Pfeil rechts
2

Nadi-Jan26
Woher kommt nur meine Panik!

Habe alles gemacht was mir Angst macht und es geschaft nun habe ich immer noch Panik..


Ich hatte Angst alleine zu sein... doch ich habe es geschaft und überwunden jetzt bin ich immer alleine.

Ich hatte große Angst alleine zu Schlafen... doch ich habe es geschaft und kann alleine Schlafen.

Ich hatte Angst zu Arbeiten ... doch jetzt habe ich eine Stelle und Arbeite jeden tag!

Ich fühle mich eingendlich ganz gut, und bin etwas zufrieden das ich das alles geschaft habe.

Und versuche ganze Zeit raus zu finden woher ich die Panik habe. Ich weiß noch nicht genau warum ?

mit der Zeit wird die Panik etwas anders und verändert sich wird irgendwie schlimmer obwohl ich es ganz gut verstehe!

z.b Gestern war ich wirklich sehr unruhig und nervös hatte etwas Panik..

Ich kenne auch sehr viele Tipps. Lese Bücher

14.12.2014 19:30 • 20.06.2015 #1


12 Antworten ↓


MrsAngst
Hast du schon mal eine Therapie gemacht um den Auslöser der Panik zu kennen?

14.12.2014 22:05 • #2



Habe gemischte gefühle bei Panik Woher kommt Panik

x 3


Nadi-Jan26
Nein war leider noch in keine Therapie hab keine gefunden bin nach der suche

14.12.2014 22:25 • #3


MrsAngst
Ich denke du bist auf jeden Fall auf dem richtigen Weg. Du stellst dich einer Angst und tust trotzdem alle dinge auch wenn du da mal große Angst hattest! Das ist ein riesenerfolg und alles was man selber machen kann.

Alles genauere um rauszufinden woher die Panik kommt, regelt ein Therapeut oft kommt man von alleine nicht an den Punkt wo man das herausfindet. Deswegen gibt es ja Therapeuten die einem helfen rauszufinden warum
Hast du schon mal bei der kassenärztlichen Vereinigung in deinem Bundesland angerufen? Dort kannst du sagen das du einen Therapieplatz für zb. eine Verhaltenstherapie suchst und welche momentan in deinem Wohnort frei sind oder bald frei werden?
Wenn die gerade niemanden haben, dann ruf da jede woche an sowas kann sich schnell ändern. So hab ich auch wen gefunden.

14.12.2014 23:36 • x 1 #4


Nadi-Jan26
Hallo MrsAngst,

Habe heute Angerufen und am 08.01.2015 ein Termin bekommen. Heute hatte ich voll Glück sonst habe ich ganze Zeit angerufen und niemand hatte frei.

15.12.2014 12:58 • #5


MrsAngst
Das freut mich für dich dass es nun so schnell klappt! da muss man einfach nur hartnäckig dahinter sein!

16.12.2014 21:40 • x 1 #6


Nadi-Jan26
Ich bin auch sehr froch und hoffe das es das rihtige für mich ist.

26.12.2014 16:46 • #7


MrsAngst
Welche Therapie machst du? Verhaltenstherapie oder?

27.12.2014 19:19 • #8


Nadi-Jan26
Verhaltenstherapie

28.12.2014 20:48 • #9


trudeherr1912
.............. bin auf Eure Unterhaltung gestossen.
Welche Überlegungen habt ihr angestellt, um zu entscheiden welche Art der Therapie die Richtige für Euch ist?
Habe seit 20 Jahren Panikattacken und eine 5jährige Gesprächstherapie hinter mir, die mir auch geholfen hat.
Allerdings bin ich seit Mai dieses Jahres wieder in einer schlechtern Phase mit mehr PAs und ich überlege einen weitern Therapieversuch zu starten.
Allerdings habe ich keine Lust mehr erneut einen Monolog beim Therapeuten zu führen, sondern ich würde mir eher ein paar Antworten, bzw. eher den Dialog wünschen.
Wäre schön von Euch zu hören.

28.12.2014 23:37 • #10


Nadi-Jan26
Bei mir ist es die erte Therapie ich denke zu mir passt Verhaltenstherapie. Hab mir einfach eine ausgesucht und gedacht bestimmt das richtige und sofort Termin bekommen.

28.12.2014 23:49 • #11


Nadi-Jan26
Hallo trudeherr1912

Ich habe mich selber für die Verhaltenstherapie entschieden: ja wie ich das gemacht habe ganz einfach weill ich mit jemanden Reden will über meine Panik.
Und ich brauche eine vertrauens person mit dem ich über alles reden kann. Ich brauche das sonst wenn ich nicht über das rede steckt sich das alles in mir und die ganzen Probleme, die ich ganze Jahre hatte... werde ich mit schleppen wie schwehrere Steine hinter mir... Dewegen habe ich mich für das entschieden und sehr gut überlegt, da ich über die ganze Problem mit ihn reden kann und ich weiß genau das er mich verstehen wird.

Weil es meine erte Therapie überhaupt ist hoffe ich das es mir Hilft sonst kann nicht viel dazu sagen hab am 15 meine 2 Termin.

wenn ich genaue Diagnose habe werde ich hir noch dazu Schereiben..

11.01.2015 22:46 • #12


Hallo zusammen,
Hatte mit 22 meine erste PA, nach einem Jahr Therapie, sind sie komplett verflogen. Heute bin ich 30, und es hat vor 4 Monaten wieder angefangen. Ich nahm Temesta, Librax und surmontil. Habe jetzt alles abgesetzt, ausser, dass ich ab und zu noch Temesta nehmen muss, wenn es wieder ganz schlimm wird. Ich verstehe einfach nicht, wie das nach 8 Jahren einfach wieder auftauchen konnte. Lese viele Bücher, lasse alles langsam angehen, aber naja.... Am schlimmsten ist es morgens bei mir....

20.06.2015 14:45 • #13



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler