Pfeil rechts

Hallo zusammen!


als ich das letzte mal beim arzt war bzw. weise im KH (hab in letzter zeit die mode direkt ins kh zufahren und nicht zum arzt zugehen wenn es so schlimm ist und ich panik hab) naja und letztes mal hat mich die neurologin untersucht und cct gemacht wo alles in ordnung war aber mich drauf hingewiessen das meine rechte augen pupille grösser ist als die linke aber es wäre wohl nichts schlimmes gibt es halt manchmal wie bei menschen die ein bein kurzer haben.... das hat mich aber nicht beruhigt sonders im gegenteil naja....kommt mir komisch vor das bis da das keinem arzt aufgefallen ist...

Seit dem hab ich noch mehr angst!!

hoffe ihr habt ein paar infos für mich...

Lg

30.04.2010 13:23 • 30.04.2010 #1


10 Antworten ↓


Hallo Nat,

Die Pupille ist doch bloß ein Loch, durch das Licht ins Auge kommt. Was stellst du dir denn da in deiner Fantasie vor, was daran so schlimm sein sollte? Auf der einen Seite kommt halt etwas mehr Licht rein und auf der anderen Seite etwas weniger. Da stirbt man gwiss nicht dran. Die Pupille verändert sich doch sowieso andauernd, ist mal größer und mal kleiner.

Liebe Grüße,
Bianca

30.04.2010 13:41 • #2



Unterschiedliche grösse der augen pupillen-kennt das jemand?

x 3


Hallo..
wahrscheinlich weil es normal ist,ist es bisher keinen deiner Ärtzt aufgefallen...Mach Dir keine Sorgen...

lg.Eva

30.04.2010 13:43 • #3


danke erstmal für deine antwort...na das ist mir schon klar das die pupille sich duch das licht verändert... naja wenn man so im net dadrüber liest stehen nur schlimme sachen drin sowie hirntumor,schlaganfall usw.... ja und bei mir kommen noch andere symptome dazu


Lg

30.04.2010 13:46 • #4


jadi
les bloss net bei google....

30.04.2010 13:59 • #5


bedanke mich erstmal für eure antworten und für die aufbauende worte

30.04.2010 14:28 • #6


Wenn du nach Symptomen bei Google suchst spuckt Google zwar einzelne Ergebnisse aus, aber das ist die falsche Richtung, eine Krankheit erkennen zu wollen. Eine Krankheit wird vom Arzt diagnostiziert aus einer Summe von verschiedenen Symptomen, die im Zusammenspiel dann ein Krankheitsbild ergeben. Ein einziges Symptom kann kein Aufhänger für eine Diagnose sein - erst recht nicht vom Laien, und erst recht nicht von einem selber Kopfweh z.B. kann auch ein Zeichen für Hirntumore sein. Kann aber auch ein Zeichen für einen bevorstehenden Wetterumschwung sein.

Wenn die Ärzte sagen, das ist okay, dann ist es auch okay.
Anstatt dir irgendwelche Horror-Szenarien auszumalen mach lieber was Schönes was dir gut tut.

Liebe Grüße,
Bianca

30.04.2010 16:11 • #7


Ich hab das auch. Hab erst vor ein paar Tagen drüber geschrieben. Ich glaub, der Thread hieß "Öfter mal was neues".

30.04.2010 17:37 • #8


Zitat von Nat29:
...na das ist mir schon klar das die pupille sich duch das licht verändert... naja wenn man so im net dadrüber liest stehen nur schlimme sachen drin sowie hirntumor,schlaganfall usw....

Die Leute reden sich oft ne Menge ein...
Meine Oma wollte mich, als ich klein war, nie auf den Arm nehmen und hatte Angst wenn ich ihr zu nah kam weil sie der Meinung war ich sei ne Hexe nur weil mein rechtes Auge nen Grünschimmer hatte während das linke braun war...
Grünschimmer ist inzwischen weg, das Auge ist nur etwas heller als das andere - irgendwelche Hexenkräfte hab ich aber nicht - schade eigentlich


mach die jetzt bloß nicht verrückt nur weil nicht beide Augen gleich sind

30.04.2010 18:18 • #9


dankeschön für eure antworten...


naja so auf den ersten blick fällt es bei mit nicht auf man muss schon genauer hingucken... zum glück....


das mit deiner oma finde ich häftig vor allem das eigene oma so reagiert!! das gesicht ist ja bekanntlich nie ganz symetrisch....

30.04.2010 18:25 • #10


Agathe deinen beitrag hab ich noch nicht gesehen gucke jetzt aber mal nach

30.04.2010 18:26 • #11



x 4





Prof. Dr. Heuser-Collier