Pfeil rechts
1

Hallo ihr Lieben,
Heute habe ich etwas schlimmes erlebt. Auf dem weg zur arbeit, hing direkt neben der eingangstür auf höhe des klingelschildes eine fledermaus. Sie war am schlafen.
Mir ist das erst aufgefallen, als ich unmittelbar schräg neben dem türschild stand
Wir haben elektrische türen auf der arbeit und ich habe abgewartet bis die tür auf war, und als ich meinen blick schweifen lies fiel mir das tier ins auge.
Ich habe es angeschaut und mich auch leicht nach vorne geneigt um es näher zu betrachten jnd sicherzugehen das es auch eine fledermaus ist.
Dann war die tür auf und ich bin rein
Drinnen habe ich dann panik bekommen
Habe ich sie angefasst?
Gebissen wurde ich nicht, das kann ich ganz klar sagen, allerdings habe jch der panik jicht nachkonstruieren können ob ich das tier nicht doch angefasst habe

Wir haben natürlich beim nabu angerufen und unter anleitung hat ein kollege das tier in einen karton getan und es wird heute abend draussen wieder freigelassen

Nun plagen mich die tollwutängste und mein kopf kreist mit diesen gedanken

War ich zu nahe an dem tier?
Habe ich es eventuell doch berührt oder habe ich in der umgebung speichel eingeatmet und und und

21.09.2021 16:56 • 22.09.2021 #1


2 Antworten ↓


Sterneneule
Ich denke, den Gedanken kannst du ruhig ad acta legen. Nicht jede Fledermaus hat die Tollwut. Das ist in Deutschland sehr sehr selten. Google mal nach, da gibt es ziemlich aufschlussreiche und sachliche Infos. Sie hat einfach nur geschlafen, war nicht aggressiv oder war auffällig. So viel Angst, wie du vor ihr hast wirst du sie bestimmt nicht unbewusst berührt haben und selbst wenn, dann müsste sie auch noch infiziert sein und dich zudem gebissen haben..Was du garantiert bemerkt hättest. Aber dein Kollege hat sie unter Anleitung des NABU gesichert und die Maus wird heute Abend fröhlich ihre Runden ziehen. Ich liebe ja Fledis und freue mich jeden Abend im Garten, wenn sie über meinen flitzen. Die Chance, dass du Fledermaustollwut hat ist wahrscheinlich geringer als vom Blitz getroffen zu werden.

21.09.2021 18:55 • x 1 #2


Vielen Dank für deine Antwort, du hast mich wirklivh beruhigt

Heute morgen bin ich wieder an der stelle wo sie hing vorbeigegangen. Es war schon nahe an meinem gesicht und ich grübele wieder

Aber die gute nachricht, sie ist gestern abend ausgeflogen
Die kollegen die nachtdienst haben, haben sogar beobachten können wie sie aus ihrem karton in die freiheit geflogen ist

22.09.2021 09:29 • #3




Dr. Matthias Nagel