Pfeil rechts
27

Carcass
vermutlich Aids! Mist

08.12.2017 22:57 • x 1 #21


Wie lustig

08.12.2017 23:25 • x 1 #22



Gewichtsabnahme von 2 Kilo - krankhaft oder nicht?

x 3


Zitat von Carcass:
vermutlich Aids! Mist


ja, was sonst!

08.12.2017 23:26 • #23


Carcass
ich finde das super wenn man Humor hat . Ich hatte mal Bronchial und Nasen Aids wie mein Kumpel sagte. Ich musste lachen . Nahm aber zu

09.12.2017 08:15 • x 1 #24


Schlaflose
Zitat von Reenchen:
Ich weiß, bei dir geht es nur hoch - egal, was passiert. Dauerhochgewicht
(bitte nicht übel nehmen, kam nur grad in den Sinn)


Ich meinte damit, dass es mir einfach nie passiert, dass ich mich überfresse und solch eine Magenverstimmung bekomme, dass ich 3 Tage nur Tee und Zwieback esse. Mein Magen ist gegen Übrrfressen ziemlich resistent. Nach der Völlerei an den Weihnachtstagen habe ich zwar das Gefühl, nie wieder etwas essen zu können, aber nach spätestens einem Tag bin ich wieder wie ausgehungert.
Wenn ich tatsächlich 3 Tage nur Tee und Zwieback zu mir nehmen würde, würde ich natürlich auch 1-2 Kilo verlieren

09.12.2017 08:35 • #25


Wieg dich bitte einfach nur einmal alle paar Tage und dann nur nach dem Aufstehen, also immer mit gleichen Voraussetzungen. Alles andere ist Quatsch, so als ob du Hausarbeit machst und Treppen steigst und dann Blutdruck misst.

09.12.2017 08:53 • #26


Ich wiege mich nur noch morgens nüchtern und ohne Kleidung . Heute morgen war es 61,8.

Weil ich aber 2 Kilo abgenommen habe und Rückenschmerzen und Rippenschmerzen habe , habe ich nun Angst vor Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Ich bin über 2 Jahre wegen meinem Fuß mit Gehhilfen gelaufen , habe eine CMD und meine Wirbelsäule zeigt degenerative Veränderungen .

Wirbelsäule :
Bandscheibenvorfall, Vorwölbungen , Stenosen , knappes Erreichen des Myelon.

Meine Gedanken kreisen nur noch darum.

09.12.2017 15:32 • #27


Auch wenn sich das nun blöd und lächerlich anhört , wie ist es mit dem Stuhlgang?

Ich esse recht selten Fleisch ( 1x pro Woche ),trinke regelmäßig Ingwer und Zitronentee, esse oft Salat ,versuche regelmäßig Obst zu essen( was nicht immer klappt), esse oft Dinkelvollkornbrot oder Roggenvollkornbrot .

Kann es sein, dass der Stuhlgang dann hellbraun ist ?

10.12.2017 15:53 • #28


Schlaflose
Mein Stuhlgang ist immer sehr weich bis flüssig und meistens hellbraun bis beige. Nur wenn ich etwas gegessen habe, was den Stuhl färbt (Spinat, Kürbis, rote Beete), nimmt er die Farbe dieser Lebensmittel an. Ich esse übrigens täglich Fleisch in irgendeiner From und auch viel Obst.
Es ist so, je länger der Stuhl im Darm verbleibt und fester wird, umso dunkler wird er auch.

10.12.2017 16:53 • x 1 #29


Meiner ist auch normal weich , so hellbraun und okkerfarbig ( wenn man das so nennen kann ). Wie viel Obst isst du denn? Heute habe ich folgendes gegessen :

Vollkornbrot mit Schmierkäse
Milchkaffee
Wasser
Obstsalat mit Apfel, Banane und Birne mit Joghurt

Später essen wir Kartoffelpüree , Tomaten/Gurkensalat , Kotlette

10.12.2017 17:34 • #30


Ich habe gerade voll die Panik. Ich habe seit ca 3,5 wichen kaum Appetit und bin ein schlechter Esser geworden obwohl ich eigentlich gerne esse.....
Nun hab ich mittlerweile den zwang mich jeden Tag mehrmals auf die Waage zu stellen. Weil ich gemerkt habe das ich abgenommen habe. Ist ja eigentlich logisch wenn man kaum was isst und was trinkt (weniger als 1 Liter) das man abnimmt . Nun sind es schon 3,7kilo. Und ich habe so panische angst das es Krebs ist .....
Ich hab nicht nur keinen Appetit sondern auch magenschmerzen. Werde heute nochmal zu meiner Hausärztin gehen. Sie meint es wäre die Psyche aber da muss doch noch was schlimmeres dahinter stecken. Ich wiege mich mehrmals weil meine Waage öfter unterschiedliche Werte anzeigt . Morgens wiedert mich das essen am meisten an.....mittags zwinge ich mir was rein und abends kann ich mein normal essen .....

11.12.2017 09:02 • #31


pferd123
Ich habe auch solche Phasen und dann natürlich Angst. Aber das geht wieder vorbei.
Leider kommt es von der Psyche...
Mach dich nicht verrückt. Das wird wieder

11.12.2017 09:08 • #32


Ich habe Sonntag beim Essen ein Putensteak , mit Kartoffelrösti, Spinat und Salat gegessen.

Heute war der Stuhlgang auch dementsprechend dunkler . Denke durch den Spinat.

Ich wiege mich jetzt nur noch morgens , nüchtern und unbekleidet . Mein Gewicht ist noch immer so zwischen 61,4-61,9. Komme irgendwie nicht mehr über meine 62.

Meinen Blutzucker messe ich morgens ja auch wegen der Bauchspeicheldrüse . Der ist nüchtern morgens aber so bei 89 -93 mg / dl.

Fahre gerade zum Hausarzt . Der wird gleich die Augen verdrehen wenn er mich sieht .

Ich habe keine Magenschmerzen, kein Durchfall,

11.12.2017 09:22 • #33


Schlaflose
Zitat von Chica:
Wie viel Obst isst du denn?


Ich esse sehr viel Obst pur ca. 1,5-2 Kilo am Tag, im Moment Kiwi, Mandarinen, Bananen und Äpfel. Dafür esse ich aber selten Gemüse und nur wenig Salat (ein paar Radieschen, ein paar Blätter Eisbergsalat und 1-2 scharfe Pepperoni)

11.12.2017 09:57 • x 1 #34


Ich bin gerade bei meinem Hausarzt im Wartezimmer . Mal sehen was er wegen der Gewichtsabnahme sagt und mal sehen , ob die Werte schon da sind

11.12.2017 09:59 • #35


Ich war heute bei meinem Hausarzt .

Blutbild , Leberwerte, Nierenwerte , Bauchspeicheldrüsenwerte waren alle ok. Schilddrüse neulich ja auch.

Er wollte wissen , ob ich Magenschmerzen habe oder Durchfall . Beides konnte ich mit ,,Nein beantworten . Habe ihm erzählt , dass ich ausreichend trinke und was ich so esse. Fand er alles gut.

Er meinte, dass ich es beobachten soll und nach Weihnachten wäre bestimmt wieder 1 Kilo drauf .

11.12.2017 22:38 • #36


Seit gestern habe ich meine 62 Kilo erreicht . Einen Kilo möchte ich aber noch zunehmen. Das wäre echt gut.

Ich ernähre mich ja eigentlich überwiegend vegetarisch .

Viel Obst und Gemüse ( Apfel, Banane , Kiwi, Tomaten , Paprika , Möhren, ......)

Naturjoghurt

Dinkel und Roggenvollkornbrot( selber gemacht )

Trinke viel Wasser , Ingwer Zitronen Tee , Zitronentee

Jetzt ist mir aber aufgefallen , dass ich seit einiger Zeit so orange Stückchen im Stuhlgang habe . Habe aber keinen Durchfall oder Magenschmerzen .

Muss ich mir da sorgen machen ?

15.12.2017 09:04 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Chica, Du warst doch vor vier tagen erst beim Arzt. Warum hast Du ihn das nicht gefragt wenn dich das beschäftigt? Woher sollen wir hier wissen ob Du dir da Sorgen machen musst?

15.12.2017 09:09 • x 1 #38


Man kann sich natürlich auch über alles Sorgen machen Du wirst irgendwas essen, was diese Stückchen macht.

15.12.2017 09:11 • x 1 #39


Schlaflose
Zitat von Chica:
Jetzt ist mir aber aufgefallen , dass ich seit einiger Zeit so orange Stückchen im Stuhlgang habe .


Das kommt von den Möhren und eventuell auch von den Paprika, wenn sie orange sind. Obst und Gemüse haben einen hohen Anteil an unverdaulichen Teilen, die genauso wieder rauskommen.

15.12.2017 09:29 • #40



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel