Pfeil rechts
165

Zitat von Snikas:

Damit ist Fett nicht in dem Sinne von Fett gemeint.
Sondern zu hoher Körperfettanteil.
Womit er sich eigentlich auskennen sollte.
Dieses Gewicht ist nämlich so wie er sich ernährt nicht zu erreichen. Deswegen zu viel Fettanteil oder er nimmt was um sich aufzupumpen dann ist es hauptsächlich Wasser.
Beides erklärt seine Symptomen plus die Psyche verstärkt es.
Da muss man nichts schön reden und ihm mal die Augen öffnen.
So hart es auch klingt.



Betriebsblind, vielleicht ist das das Problem.

02.06.2018 15:54 • #81


Zitat von Kopfangst:

Mir ging es nicht um den Inhalt sondern um den Ton. Ich selbst wiege 110 Kilo und wenn mir jemand so einen Satz sagt, empfinde ich das als sehr unhöflich und unmöglich! Und ich bleibe dabei, auch deutliche und harte Dinge kann man höflich und freundlich ausdrücken. Und DU BIST ZU FETT ist einfach respektlos!


Fett heißt nun einmal Fett und mit seiner Körpergröße und Gewicht als Sportler hat er nun mal zu viel oder wie erwähnt Wasser.
Alles andere würde mich schwer wundern.

Wenn du das als unhöflich empfindest tut es mir leid, aber es ist nun mal so.
In diesem Kontext wäre der Satz du hast Übergewicht nämlich schlicht falsch.
Da demzufolge jeder Kraftsportler Übergewicht hätte.

02.06.2018 15:56 • #82



Extremer Gewichtsverlust, Krebsangst

x 3


Zitat von Der Michael:
@snikas,
Keine sorge ich Vertrag das Problemlos. Und ja letztes Jahr habe ich Testo gespritzt, aber schon im Juni abgesetzt und im November sollte es schon ausgespült sein. War ne sechs Wochen Kur.

Bin auch dankbar wenn einer Klartext spricht. Wenn es so ist dann habe ich wieder eine Lektion im Leben gelernt die ich nicht auf dem Schirm hatte. Und das Problem ist das da einfach meine Psyche dazu gekommen ist, das nicht verstehen das mein Körper schlapp macht und ich meine Leistung nicht hoch fahren konnte.

Bis jetzt ernähre ich mich eigentlich gut bzw. Verzichte auf Cola und viele andere schei. Sachen, vielleicht verliere ich deswegen an Gewicht. Außer an den Tagen wo ich einfach Bock auf pizza und co. Hatte.
Wenn ich vom Gewicht einfach stagniert wäre, dann wäre alles okay.

Ich währe seit langem keine Cola, Energie Drinks und Kaffe mehr. Keine Ahnung, vielleicht ist mein Körper auf Entzug
Sport mache ich seit zwei Monaten auch nicht mehr, Angst noch mehr zu verlieren.

Deine netten Worte sind okay, alles was in meinem Kopf eine Wendung schafft soll mir Recht sein. Selbst wenn man mich verprügeln muss bin für alles dankbar


Jeder macht Fehler.
Da siehst du aber was dieser schei. mit einem macht.
Geht zu einem ernährungsberater und lass dich noch von einem Trainer im fitnessstudio beraten.
Dann geht es dir wieder gut.
Die Ängste kannst du dann hoffentlich auch Überwinden.

02.06.2018 15:58 • x 1 #83


Ich habe bis vor fünf Jahren Kampfsport gemacht, musste es an den Nagel hängen, einfach zu alt, Erholungsphase n zu lang und bin dann auf Kraftsport gegangen. Bin auch so bzw. Komme immer noch schlecht mit dem Alt werden klar. Ein riesen Problem.

Mit zwanzig wollte ich weder ein Kind noch älter als vierzig werden....

02.06.2018 16:03 • #84


Hast du den Ärzten und deinem Therapeut erzählt das du dir Testosteron gespritzt hast?
Die werden dir nämlich genau das gleiche sagen wie ich.
Mit den Untersuchungen die du hattest und das du jetzt weißt das es vom falschen Training, Ernährung und spritzen kommt.
Hast du ja eine super Basis um deine Ängste zu überwinden.

02.06.2018 16:10 • #85


Macht was ihr wollt. Ich Klinke mich dann mal aus. Scheinbar will man es nicht verstehen. Natürlich heißt der Stoff FETT. Aber es ist ein Unterschied, ob man sagt DU BIST ZU FETT, was ich als geschmacklos, unhöflich und ungehobelt empfinde oder ob man sagt, DU oder dein Körper HAT ZU VIEL FETT, was sachlich ausgedrückt wäre und nicht persönlich und niveaulos.
Ciao.

02.06.2018 16:11 • x 2 #86


Zitat von Kopfangst:
Macht was ihr wollt. Ich Klinke mich dann mal aus. Scheinbar will man es nicht verstehen. Natürlich heißt der Stoff FETT. Aber es ist ein Unterschied, ob man sagt DU BIST ZU FETT, was ich als geschmacklos, unhöflich und ungehobelt empfinde oder ob man sagt, DU oder dein Körper HAT ZU VIEL FETT, was sachlich ausgedrückt wäre und nicht persönlich und niveaulos.
Ciao.

Wenn du wegen so einem Satz der nichts mit Beleidigung oder Übergewicht zu tun hat und nicht einmal dir gegolten hat.
So ein Theater machst, dann liegt das an dir.
Mich dann noch als unhöflich und ungehobelt zu bezeichnen sprengt dann noch den Rahmen.
Wie sich gezeigt hat, hatte ich ja recht das er wohl was zur Leistungssteigerung genommen hat.
Dadurch hat er seinen Körper übertrainiert, dann nicht 100% passend dazu ernährt und schon geht's ihm richtig dreckig und das er dadurch Ängste entwickelt ist auch völlig verständlich.

02.06.2018 16:28 • #87


kopfloseshuhn
Ich weiß nicht. Ich finde das du bist fett nicht nur unangemessen sondern woher will man das wissen? Körperfettmessung per Kristallkugel vielleicht?O.O
Und ich finde den Ton, den Du, Snikas hier anschlägst auch nicht in Ordnung.

02.06.2018 16:52 • x 1 #88


Zitat von kopfloseshuhn:
Ich weiß nicht. Ich finde das du bist fett nicht nur unangemessen sondern woher will man das wissen? Körperfettmessung per Kristallkugel vielleicht?O.O
Und ich finde den Ton, den Du, Snikas hier anschlägst auch nicht in Ordnung.

182cm und 112 Kilo bei einem Sportler.
Das weiß man wenn man sich mit Kraftsport und der dazu passenden Ernährung auskennst.
Mit 95 Kilo wäre er bei der Körpergröße schon sehr sehr muskulös.
Da er sich Testosteron gespritzt hat kommt das Gewicht wohl von Wassereinlagerungen und Fettanteil von über 20%. Nur grob überschlagen.

Das er jetzt so stark abnimmt kommt wie schon gesagt wurde, weil er keinen Sport mehr macht. Muskeln schmelzen wie Eis im Hochsommer wenn man nicht trainiert.

Zur Ausdrucksweise tut es mir leid wenn ihr es als Beleidigung seht. Dies sollte es auf keinen Fall sein und bezieht sich nur auf die sportliche Sichtweise.

02.06.2018 17:01 • #89


Bitte streitet euch nicht, es ist fur okay was snikas geschrieben hat. Bin froh wenn jemand mitlliest und was schreibt.
Das gibt mir halt und ich komme mir nicht einsam mit meinem Problem vor.
Gerade weil meine Familie, bzw. Ich habe keine Familie mehr sondern die meiner Frau sich von mir distanziert

Die können des nicht mehr hören.

03.06.2018 07:42 • #90


Gestern war ein relativ guter Tag, auf der Suche nach meinem Krebsleiden was bis jetzt ja nicht gefunden wurde, wobei ich es irgendwie nicht lassen kann nach jedem Toilette n ganz meinen Stuhl anzuschauen, bescheuert...

Habe ich gestern beim Grillen zugeschlagen. Steaks, Hühnerfleisch und salat gegessen. Auch konnte ich die Finger nicht vom Zaziki lassen und habe mir den rein geschlagen.

Weil ich die letzten Tage so geschwitzt habe nachts dachte ich ja das meine symthome lympfdrüsen krebs ist, habe also Mal so rumgefragt und da stellte sich raus, andere haben auch die letzen Tage aufgrund der schwül e geschwitzt des nachts.
Und ich habe tatsächlich heute Nacht nicht geschwitzt.

Auch habe ich keine trimiparin Tropfen genommen und trotzdem durch geschlafen. Leider aber um halb sieben wach geworden und gegrübelt was ich wohl habe.

Ich wünschte so sehr das es endlich aufhört. Sowas ist echt Kacke!

Vor allem, so langsam sollte doch Mal ein Arzt was Schlimmes finden und die finden ja irgendwie nix.
Logisch, wo nix ist kann man nix finden.
Habe Mal gedacht ein Ganzkörper MRT zu machen, wobei ein MRT der Wirbelsäule gemacht wurde und man da Bandscheiben Veränderungen gefunden aber die Tumore die ich ja meiner Meinung habe wurden nicht gesehen

03.06.2018 07:56 • #91


Naja, bin heute extrem unten.
Und auch gervert.

Vielleicht ist der Ausweg aus dieser Situation einfach Schluss machen. Ich kann einfach nicht mehr

03.06.2018 12:53 • #92


Untersteh dich! Denk an dich und deine Familie. Nur Feiglinge laufen weg. Wir kämpfen!
Es kommen auch wieder bessere Zeiten und die willst du doch nicht verpassen?!

03.06.2018 12:56 • x 1 #93


kopfloseshuhn
Lieber Michael.
Vielleicht ist der Weg da durch und in die Verbesserung ungleich härter aber lohnenswerter.
Aufgeben? Warum?
Dein Körper ist gesund, das musst du einsehen und Infekte und alles so was bekommt jeder Mensch mal.

Vielleicht wäre nicht aufgeben der Weg sondern endlich mal anfangen für dich zu kämpfen?
Mal anfangen auch die Tips, die dir hier gegeben werden, auch mal umzusetzten anstatt sich immer weiter zu verrennen?
Es liegt ganz bei dir.

UNd bevor du etwas tust, das du nicht mal mehr bereuen kannst, geh in eine Psychosmatische oder Psychiatrische (wenns ganz akut ist) Klinik und lass dir helfen!

03.06.2018 12:58 • x 1 #94


Ich bin heute so dermasen niedergeschlagen und habe mich im büro verkrochen und heule hier seit ein paar stunden.
denke ich erlebe das ende des jahres nicht mehr.

wenn ich nicht so verdamt gerne leben würde hätte ich mich schon umgebracht. nur halte ich den druck nicht aus. vielleicht ist das problem auch das ich die trimapirin einfach abgesetzt habe, obwohl ich die jetzt nie dauernd genommen habe, nur so zwischendurch und von freitag auf samstag aber da hoch Dosiert.

Ich muss einfach stark sein, mein sohn braucht mich auch wenn wir uns oft in den Haaren haben. das ist so schwer.
ich jammere hier rum und es gibt schwer kranke leute die trotzdem nicht aufgeben und spas haben
zum glück bin ich morgen wieder beim therapeuten

03.06.2018 13:17 • #95


Vor allem esse ich wieder normal und alles worauf ich Lust habe. Nur Cola ,Kaffe und Energie Drinks lasse ich weg
Vielleicht drehe ich auch durch weil mir Zucker fehlt, naja seit vier Wochen...egal

03.06.2018 13:28 • #96


Auch diese wandernden Bauchschmerzen. Ja habe eine chronische Gastritis. Habe die vorher nicht bemerkt, jetzt wo ich es weiß und vor allem heute tut mir bei jedem essen, der Bauch weh. Bescheuert diese schmerzen die eigentlich nur im Kopf exestieren....denke und hoffe ich...

03.06.2018 13:39 • #97

Sponsor-Mitgliedschaft

Wie geht es mir heute, ja habe einen guten Tag und schon seit zwei Tagen nicht nach Krankheiten gegoogelt.

Ich habe habe Angst das ich das hoch nicht halten kann aber ich muss mir wirklich sagen, tja man muss mal Ärzten und Technik vertrauen
Und dann bleibt nicht viel, gerade bei Wander Schmerzen ist ja denke ich Krebs ausgeschlossen.

Dadurch das ich vernünftig, bzw normal esse geht es mir etwas besser und auch die Waage ignorieren hat was. Den keiner sagt, boar siehst du schlecht aus.

Im tiefen inneren denke ich natürlich immer noch ich bin schwer krank deswegen nehme ich ab.

Mittwoch bekomme ich die Ergebnisse der Stuhl Untersuchung. Die ich mit Lügen erschlichen habe. Auf der einen Seite hoffe ich da ist nix auf der anderen denke ich, da ist was und es ist nicht dein Kopf der spinnt

Ich versuche die kleinen Denkanstöße die mein Therapeut gesagt hat umzusetzen.

Und zusätzlich hoffe ich das hier noch jemand mitliest....

04.06.2018 15:14 • #98


petrus57
Zitat von Der Michael:
Mittwoch bekomme ich die Ergebnisse der Stuhl Untersuchung. Die ich mit Lügen erschlichen habe.


Kann man den Test denn nicht schon ab 35 machen? Ich hatte in dem alter auch schon etliche Stuhltests machen lassen.

04.06.2018 16:07 • #99


kopfloseshuhn
Schonallein, weil du lügen musst um solche Tests zu bekommen sollte dir zeigen, dass sie niemand Sorgt außer DU

04.06.2018 16:24 • #100



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel