Pfeil rechts
1

Hallo Zusammen,

ich muss mir noch was von der Seele schreiben.

Ich habe seit mehreren Wochen ein gluckern im Bauch. Dazu muss man wissen das ich vor 8 Monaten die Galle entfernt bekommen habe.
Gleichzeitig habe ich einen total verspannten Rücken und hier und da immer wieder ein stechen im Bauch. Da ich einen neuen Job habe in dem ich seit 3 Monaten fast 6000 Kilometer im Monat fahre, kann ich den Rücken gut erklären.

Der Arzt sagt mir aber das der Rest wohl auch davon kommt. Das Stechen im Bauch ist nicht zuzuordnen, es ist mal rechts, mal links, mal oben mal unten... Eine Darmspiegelung wurde Ende August gemacht.

Aber ich glaube keinem mehr... Ihr kennt das bestimmt oder? Ich renne von Arzt zum nächsten Arzt, zum Notdienst, zur Physio, zur Heilpraktikerin und so weiter und so weiter...

Mein Stuhlgang ist ganz normal und ich habe auch keine übermäßigen Blähungen...

Ich habe so große Angst das irgendwas im Bauch nicht stimmt! Kennt Ihr die beschriebenen Symptome?

Ganz liebe Grüße

Tazzi

02.12.2013 20:32 • 07.07.2014 #1


9 Antworten ↓


...ich kenne die Symptome....bei mir ist zu viel Luft im Bauch. Da Luft "wandert" schmerzt es mal da und mal da

Meine Ärztin hat mir geraten mal für eine Zeit auf Gluten zu verzichten.



Lg Nancy

02.12.2013 20:35 • x 1 #2



Gluckern in Bauch / verspannter Rücken

x 3


Hallo Nancy,

danke für deine Antwort!

Kennst du auch die Rückenschmerzen dabei? Hab doch irgendwie Angst das das zusammengehört!

Lieber Gruß

Tazzi

02.12.2013 21:33 • #3


Gerne

Ich habe jetzt nur gelesen, das eine Darmspiegelung gemacht wurde....wurde auch ein Ultraschall gemacht?

Nein...Rückenschmerzen habe nicht und wenn dann nur sehr selten.

Die Rückenschmerzen können aber auch einfach durch Verspannungen entstehen. Hast Du es mal mit Wärme probiert?

Kopf hoch!

Lg Nancy

02.12.2013 21:46 • #4


marcel_man
Es gibt Tabletten, die die Luft aus dem Bauch nehmen (Kümmel)
Frei käuflich in der Apotheke.

02.12.2013 21:57 • #5


Hallo,

hab grad erst eure Antworten gelesen... Bekomme am Tag so viele Mails das die Benachrichtigungen einfach unter gegangen sind.

Ja, ich denke bzw. hoffe das es nur Verspannungen sind. Aber es ist so schwer das zu glauben...

@Marcel_Man Danke! Ich werde Morgen mal in die Apotheke gehen!

LG

Tazzi

08.12.2013 11:37 • #6


Hallo Zusammen,

heute ist es mal wieder besonders schlimm... Ich drehe bald durch... Diese Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs ist einfach unerträglich!

Liebe Grüße

Tazzi

09.12.2013 12:37 • #7


Schlaflose
Bei Bauchspeicheldrüsenkrebs hättest du so große Bauchschmerzen, dass du hier nicht sitzen und schreiben könntest. Meine Oma hatte mal vor Jahren nur eine Bauchspeicheldrüsenentzündung und war kaum noch bei sich vor Schmerzen. Nach zwei Tagen, an denen es ihr ganz schlecht ging, wurde ihr Bauch bretthart, und sie musste sofort ins sofort ins Krankenhaus eingewiesen werden, wo sie 10 Tage auf der Intensivstation lag.
Wegen ein bisschen Bauchgluckern sollte man sich nicht reinsteigern. Bei mir ist auch ständig was im Bauch los. Es gluckert, grummelt und brummelt. Und das ist gut so, denn das bedeutet, dass die Verdauung funktioniert. Sorgen sollte man sich machen, wenn nichts zu hören ist.

09.12.2013 17:33 • #8


Hallo Schlaflose,

danke für deine Antwort!

Das Problem ist, daß mitlerweile auch Rücken- und leichte Bauchschmerzen dazu kommen.... Ich weiss, auch da brauche ich mir keine Gedanken zu machen, aber einfacher gesagt als getan....

LG

Tazzi

09.12.2013 22:13 • #9


ich habe auch ständig gluckern im bauch das fühlt sich wie ein wasserstrudel an oder wie ein luftblase die zerplatzt. dadurch steigere ich mich rein und bekomme panik.
was hat aber der rücken damit zu tun? ich habe athrose im unteren rücken bereich. es sind auch keine richtigen schmerzen, nur manchmal so einziehen, pieksen und brennen im bauchraum was nur für einige sekunden ist.

lg

07.07.2014 08:00 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel