Pfeil rechts
4

Hallo,

Neulich waren zwei Cousins aus dem Ausland zu Besuch bei uns. Mit meinem Bruder unterhielten sie sich ganz normal und vernünftig, gaben ihm Ratschläge. Zu mir allerdings waren sie abstoßend, beleidigend und unverschämt. Der Eine meinte sogar "Halts maul und verpiss dich!" ansonsten behandelte er mich, als wär ich sein Skla..
Die waren zu Besuch bei uns und spielten sich auf als würde ihnen alles gehören. Ich sagte des öfteren, dass mir ihr Verhalten nicht gefiele. Einmal meinte der Ältere, dass ich denen ihren Spaß gönnen soll. Und wenns auf meine Kosten ginge.
Einmal wollte ich mit denen nicht wohin gehen. Da meinten sie, ich solle nicht alles so negativ sehen. Wenn mich jemand pausenlos beleidigt und erniedrigt, wenn er nur zu Gast ist, dann liegts nicht an mir.
Im Nachhinein kann ich mir nichts vorwerfen. Ich hätte die vielleicht boykottieren sollen.
Irgendwann schrieb ich einer Cousine und ließ dann dabei einfließen, dass mir das Verhalten von dem Einen nicht gefiele. Das führte zu einem Innerfsmiliärenkonflikt und sprach sich herum. Erst dann benahm sich einer von denen. Aber er dachte immer noch, ich Wäre sein Vasall oder Skla..

Sowas nervt und ich frage mich wie ich mit solchen Menschen umgehen soll, mit Soziopathen.

26.09.2015 20:05 • 28.09.2015 #1


34 Antworten ↓


Man muss diesen Leuten jedenfalls klare Grenzen setzen und mitteilen: "So, bis hier her, und nicht weiter. Sonst setzt es was, aber ordentlichst!" Die wollten dich mobben. Das ist für mich jenseits des guten Geschmacks und ganz und gar nicht die feine englische Art.

26.09.2015 20:24 • x 1 #2



Familiäre Sorgen

x 3


So seh ich das genauso. Ich habe denen Grenzen gesetzt, die sie missachteten. Normalerweise klappt es mit Grenzen setzen. Bei denen allerdings nicht.

Einmal wollte er mich wieder beleidigen und ich setzte ihm klare Grenzen. Er wollte es nicht einsehen, da fragte ich seinen Bruder ob er geistig behindert sei oder ob alles noch ganz verquer wäre. Erst dann schwieg er.

Normalerweise sagten beide, dass ich das was mir nicht gefiele filtern sollte und es ignorieren solle und da sie älter als ich wären ich mich ihnen unterzuordnen hätte. Komischerweise gilt all das für meinen jüngeren Bruder nicht.

26.09.2015 20:27 • #3


Richtig, gut gemacht!

26.09.2015 20:31 • #4


Normalerweise sagten beide, dass ich das was mir nicht gefiele filtern sollte und es ignorieren solle und da sie älter als ich wären ich mich ihnen unterzuordnen hätte. Komischerweise gilt all das für meinen jüngeren Bruder nicht.

Vielleicht hätte ich mich räumlich von ihnen distanzieren sollen und damit ein Zeichen setzen sollen.

26.09.2015 20:33 • #5


Mobbing, meiner Meinung nach. Zumindest Schikane!

26.09.2015 20:34 • x 1 #6


Seh ich auch so. Suche einen Weg, dem zu entkommen bzw. Solche Psychopathen zu besiegen.

Das Gute ist, dass ich mich nicht habe unterkriegen lassen. Der nächste Schritt ist es, Mobber und Psychopathen zu entgegnen und sie zu besiegen.

Wenn das Fremde täten und man Kleinkind wäre, ok. Aber die waren 40 und die eigene Verwandtschaft!

26.09.2015 20:35 • x 1 #7


Ich habe Pfefferspray zuhause. Wenn es verbal mal nicht mehr funktionieren sollte.

26.09.2015 20:40 • #8


Haha. Ich habe dafür mal Cola und Öl an meinem Bruder angewandt. Das hatte nur den Vorteil dass er endlich meine Drohung ernst nahm und endlich schwieg.

26.09.2015 20:47 • #9


Teeren und Federn! lol (Spaß!).

26.09.2015 20:52 • #10


Was bedeutet das? Haut abrasieren?

26.09.2015 20:56 • #11


War früher eine Form der Selbstjustiz. Die Leute wurden mit Teer beschmiert, dann kamen Federn drüber. Heute nicht mehr gebräuchlich. War auch nur ein joke.

26.09.2015 20:59 • #12


Schneller gehts mit Öl und Feuer (Spaß)

26.09.2015 21:01 • x 1 #13


Ich denke darüber nach ob ich ihm nicht hätte besser eine reinhauen sollen. Dann hätte er realisiert den Mund zu halten.

27.09.2015 16:30 • #14


Luna70
Zitat von charmest:
Im Nachhinein kann ich mir nichts vorwerfen. Ich hätte die vielleicht boykottieren sollen.


Das vielleicht eine Möglichkeit gewesen. Soweit ich weiß, lebst du mit deiner Mutter und deinem Bruder zusammen und das Ganze funktioniert nicht so richtig gut. Wussten deine Cousins von den Konflikten mit deiner Mutter und deinem Bruder?

27.09.2015 16:42 • #15


In der Tat. Mein Bruder mobbte mich und kritisierte mich die ganze Zeit- sogar während die da waren. Meine Mutter bereitete es große Freude. Sie telefoniert ja täglich mit denen und ist eher deren Mutter als meine. Sie jammert andauernd und heult sich bei ihnen aus. Emotional merkt man, dass sie ihre Neffen verehrt. Mit mir redet sie nie, isoliert mich sozial. Das Gegenteil war der Fall mit denen.
Und als ich den Cousin warnte mich zu beleidigen, mischte sich meine Mutter ein und rief mich rauswerfen und dass ich den Mund halten solle. Ich denke, die Anderen sahen wie zerrüttet unsere Famikie ist und nutzten es aus um mich als Sündenbock zu sehen und mich zu beleidigen.

Dadurch dass ich ihn bei seiner Frau kritisierte, gab es etwas Zoff wovon ich nichts mitbekam. Dafür hielt er sich zurück. Zwar hörte er mir nicht richtig zu, aber er beleidigte mich nicht mehr. Außerdem zogen sie dann zu jemand anderem mit der Begründung dass sie uns nicht zur Last fallen wollten -für 2 Tage.

Wäre es meine Wohnung, hätte ich ihn rausgeworfen.

27.09.2015 16:47 • #16


Luna70
Das Problem ist, es ist nicht deine Wohnung. Das hatten wir doch schon. Wie sollen dir Cousins Respekt erweisen, wenn noch nicht mal deine eigene Mutter Respekt vor dir hat. Du hattest doch schon mal geschrieben, du wolltest ausziehen. Wie weit bist du denn damit gekommen?

27.09.2015 17:00 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Das läuft auf Hochtouren. Ich habe diverse Vermieter angeschrieben, aber nur von wenigen eine Rückmeldung erhalten. Ab morgen versuche ich auch telefonisch welche zu erreichen. Am Freitag hatte ich keinen Erfolg. Bisher suchte ich auf immowelt, immonet, immobilienscout24. Was kann ich sonst noch machen?

Fragt sich nur weshalb die Mutter keinen Respekt hat.

27.09.2015 17:04 • #18


Ich wollte mind. 1 Semester aussetzen um zumindest eine eigene Wohnung zu haben. Jetzt wo ich Teilzeitstudent bin, wurde mir gesagt dass ich als Teilzeitstudent Anspruch auf Alg2 hätte.

Ich versuche gerade alles zu kombinieren- mit der Wohnung.

27.09.2015 18:09 • #19


Luna70
Zitat von charmest:
Fragt sich nur weshalb die Mutter keinen Respekt hat.


Was sagt sie denn, wenn du sie genau das fragst?

27.09.2015 18:46 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag