Pfeil rechts

Hallo ihr lieben und zwar beunruhigt mich heute sehr mein muskelnzucken am Arm . Das geht heute den ganzen Tag schon so und immer an der selben stelle nirgendswo anders nur am Arm .. das ist so nervig wenn ich etwas tue bemerk ich es kaum aber schon will ich mich entspannen kann ich es nicht weil ich dieses zucken spüre und mir die schlimmsten dinge zusammen reime .. habt ihr das auch ? an was könnte das liegen ?
über Antworten würde mich zur beruhigung wirklich freuen

23.02.2018 20:17 • 25.02.2018 #1


19 Antworten ↓


weiß niemand etwas?

23.02.2018 20:57 • #2



Ganzen tag muskelnzucken

x 3


la2la2
Probiers einfach mal zuerst mit der harmlosesten Möglichkeit: Magnesiummangel. Einfach mal für ein paar Wochen täglich 400mg Magnesium nehmen.
Stress verbraucht sehr viel Magnesium. Und wenn du schon durch so ein bisschen zucken aus der Bahn geworfen wirst, hast du wahrscheinlich ziemlichen Stress....

23.02.2018 21:04 • #3


Hallo,

Ich habe seit Tagen dieses Zucken am Auge. Versuche dich nicht so sehr darauf zu konzentrieren. Und frag nicht Dr. Google, nein du hast nicht MS, da hat man noch ganz andere Symptome;-)

23.02.2018 22:06 • #4


Linus42
Magnesiumtabletten - Problem gelöst. 79 Cent bei Aldi.

24.02.2018 02:30 • #5


Gar nix, Nerven. Hat so ziemlich jeder Mensch hin und wieder. Der eine öfter, andere seltener.
Ich habs bei psychischer Belastung sogar an mehreren Stellen geichzeitig, sonst selten.

24.02.2018 02:51 • #6


Angor
Es handelt sich offensichtlich bei Dir um das harmlose Faszikulationssyndrom
http://www.weiss.de/krankheiten/muskelz ... ikulieren/

24.02.2018 07:59 • #7


Lina111
Hey habe ich manchmal Wochen am Stück am ganzen Körper...
Es ist immer phasenweise...
Aber das ist nichts schlimmes wie alle schon geschrieben haben dass ist nur Stress meistens

24.02.2018 08:05 • #8


Schlaflose
Ich habe seir 2002 immer wieder Muskelzucken am ganzen Körper an diversesten Stellen. Und an beiden Waden zuckt es seit 3 Jahren permanent, ohne Pause. Ist allles nervig aber ganz harmlos.

24.02.2018 08:07 • #9


Guten Morgen

Ich habe es seit ca 4 oder 5 Wochen und panische Angst an ALS erkrankt zu sein. Beide Waden zucken mal mehr mal weniger. Manchmal auch der Latisimus oder Oberschenkel bzw andere Muskeln. Ich lese immer wieder das es gutartig ist aber iwie denke ich das es bei mir doch anders ist...

24.02.2018 09:22 • #10


es ist sooooo beruhigend zu wissen das man nicht alleine ist damit. ich danke euch für eure tipps und antworten. und ja es ist wirklich nervig und zur zeit habe ich mega den psychischen stress .. bin bald am ende angekommen

24.02.2018 18:52 • #11


da gehts dir wohl grad wie mir.... Beide Waden permanent und Beinbizeps hin und wieder sowie schultern und bauch und Rücken. Ich merke aber das wenn ich Stress habe es schlimmer wird. Die Muskelschwäche bilde ich mir ein da ich Leistungssportler bin und mit Gewichten weit über 100kg arbeite und mich trotz alle dem noch verbessern kann.

Manchmal an nem guten Tag is es ok dann abends kommt der Hammer und ich grübel wieder über ALS

25.02.2018 00:50 • #12


ja das mit der angst vor ALS habe ich auch so oft , und raubt mir sehr viel schlaf ..

25.02.2018 00:54 • #13


wo zucken deine Muskel überall? Immer oder nur sporadisch?

25.02.2018 00:56 • #14


Geh mal wirklich erst einmal nur von Magnesiummangel oder Nervenüberlastung und Verspannungen durch zu hohen Stress aus. Ist nervig aber völlig harmlos. Wenn Magnesiumpräparat dann aber doch besser aus er Apotheke. Die billigen aus dem Supermarkt bringen kaum was, da die überhaupt nicht vernünftig vom Körper aufgenommen werden.

25.02.2018 00:58 • #15


Ich reibe mich mit Magnesiumöl ein mal sehn ob es hilft... wobei ich eben nicht ausschliessen kann das die Zucken nebenwirkungen von andere Medikamenten sind die ich nehme. Sie stehen in der Liste so etwas zu verursachen...

25.02.2018 01:00 • #16


Naja also verspannt bin ich wirklich übel .. mein ganzer Nacken und Rücken tun weh .. oft schlafen mir einfach meine Arme ein ich hab keine ahnung wieso .. dann habe ich nächtlich bein schmerzen und das wirklich heftig ich trau mich garnicht mit sport anzufangen weil mir danach alles weh tut . und dann kommt dieses zucken den halben tag an ein und der selben stelle und dann kommen immer mehr stellen dazu

25.02.2018 01:03 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Du schreibst grad meine Symptome... Mein Linkes bein schläft ein wenn ich am Pc sitze dann bekomm ich schon Panik. Hand schläft beim Telefonieren ein...
Glaub mir wir haben kein ALS das ist die schei. Angst...
Das Zucken wandert.... wenn ich sitze in den Beinen wenn ich auf der Seite liege im Rücken usw... Jap kenn ich alles...

25.02.2018 01:08 • #18


Zitat von Leavenworth:
Ich reibe mich mit Magnesiumöl ein mal sehn ob es hilft... wobei ich eben nicht ausschliessen kann das die Zucken nebenwirkungen von andere Medikamenten sind die ich nehme. Sie stehen in der Liste so etwas zu verursachen...


Magneiusmöl? Nie vorher gehört. Kann ich mir nicht vorstellen, dass das hilft. Das Magnesium muss ja in den Blutkreislauf und darüber in die Muskeln. Dann sogar eher eine Wärmfläsche oder besser gleich ein Vollbad.

Mit den Nebenwirkungen meist du vermutlich Tremor, der bei Langzeiteinnahme von Neuroleptika auftreten kann. Handelt es sich darum?

25.02.2018 01:13 • #19


Ich habe Asthma und Reflux Und nehme Pantoprazol Cortison Cortisonspray dann -Sympathomimetikum das wirkt aufputschend Bronchien erweitend dann Histmaninblocker. Alle diese Medis können das Zucken verursachen. Darüber hinaus sind Pantoprazol und Cortison vitamin und Mineralräuber. Dazu kommt mein Leistungssport... Das wäre für mich die einfachste Erklärung... Angst fehlt noch

Magnesium kann transdermal also über die Haut aufgenommen werden das ist erwiesen. Google mal... das is sehr angenehm auf der Haut und kostet nicht viel

25.02.2018 01:24 • #20



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel