen. Ab und an hab ich auch ein Druckgefühl auf den Ohren, manchmal links, manchmal rechts ab und zu auch auf beiden Seiten.

Das könnte ja sogar noch an der Entzündung liegen, aber was ist dann mit meinen Händen los? Die tun zwar was ich will, aber manchmal fühlt es sich so an als würden sie die Befehle die ich ihnen gebe nicht gezielt ausführen bzw zweitlich etwas versetzt.. Weiß grad nicht wie ich es richtig beschreiben soll.
So gut wie jeder in meiner Familie ist schon an den Karpaltunneln operiert worden,.
Kann das irgendwie zusammenhängen? Weil so langsam mache ich mir doch schon Sorgen was das alles sein kann. Hab auch seid ich diesen grippalen Infekt hatte vermehrt wieder Panikattacken aufgrund körperlicher Symptome die ich nicht wirklich zuordnen kann.

Es ist alles nicht wirklich schlimm, also ich treff mit meinen Fingern noch alles, nur irgendwie ist es ein seltsames Gefühl und manchmal kommts mir so vor als wären meine Muskeln zu langsam. Auch der Schwindel ist eher diffus und eigentlich kaum der Rede wert . Das Druckgefühl am Kopf ist erträglich aber unangenehm

15.05.2011 16:36 • 17.05.2011 #1


4 Antworten ↓


Ich will dir ja keine Angst machen. Aber rein technisch gesehen könnte da ja wohl auch vom Kopf kommen. Erzähl doch mal deinen Ärzten davon. Ich würde wohl eine MRT-Aufnahme vom Kopf machen lassen. Oder CT, je nachdem.

15.05.2011 16:45 • #2



Hände und Gesicht

x 3


Wäre eine Möglichkeit ja. Daran möchte ich aber erstmal gar nicht denken. Der Schwindel ist zb heute gar nicht da. Dafür spielt besonders meine linke Hand etwas verrückt.
Das fühlt sich ab und zu so an als wenn man zb eine Stange mit der Hand so fest umfasst wie es geht und dann loslässt, nur eben ohne Schmerzen.

Die Kiefermuskulatur ist auch manchmal so. Fühlt sich an als würd ich meinen Mund nich mehr auf bekommen, so als klappt der automatisch wieder zu,.. Ist aber wie gesagt nur das Gefühl, funktionieren tut alles. Daher schiebe ich das im Moment ja eher in so eine Kiste mit allem anderen und deklarier das mit Missempfindungen..

Erstmal wird ja eh n Ultraschall gemacht und dann schaun wir mal weiter.. Blut wird auch noch abgenommen die Tage.

15.05.2011 16:55 • #3


hallo
ich kenne das auch habe es nicht immer aber in regelmäßigen Abständen ,bei mir wurde gesagt es kommt vom vegetativen Nervensystem.


LG.Tini

17.05.2011 17:08 • #4


So. Nebenhöhlenentzündung ist es nicht. Ich hab lediglich geschwollene Schleimhäute und n Schnupfen, soviel ist geklärt. Mittlerweile gehts mir auch schon besser. Hab beim HNO Arzt auch direkt n Schwindeltest gemacht, liegt anscheinend an nem verspannten Nacken.

Und ja, ich hab seit Jahren Probleme mit dem Rücken und besonders mit dem Nacken also kann das schon hinkommen.

Das taube Gefühl kommt ab und zu mal, und mal ist es weg, ab und zu in der linken Hand und ab und an auch auf der rechten Seite., Handrücken und Zeigefinger bzw Daumen sind dann so als wären sie leicht betäubt, wie ne Sprühbetäubung oder so. Die sind allerdings schon noch empfindlich auf Hitze Kälte, reinkneifen etc, also wirklich nur ein sehr sehr leichtes taubes Gefühl ohne kribbeln usw.
So Sachen machen mir aber trotzdem Angst,. Vieles bilde ich mir aber auch wirklich ein,

17.05.2011 18:23 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier