Pfeil rechts

Hi
Ich hoffe es kann mir jemand helfen ich habe seit ca. 1 /2 Jahren eineen reizmagen mit Durchfall Krämpfen Blähung u.s.w.
Und auch dieses Gluckern und Rumoren im Bauch.Nun habe Ich in 2 Wochen Prüfung und das schaff ich nicht 4 stunden im stillen mit 100 leuten, und mein Bauch fängt dann an,nein das geht nicht. Kann mir jemand helfen was mir wenigstens für diesen Tag einen ruhigen Magen bereitet.
Vielen Dank schon mal im voraus
sara

07.03.2003 13:08 • 23.03.2003 #1


6 Antworten ↓


Sara, hast Du Angst, daß andere Dein Gluckern hören könnten? Oder hast Du Angst, vor Durchfall die Prüfung nicht zu schaffen? Liebe Grüße, Romi

07.03.2003 17:25 • #2



Hilfe in 2 wochen prüfung gluckern im bauch!

x 3


Ja und welche Medikamente nimmst du bereits? Vielleicht lässt sich dein Gluckern mit Blähungsmitteln beheben. Ich rate dir vor den Prüfungen nur leichte Sachen zu dir zu nehmen. Nichts was bei dir irgendwelche Beschwerden auslöst und das schon Tage davor.
Bei einer evtl. Nahrungsmittelunverträglichkeit kommen die Beschwerden erst Tage nach der Nahrungsaufnahme.
Grüße Gisela
PS: Und denke nicht es stört jedem, ich habe die Erfahrung gemacht, dass es fast keiner bemerkt und man selber nur glaubt es hört jeder.

07.03.2003 18:35 • #3


Hi!
Ich kenn das gut, auch ich leide darunter(diese Geräusche). In solchen Ausnahmefällen wie diesen(wichtige Prüfung) nehme ich etwas gegen den Durchfall (Imodium). Weiß, dass es nicht gut ist, geht aber nicht anders, kann ja nicht ständig während der Prüfung zum Klo rennen. Das beruhigt mich schon mal. Dann nehme ich mir einen Tee mit, der meinen Magen/Darm beruhigt und suche mir einen Platz aus, wo ich nicht ganz so gedrängt sitze oder am geöffneten Fenster. Der Straßenlärm übertönt so einiges.
Versuch, ganz ruhig zu bleiben, wird schon alles klappen, und wenn Dein Darm ein Geräusch macht, trotzdem versuchen, ruhig zu bleiben, die anderen sind so konzentriert, die achten da gar nicht drauf!!
Viel GlücK!

07.03.2003 19:46 • #4


Hallo Sara,

ich habe gerade deinen Brief gelesen. Stell dir vor mein Freund hat auch in zwei Wochen Prüfung und hat das gleiche Problem wie du. Er liegt deswegen zur Zeit im Krankenhaus. Wahrscheinlich kann er gar nicht zur Prüfung gehen.

Ich sitze jetzt hier und suche nach Lösungen. Angefangen hat es bei Ihm vor ca. 1. Jahr. Das gluckern wird immer schlimmer und natürlich immer nach dem Essen. Nachts können wir schon nicht mehr schlafen, weil sein Darm solche Geräusche macht. Wir waren deswegen schon in 4 verschiedenen Krankenhäusern und wir hoffen das dies Mal wenigstens einer helfen kann. Er hat schon ca. 25 Kilo abgenommen und es nimmt kein Ende. Ich sterbe bald vor Sorgen und Angst.

Hast du schon mal einen Fructose und Lactose Test gemacht? Mein Freund hat dagegen eine hohe Unverträglichkeit. Daher könnten deine Beschwerden natürlich auch kommen. Hat dir jemand schon mal den Dünndarm gemacht, oder ein CT?

Wenn du eine Lösung gefunden hast dein Gluckern los zu werden, meld dich mal, ich bin für jeden Tip dankbar.

22.03.2003 21:28 • #5


Hallo Steffi,
lies dir doch mal den Link hier durch:

Hier steht etwas wegen Fructose und Lactose.
Viele Grüße Gisela

22.03.2003 21:54 • #6


Hallo Gisela,

habe es mir gerade sofort durchgelesen und ausgedruckt. Werde es gleich meinen Freund mit ins Krankenhaus nehmen. Vielen Dank. Es ist nämlich gar nicht so leicht was über diese Unverträglichkeiten zu finden. Ein Buch gibt es nur über Milchzuckerunverträglichkeit.

Der Arzt meint, das diese Unverträglichkeit eine Ursache haben muß. Er gibt sich damit nicht zufrieden (wenigstens mal einer, der nach Lösungen sucht!). Am Montag bekommt er ein CT gemacht, ich hoffe wirklich, das Sie nichts Schlimmes finden.

Vielen Dank Gisela und viele Grüße, ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Sonntag.

23.03.2003 12:27 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag