Pfeil rechts
15

Hallo Ihr Lieben.
Ich melde mich gerade aus dem Urlaub und kann es überhaupt nicht genießen.
Ich habe Mittwoch auf der Arbeit ein leicht "taubes" Gefühl vielleicht 4x4 cm an meinem Rücken auf der linken Seite gespürt. Ist mal da und mal nicht also nicht durchgehend. Jetzt habe ich das Gefühl das auch mein Knie, Bein und auch mal der Arm leicht kribbelt. Heute morgen hat mein Kopf leicht gekribbelt.

Hat man bei einem Tumor durchgehend schmerzen? Über Kopfschmerzen kann ich mich so gut wie nie beklagen, bin auch sehr sehr verspannt.
Ich muss auch dazu sagen dass ich wirklich fast 24/7 dran denke. ich habe große Angst vor einem Hirntumor der auf das Nervensystem drückt. auch habe ich mal ein kurzes Ziehen im Kopf oder Auge.
Kennt jemand von euch sowas?

31.07.2021 17:36 • 01.08.2021 #1


21 Antworten ↓


Ich würde da eher an Verspannungen oder einen eingeklemmten Nerv denken. Ich würde ein heißes Bad nehmen und für viel Bewegung sorgen.

31.07.2021 17:40 • #2



Große Angst vor Hientumor

x 3


Warm gebadet habe ich schon.. meinst Du es könnte auch eine Kopfsache sein?
Wenn ich abgelenkt bin merke ich es garnicht

31.07.2021 17:44 • #3


Würde bei einem Tumor Dauerkribbeln sein? Ich möchte nicht googeln
Das kann ja i.d.R nicht mal da sein und mal nicht oder?

31.07.2021 17:54 • #4


1RosaRot1
Ein Hirntumore macht keine Schmerzen in den Extremitäten.

31.07.2021 17:56 • #5


Zitat von Hamburgerjunge:
Warm gebadet habe ich schon.. meinst Du es könnte auch eine Kopfsache sein? Wenn ich abgelenkt bin merke ich es garnicht

Ja. Wenn es etwas Schlimmes wäre, würden die Beschwerden auch auftreten, wenn du abgelenkt bist. Abgesehen davon, wären sie für einen Hirntumor mehr als merkwürdig. Vielleicht kannst du im Urlaub auch zur Mass. gehen?

31.07.2021 17:58 • #6


@1RosaRot1
Das sind ja keine Schmerzen sondern ehr ein kribbeln auch nicht doll aber ganz leicht

31.07.2021 17:59 • #7


@Natascha40 es ist echt verdammt schwer sich abzulenken.. diese Ängste versauen einen echt alles!

31.07.2021 18:00 • #8


Tautropfen
Hallo,

auch für mich hört es sich nach Verspannungen an, oder einem eingeklemmten Nerv in der Rückenmuskulatur. Das Kribbeln kann daher kommen und zieht sich dann auch.
Wärme hilft, vielleicht eine Salbe, wenn du Pflaster verträgst auch ein Wärmepflaster, Dehnübungen, Bewegung, aber nicht übertreiben, und sogar Atemübungen. Tief einatmen und langsam wieder ausatmen.

Je mehr du Kopfkino hast, um so mehr gehst du wieder in die Verspannung.

Wenn du überhaupt nicht zur Ruhe kommst mit deinen Gedanken, dann gehe einfach zu einem Arzt am Urlaubsort.

Alles Gute.

31.07.2021 18:19 • x 2 #9


@Tautropfen
Herzlichen Dank für Deine Einschätzung!
Ja ich steigere mich da extremst rein.
Wenn man sich auf seinen rechten Fuß konzentriert fängt der auch irgendwann an zu kribbeln.

Ich spreche am Montag mit meinem Arzt und der soll mich nochmal durchchecken.
Da werde ich auch nochmal Blut abnehmen lassen (Selbstzahler) da ich noch mehr Werte kontrollieren lassen möchte

31.07.2021 18:33 • x 1 #10


Tautropfen
@Hamburgerjunge

Hört sich so an, als wenn du öfter diese extreme Angst hast.
Das kenne ich auch. Ebenso ständige Blockaden und Verspannungen.

Mir stellt sich die Frage für mich persönlich, warum das so ist. Warum habe ich gerade vor so etwas Schlimmen Angst?
Was muss ich ändern? Was läuft in meinem Leben nicht richtig? Welche Wünsche habe ich?
Du selber kannst dir nur die Antworten darauf geben.
Gegebenenfalls alte Wege verlassen und neue Wege gehen.

Keine Ahnung, ob es bei dir so ist. Sind nur ein paar Gedanken.

31.07.2021 18:57 • #11


@Tautropfen
Das sind exakt die Fragen die ich mir auch stelle. Ich habe diese Angst bereits seit meiner Kindheit war jedoch vorher das komplette Gegenteil und habe jede Konfrontation mit Ärzten vermieden. Komischerweise hatte ich nie etwas wirklich nie. Seitdem ich seit letzten Jahr oft zum Arzt gehe. Habe ich fast täglich andere Symptome..
Ich kann mich sonst überhaupt nicht beklagen. Wenn man mein Leben von außen sieht würde man vermutlich denken, warum beschwert der sich, der hat doch alles.. Haus, Boot, Auto das ist mir aber sowas von dermaßen egal ich würde wirklich alles geben um diese Ängste loszuwerden. Bin auch in Behandlung, bisher aber mit mäßigen Erfolg

Wie gehst du damit um?

31.07.2021 19:05 • #12


Tautropfen
@Hamburgerjunge

Ich kenne deine Geschichte nicht, aber du brauchst sie auch nicht zu erzählen.
Deine, ich nenne es mal, Statussymbole, erfordern wohl auch eine Menge Zeit in deine Arbeit.
Vielleicht vergisst du dich dabei. Würdest manchmal viel lieber etwas ganz anders machen.
Das alles kannst du dir nur selber beantworten.

Ich würde das auch gerne loswerden. Mir fällt es daher immer schwer, anderen einen Rat zu geben. Denn jeder hat eben eine andere Geschichte, und auch andere Wege.
Es gibt leider keinen alleinigen Schalter um das abzustellen.

Ich mache zur Zeit eine Therapie. Verhaltenstherapie. Eigentlich halte ich nicht viel davon. Und ich habe ein ganz junges Mädchen als Therapeutin. Zu Anfang musste ich ihr erst klar machen, dass sie mich nicht massentauglich machen muss. Das lehne ich selber ab. Inzwischen hat sie ein paar gute Ideen.

Wenn es ganz schlimm kommt, dann weiß ich inzwischen, dass es in einer Stunde, am nächsten Morgen, schon ganz anders sein kann. Und sobald man nur ein bisschen die Gedanken verändern kann, wird es besser.

Ich habe aber auch meine Schwester und ganz besondere Freunde. Da kann ich reden.
Das ist wichtig. Trotzdem versuche ich nicht ständig davon zu reden, das wäre nicht der Sinn von Freundschaft.

Ich wünsche dir einen guten Weg.

31.07.2021 19:24 • x 3 #13


Schlaflose
Zitat von Hamburgerjunge:
Hat man bei einem Tumor durchgehend schmerzen? Über Kopfschmerzen kann ich mich so gut wie nie beklagen, bin auch sehr sehr verspannt.
Ich muss auch dazu sagen dass ich wirklich fast 24/7 dran denke. ich habe große Angst vor einem Hirntumor der auf das Nervensystem drückt. auch habe ich mal ein kurzes Ziehen im Kopf oder Auge.

Kopfschmerzen hat man bei einem Hirntumor vornehmlich nachts bzw. im Liegen, wenn durch den Tumor der Hirndruck erhöht wird. Gleichzeitig tritt Übelkeit und Erbrechen auf. Wenn ein Hirntumor aufs Gehirn drückt, erzeugt das neurologische Ausfallerscheinungen in den Körperteilen, für die die Hirnregion zuständig zuständig ist. Das können Sehstörungen, Sprachstörungen und Lähmungserscheinungen sein. Ein Kribbeln in einem begrenzten Bereich hat damit nichts zu tun. Do etwas kommt von einem eingeklemmten Nerv in der Muskulatur. Ein kurzes Ziehen im Kopf und Auge ebenfalls.

31.07.2021 19:36 • x 3 #14


@Schlaflose
Viiiiielen dank!

Was genau ist mit Lähmungserscheinungen gemeint? Sodass man wirklich z.b ein Bein nicht mehr bewegen kann?
Dann hat das nichts mit kribbeln zu tun?

31.07.2021 20:12 • #15


Oder fängt es mit einem kribbeln an?:(

31.07.2021 20:55 • #16


Schlaflose
Zitat von Hamburgerjunge:
@Schlaflose Viiiiielen dank! Was genau ist mit Lähmungserscheinungen gemeint? Sodass man wirklich z.b ein Bein nicht mehr bewegen kann? Dann hat das nichts mit kribbeln zu tun?

Ja, genau, dass man ein Körperteil nicht bewegen kann, dass man stolpert oder hinfällt, weil ein Bein nicht mehr gehorcht u.ä. Kribbeln am Rücken ganz sicher nicht. Ich hatte vor zig Jahren dauernd
Kribbeln im Gesicht und auf der Kopfhaut. Der Arzt sagte sofort, kommt von eingeklemmten Nerven an der HWS und verschrieb mir Mas.sa.gen und Fangopackungen. Nach 10 Terminen war alles weg..

01.08.2021 07:28 • x 1 #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Zitat von Hamburgerjunge:
Warm gebadet habe ich schon.. meinst Du es könnte auch eine Kopfsache sein? Wenn ich abgelenkt bin merke ich es garnicht

Da hast Du schon Deine Antwort. Bei einem Tumor kannst Du Dich nicht ablenken.

Genieße das Leben.

01.08.2021 07:33 • x 2 #18


flügelpupser791
Zitat von Abendschein:
Da hast Du schon Deine Antwort. Bei einem Tumor kannst Du Dich nicht ablenken. Genieße das Leben.

Ja so sieht es aus wenn man was schlimmes hat kann man sich nicht ablenken die Schmerzen würden bleiben, so hat das mit meine Ärztin auch gesagt.

01.08.2021 09:01 • x 2 #19


@flügelpupser791 lieben Dank!
Hätte man dann schmerzen durchgehend? Ich habe ja keine Schmerzen sondern ehr ein kribbeln

01.08.2021 09:33 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel