Pfeil rechts

huhu ich bin es wieder... heute gehts nicht um mich sondern um mein 7 monate altes kätzchen sie ich vorhin in die tierklinik gebracht hab sie wird heute kastriert...

die arme tat mit schon seit gestern leid :durfte nichts fressen war aber total gut drauf heute morgen auch noch hat gespielt und getobt wie immer halt und wusste gar nicht was auf sie zukommt.

jetzt sitze ich hier und mache mir sorgen was ist wenn sie die narkose nicht vertägt oder irgendwas schief läuft?!?!?!?! Ich musste auch unterschreiben das ich damit einverstanden bin man ich will sie wieder haben und zwar gesund!!! Ich weiss es hört sich bescheuert an aber das ist mein baby

Ich soll mich um 17uhr in der tierklinik melden dann sagen die mir wann ich die abholen kann. ich bin total nervös irgendwie und finde keine ruhe. male mir irgendwie nur horrorgeschichten aus... Die ärztin hat auch meine nummer notiert und falls was ist melden die sich jetzt lass ich mein handy nicht aus den augen und denke ständig es kann jeder zeit klingeln...kann mich auch auf nichts konzentrieren... *heul*

Hat einer von euch auch katze oder katzen oder könnt ihr meine sorgen nachvollziehen??

08.06.2010 11:58 • 10.06.2010 #1


39 Antworten ↓


Hallo....

ich kann deine Sorge sehr gut nach vollziehn ...hab mich auch nicht andes gefühlt als ich meine damals weg brachte zwecks kastration....
Bin auch durch die Wohnung gelaufen und hab mir die schlimmsten Dinge ausgemalt...

Mache Dir keine Sorgen es wird alles gut gehn und heute Abend wirst Du dein Kätzchen wieder bei Dir haben...

lenke Dich ein wenig ab....

Ich wünsche deinem Kätzchen alles Gute und drück ganz fest die Daumen...

08.06.2010 12:02 • #2



Hab sorgen um mein kätzchen.

x 3


Hallo Nat,

bleib bitte ruhig.. Ich kann dir voll nachfühlen. Ich habe selber ein Kätzchen und auch noch ein Kaninchen, die beide kastriert wurden. Ich weiß auch wie du dich fühlst, aber du musst dir immer vor Augen halten, die Ärzte machen täglich Kastrationen. Für die ist das Routine. Die verstehen ihr Handwerk und wissen auch in Notfällen, einzugreifen. Ich habe bisher noch nie von jemandem gehört, dass sein Tierchen durch so eine OP verstorben ist. Du wirst sehen, es wird alles gutgehen.. Glaub mir

Alles wird gut. Genieße das schöne Wetter und freu dich auf deine kleine Mietz.

08.06.2010 12:07 • #3


Fantasy
Hallo!

Ich kann deine Sorgen auch sehr gut nachvollziehen. Als unsere Familienkatze damals operiert wurde, sind wir (meine Mutter und ich) zu Hause auch fast wahnsinnig geworden, weil die Zeit einfach nicht umging und man ständig Angst hatte, das Telefon würde klingeln und die Tierklinik wäre dran mit schlechten Nachrichten.

Seit ich alleine wohne, habe ich zwar keine Katze mehr, dafür aber andere Haustiere (wobei mein Kaninchen-Opa gesundheitlich mein Sorgenkind ist - was ich da schon an Ängsten ausgestanden habe, wenn er mal wieder krank bzw. in der Tierklinik war... ).

Aber eine Kastration sollte ja eigentlich eine Routine-OP in einer Tierklinik sein, so dass das Risiko, dass etwas schief läuft, äußerst gering sein wird.

Auch wenn es schwer fällt, versuch, dich irgendwie ein bißchen abzulenken und nicht ständig auf die Uhr und dein Handy zu schauen. Das wird schon alles gut gehen.

LG

08.06.2010 12:10 • #4


danke für eure schnellen und lieben worte das tut gut


Die arztin die lily aufgenommen hat war etwas seltsam und sagte ja eine narkose/op ist immer mit gewissem risiko verbunden(sie hat ja auch recht) aber es soll wohl in 90% fällen alles gut laufen.... und was ist wenn lily unter den 10% ist.... Muss sie dann sterben??

08.06.2010 12:13 • #5


Ja manche Ärzte sind echt seltsam drauf und recht unsensibel und wenn sie dann auf jemanden treffen, der sensibel ist, kanns natürlich ganz schön beunruhigend rüberkommen.

Klar, ist eine OP immer mit nem gewissen Risiko verbunden. Es gibt leider für nichts eine Garantie aber wie ich schon schrieb, machen die solche OP´s täglich und verstehen, was sie machen bzw. was sie machen müssen, falls es brenzlig wird. Aber das wird es nicht. Außerdem denke ich, hätten sie dich schon lange angerufen. Denn so eine OP dauert keine Stunden d. h. sie wird vermutlich schon vorbei sein und deine Mietz ist im "Aufwachraum" ... Wann hast du sie denn hingebracht?

08.06.2010 12:19 • #6


Ach das sagen die doch immer.....ist doch genau so wenn wir ne OP bekommen da ist der Zettel der Risiken doch auch länger wie sonst was....

Alles wird gut.....dein Kätzchen wird nichts passieren......

08.06.2010 12:20 • #7


Ich war un 10.00 uhr mit ihr da...


die ärztin sagte sie wird jetzt für die op vorbereitet und im laufe des tages operiert... genaue uhrzeit hat sie leider nicht gesagt...


Lg

08.06.2010 12:33 • #8


Silvermoon
Hallo,

mach dir keine Sorgen. Wird schon gut gehen.

Ich habe auch Katzen. Weiß noch, wie ich bei allen wahnsinnig mitgelitten habe, aber es ist immer gut gegangen. Selbst als eine vor 4 Jahren ( da war sie noch keine 5 Monate alt) einen Darmverschluß hatte und auch eine Not-OP mitmachen musste. Aber auch sie hat es geschafft.
Katzen sind "zähe" Tiere. Du wirst gleich sehen, du kannst deine Kleine gesund und ...okay munter wohl noch nicht, aber egal.... mitnehmen

Und wenn du sie wieder zu Hause hast, kuschel dich mit ihr hin. Der Kontakt mit dir wird ihr gut tun. Meine haben auch immer bei mir gelegen.

Kopf hoch.

Sag bescheid, wenn du mit ihr zu Hause bist.

LG
von mir

08.06.2010 16:23 • #9


na toll... wird wohl noch was dauern bis ich sie abholen darf...sollte ja um 17 uhr anrufen was ich auch getan hab und sie sagte... das die lily wohl spät dran gekommen ist da die viel zutun hatten...sie ist noch unterkühlt (was wohl normal sein sollte) und schläft noch....

ich soll mich in 2 std nochmal melden... jetzt mache ich mir recht sorgen

08.06.2010 17:26 • #10


Fantasy
Mmh, das ist blöd, dass es jetzt doch noch später wird, aber scheinbar hat sie die OP ja schon mal gut überstanden.

Liebe Grüße!

08.06.2010 17:33 • #11


das ist ja auch meine 2 katze und bei der ersten war das so das ich die ziemlich früh nach der narkose mitnehmen konnte...und ich hab zuhause noch was mitgemacht und das arme tierchen auch...sie hat gekotzt ununterbrochen, mehrmals umgekippt usw... ich hab die um 12uhr mittags abgeholt und das ging bis zum späten abend so...Ich war richtig sauer auf den tierarzt (bis dahin hatte ich da noch keine erfahrung mit)

naja war nicht so schön... hoffe das wird dieses mal anders

08.06.2010 17:40 • #12


aber WARTEN ist das schlimmste an der ganzen geschichte.... ich mag nicht mehr warten...

08.06.2010 17:53 • #13


Fantasy
Hört sich ja wirklich nicht gut an, wie das da mit deiner ersten Katze gelaufen ist...

Ich denke mal, wenn deine Kleine ihren "Rausch" jetzt schön ausschläft, wird sie nachher, wenn du sie abholst, sicher halbwegs munter sein, vielleicht noch etwas wackelig auf den Beinen (war bei unserer zumindest damals so)...

Ja, ich weiß, die Warterei ist immer das schlimmste. Man hat das Gefühl, die Zeit vergeht so gar nicht...

08.06.2010 17:54 • #14


ich kann die lily erst morgen abholen... Komisch...

08.06.2010 19:17 • #15


Warum?

08.06.2010 19:42 • #16


...weil sie erst spät dran kamm und noch in der aufwachsphase ist und da geben die sie nur ungern zurück aber morgen vormittag melden die sich und ich kann sie holen kommen... dann hoffe ich mal das das stimmt was sie sagst und nichts schlimmes passiert ist oder so....

08.06.2010 19:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

nein dann wird es stimmen was Sie sagt.... nur blöde für deine Angst....

08.06.2010 19:55 • #18


und wann gehts los.....?

lg.Eva

09.06.2010 08:35 • #19


Silvermoon
Guten Morgen,

und, bist du schon unterwegs, um deine kleine Maus abzuholen?

Oh Mann, ich glaube, ich wäre auch total unruhig, wenn ich meine Katze auf einmal doch nicht hätte holen dürfen.
Aber andererseits ist es mit Sicherheit besser so. Dort ist sie unter ärztlicher Aufsicht. Und gleich, wenn du sie holst ist sie vollkommen wach und alles ist gut.

Abgesehen von der ganzen Sorge, interessiert mich doch jetzt, ob du dafür extra zahlen sollst??

Meldest du dich und sagst, was es Neues gibt?

LG
von mir

09.06.2010 08:47 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier