Pfeil rechts
1

Hallo.. Ich war letztens auf Grund meiner Panik einen Herzinfarkt im Krankenhaus und dort hat mich der Arzt gefragt ob ich Dro. genommen hätte, meine Pupillen wären so groß.. Ich habe nochnie Dro. genommen und das wunderte mich mir fiel dann aber ein dass ich sowas schon öfter gefragt wurde.. 2 Tage später traf ich ne Freundin die auch meinte meine Pupillen wären riesig...
Hab das jetzt mal beobachtet und die werden zwar kleiner bei Licht aber nicht winzig... Ich kann euch ein Foto zeigen was das kleinstmögliche ist. Habs halt gegooglet und da kamen Ursachen wie Hirntumor, Hirnblutung, Schlaganfall,...
Hab nun arge Angst... Habt ihr irgendwelche Erfahrungen mit großen Pupillen..
Das einzige was ich jeden Tag nehme ist Nasenspray (süchtig seit ca 10 Jahren) aber das mit den Pupilen ist dort keine nebenwirkung da es ein Nasenspray für Kinder ist.
http://www.pic-upload.de/view-29585685/auge.jpg.html
Hab direkt mit einer grellen Lampe ins Auge geleuchtet.

30.01.2016 03:33 • 30.01.2016 #1


8 Antworten ↓


Hallo,

ehrlich gesagt finde ich deine Pupillen nicht unbedingt außer der Norm.
Wenn sie beidseitig so sind und keinerlei andere Beschwerden vorhanden sind würde ich sagen, dass du beruhigt sein kannst.
Wenn du trotzdem beunruhigt bist schaue zu einem Augenarzt, wenn dieser es auch komisch findet, wird er dich noch zu einem Neurologen weiter überweisen, aber ich denke nicht.
Bitte Finger weg vom googeln!

LG

Gerd

30.01.2016 08:14 • x 1 #2



Große Pupillen dauerhaft - Hirnerkrankung?

x 3


Zitat von Gerd50:
Hallo,

ehrlich gesagt finde ich deine Pupillen nicht unbedingt außer der Norm.
Wenn sie beidseitig so sind und keinerlei andere Beschwerden vorhanden sind würde ich sagen, dass du beruhigt sein kannst.
Wenn du trotzdem beunruhigt bist schaue zu einem Augenarzt, wenn dieser es auch komisch findet, wird er dich noch zu einem Neurologen weiter überweisen, aber ich denke nicht.
Bitte Finger weg vom googeln!

LG

Gerd

Danke für die Antwort! Ich werde mal bei einem Augenarzt vorbeischauen die nächste Zeit.

30.01.2016 16:50 • #3


Schlaflose
Zitat von Leyena:
Ich war letztens auf Grund meiner Panik einen Herzinfarkt im Krankenhaus und dort hat mich der Arzt gefragt ob ich Dro. genommen hätte, meine Pupillen wären so groß..


Die hätten bestimmt eine weitere Untersuchung veranlasst, wenn das auf eine Hirnerkrankung oder sonstwas hinweisen würde.

30.01.2016 17:03 • #4


Emmica
Nö, die sind normal groß. Wichtiger ist, dass beide gleich groß sind und auf Licht gleich reagieren.

30.01.2016 17:37 • #5


Zitat von Emmica:
Nö, die sind normal groß. Wichtiger ist, dass beide gleich groß sind und auf Licht gleich reagieren.

Das tun sie ! danke für eure Antworten

30.01.2016 17:45 • #6


july1986
Finde die auch normal von der Größe .
Da fällt mir aber wieder ein was mir mal vor langer Zeit auffiel ich wieder ganze vergessen hatte das bei mir die eine Pupille größer is als die andere warum auch immer

30.01.2016 17:48 • #7


Also mit der Pupille habe ich das reale Bild bei meiner Jüngsten. Wenn du mit der Lampe so dein Auge aufgenommen hast, dann ist das normal. Die Pupille hat sich bei dir eingezogen. Meine Jüngste hat Epilepsie und der Grund dafür ist, daß sie eine Zyste in der linken Gehirnhälfte hat und da macht die linke Pupille 0-Zusammenziehung, weil der Sehnerv durch Gehirndruck beeinflußt ist. Bei der Aufnahme der Augenadern beim Augenarzt zeigen sich auch Adernverzweigungen, die eigentlich nicht da sein sollten. Damit das Auge ausreichend durchblutet ist, hat der Körper von selbst ganz andere Adern angelegt.
Pupillen müssen nicht winzig werden bei Licht, es kommt darauf an, daß sie überhaupt reagieren. Das ist bei jedem Menschen anders.
Bei meiner Jüngsten zieht die linke Pupille teilweise gar nicht ein, wenn man mit der Taschenlampe ins Auge hält. Sie hat aber auch keine Sehbeschwerden deshalb - außer daß sie lichtempfindlich ist.

PS: bzgl. Dro. bei Pupillenveränderung. Im Mittelalter haben Frauen gerne Betaisadonna genommen, da damit große Pupillen erreicht wurden, welches ein Schönheitskriterium damals war.

30.01.2016 17:52 • #8


Ultraleicht2015
Huhu !

Ich habe auch riesige Pupillen. Ich werde bei jeder Polizeikontrolle gefragt ob ich was eingenommen habe *lach*.
Aber das ist bei uns in der Familie einfach so ! Meine Cousine und mein Sohn haben auch so große Pupillen wie ich !

Da deine Augen bei Lichteinfall auch normal reagieren würde ich mir da keinerlei Gedanken machen ! Meine sind bei Lichteinfalll auch wie deine auf dem Bild ungefähr.

Solltest du aber dennoch Angst vor irgendeiner Ekrankung haben, geh ruhig zum Arzt.. Er kann dich da auch beruhigen

Liebe Grüße

30.01.2016 21:22 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel