Pfeil rechts
165

Und so funkrioniere ich, war beim Hno Arzt, in den Hals geschaut, lymphknoten abgetastet
Kehlkopf angeschaut und nix auffälliges gefunden
Bis auf leichte Rötungen der mandern Und es Halses.
...... ... Hatte nicht gedacht das ich so kaputt bin und direkt schon wieder einen anderen Krebs finde....

Der Arzt sagte das ist ein Virus, da hilft kein Antibiotika, Honig lutsch Bonbon, das kann schon mal zwei drei Wochen dauern, nix unnormales.

Und man sollte mal einem Arzt glauben.....

01.06.2018 10:55 • x 1 #61


kopfloseshuhn
Tja kaum zu glauben oder? Dass der Körper mal krank sein kann, oder? Und es auch etwas harmloses sein kann.

01.06.2018 11:21 • x 2 #62



Extremer Gewichtsverlust, Krebsangst

x 3


Hahaha, j ab du hast recht.
Wie krass ich aber abgegangen bin seit dem ich der Meinung bin das ich an das eine erkrankt bin und dann plötzlich das andere und die letzte Sache ist nicht wichtig
Denke mein Gehirn sucht gerade nach neuem

01.06.2018 12:09 • #63


Schlaflose
Zitat von Der Michael:
Ach steht mir Schonkost ganz oben, habe mir Salami Sticks und bei Brote mit Spargelsalat rein gezogen. Lecker, lecker?


Salami ist aber beileibe keine Schonkost, da es aus fast nur Fett besteht und Magen Bauchspeicheldrüse sehr belastet Naja und Spargelsalat, je nach dem womit es angemacht ist, ebenfalls.
Schonkost ist Haferschleim, trockener Reis, Zwieback u.ä.

01.06.2018 12:57 • x 2 #64


Zitat von petrus57:

Ist ja bei der Hitze kein Wunder. Oder vielleicht hast du dir eine Sommergrippe eingefangen.

Hab ich auch gerade gedacht. Und dann hab ich noch von dem grünen Schleim gelesen, der ja auf jeden Fall Hinweis auf eine ordentliche bakterielle Infektion ist - da ist es doch normal, dass man Nachtschweiß hat. Hab ich immer, wenn ich stark erkältet bin.

01.06.2018 12:58 • #65


Zitat von Schlaflose:

Salami ist aber beileibe keine Schonkost, da es aus fast nur Fett besteht und Magen Bauchspeicheldrüse sehr belastet Naja und Spargelsalat, je nach dem womit es angemacht ist, ebenfalls.
Schonkost ist Haferschleim, trockener Reis, Zwieback u.ä.


Ich meinte damit das mir Schonkost bis oben steht, habe wegen dem Magen voll auf reduziertem fett und süßes geachtet.
Und wollte damit sagen daß es mir bis oben hin steht auf fett und co zu achten.
Deswegen habe ich mir gestern alles gegeben.

01.06.2018 13:16 • #66


Also im großen und ganzen habe ich seit der Lungenentzündung November bis April ca 8 Kilo abgenommen, da war zusätzlich noch die Grippe drin mit der ich angenommen habe.

Anfang April, der sechste um genau zu sein, da habe ich mir übelst den Magen verdorben bzw. Davor hatte ich schon Durchfall usw. Da meinten die im krankenhaus gastritis , eine Woche später nochmals ins Krankenhaus weil ich so starke schmerzen habe, da wurde dann CT Abdomen und Darmspiegelung gemacht. Von dem Zeitpunkt an habe ich schon wenig gegessen und überhaupt keinen Sport mehr gemacht. Also von Anfang April. Am 7.6. hatte ich die Magenspiegelung und von dem Tag an habe ich keine Cola oder Kaffe mehr getrunken und zusätzlich nur Schonkost gegessen. Viel Obst, mageres Fleisch und magerer Käse, keinen Zucker usw. Und weitere 7 Kilo abgenommen.
Seit Mittwoch habe ich das erste Mal wieder normal gegessen, also Pizza und Grillfleisch, salat, Salami usw.

Bis auf heute morgen, da dachte ich ja, wie schon gesagt ein neuer Krebs hat mich gefallen.

Und heute Mittag habe ich mir ein mettbrötchen, so ein Käse Dingen mit Ei und iene banane und einen Schoko Pudding rein gezogen

Vielleicht normal das man in den letzen Wochen nochmals Gewicht verloren hat. Da habe ich auch jeden Tag einen Film gefahren......

01.06.2018 13:26 • #67


Zitat von Der Michael:
Ich meinte damit das mir Schonkost bis oben steht, habe wegen dem Magen voll auf reduziertem fett und süßes geachtet


Und dann ist das Abnehmen kein Wunder. Ich wäre froh, wenn ich mal auf Süßes und Fett verzichten könnte. Ist aber sooooo lecker

01.06.2018 13:27 • #68


Schlaflose
Zitat von Der Michael:
Seit Mittwoch habe ich das erste Mal wieder normal gegessen, also Pizza und Grillfleisch, salat, Salami usw.

Bis auf heute morgen, da dachte ich ja, wie schon gesagt ein neuer Krebs hat mich gefallen.

Und heute Mittag habe ich mir ein mettbrötchen, so ein Käse Dingen mit Ei und iene banane und einen Schoko Pudding rein gezogen


Wenn dein Verdauungstrakt bei dieser Rosskur nicht rebelliert, kannst du sicher sein, dass du weder Krebs noch irgendeine Entzündung in diesem Bereich hast

01.06.2018 13:49 • x 3 #69


Schlaflose, du hast mich gerade aus vollem Herzen zum lachen gebracht, danke.

Naja vielleicht ist das alles vollkommen erklär bar

01.06.2018 14:16 • #70


Und schwub, da schaue ich gerade meinen Haufen im Klo an finde der ist wirklich hell, Vergleich Farben und bin wieder beim Thema das ich eine chronische Bauchspeicheldrüse Entzündung habe..

Zum Glück kommen spätestens Mittwoch die Ergebnisse der Stuhl Probe.

...?das macht mich alles fertig und verrückt

02.06.2018 11:27 • #71


Das variiert bei jedem mal. Wenn ich die Farben bei mir vergleichen würde, könnte ich eine Farbpalette aufmachen und Malerin werden.
Was für ein leckeres Thema zum Mittagessen
Und bei unserer ständigen Angst ist ein weicher Stuhl, der immer heller ist, auch ganz normal. Du hast gar nichts, außer einer sehr ausgeprägten Hypochondrie. Bestimmt!
LG Kopfangst

02.06.2018 12:41 • x 1 #72


kopfloseshuhn
Man sollte sich auch einfach nicht jeden sche iß angucken.
Dann wird es leichter. Ganz im Ernst. Und das googeln auch sein lassen. Und plötzlich hört man auf sich verrückt zu machen und man fängt an sich besser zu fühlen und dem Gefühl auch zu vertrauen.

02.06.2018 12:44 • x 2 #73


Ich danke euch beiden. Ja man macht sich wirklich verrückt.
Frage mich was das soll, das was gefunden wurde Haut ja jetzt wirklich niemand en um.

Mir ist auch bewusst das man durch dieses ewige zum Arzt rennen, dies, das untersuchen das eigene Gefühl verliert wenn wirklich was ist, hat man kein Gefühl mehr dafür.

@ kopfangst, du machst mir Angst, mit dem Zeug malen......

02.06.2018 12:56 • #74


Zitat von Der Michael:
@ kopfangst, du machst mir Angst, mit dem Zeug malen......


War mehr als Metapher gemeint.

02.06.2018 13:00 • #75


Zitat von Der Michael:
Hallo alle zusammen,
Zu meiner Vorgeschichte, bin 47 Jahre alt und treibe seit Jahren Leistungs und Kraftsport 182cm groß und 112kg Gewicht.


Offensichtlich nicht richtig.
182cm und 112kg?
Sorry, aber für das du seit Jahren Leistungssport wie du meinst machst.
Bist du zu fett und oder zu viel Wasser Einlagerung.
Dann wenn ich mir so durchlese was du so isst.
Hat das mit Sport nichts zu tun. Dazu kommen dann noch die schlechten Protein shakes, dann sicher noch Booster.
Da wundert es mich nicht das es dir schei. geht.
Der Gewichtsverlust kommt weil du weniger trainierst. Sollte dir auch klar sein.

Sorry aber du hast dich wohl selbst kaputt gemacht.
An deiner stelle würde ich mal Anfang mich bewusst zu ernähren, nur noch leichten Kraftsport und mehr Ausdauersport.

02.06.2018 15:16 • x 1 #76


Zitat von Snikas:
Sorry, aber für das du seit Jahren Leistungssport wie du meinst machst.
Bist du zu fett und oder zu viel Wasser Einlagerung.
Dann wenn ich mir so durchlese was du so isst.
Hat das mit Sport nichts zu tun. Dazu kommen dann noch die schlechten Protein shakes, dann sicher noch Booster.
Da wundert es mich nicht das es dir schei. geht


Sollte man hier nicht etwas freundlicher miteinander umgehen? Man muss niemandem sagen, er wäre ZU FETT, sowas kann man auch höflich ausdrücken!

02.06.2018 15:25 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Zitat von Kopfangst:

Sollte man hier nicht etwas freundlicher miteinander umgehen? Man muss niemandem sagen, er wäre ZU FETT, sowas kann man auch höflich ausdrücken!


Damit ist Fett nicht in dem Sinne von Fett gemeint.
Sondern zu hoher Körperfettanteil.
Womit er sich eigentlich auskennen sollte.
Dieses Gewicht ist nämlich so wie er sich ernährt nicht zu erreichen. Deswegen zu viel Fettanteil oder er nimmt was um sich aufzupumpen dann ist es hauptsächlich Wasser.
Beides erklärt seine Symptomen plus die Psyche verstärkt es.
Da muss man nichts schön reden und ihm mal die Augen öffnen.
So hart es auch klingt.

02.06.2018 15:35 • x 1 #78


Zitat von Snikas:
Da muss man nichts schön reden und ihm mal die Augen öffnen.
So hart es auch klingt.


Mir ging es nicht um den Inhalt sondern um den Ton. Ich selbst wiege 110 Kilo und wenn mir jemand so einen Satz sagt, empfinde ich das als sehr unhöflich und unmöglich! Und ich bleibe dabei, auch deutliche und harte Dinge kann man höflich und freundlich ausdrücken. Und DU BIST ZU FETT ist einfach respektlos!

02.06.2018 15:49 • #79


@snikas,
Keine sorge ich Vertrag das Problemlos. Und ja letztes Jahr habe ich Testo gespritzt, aber schon im Juni abgesetzt und im November sollte es schon ausgespült sein. War ne sechs Wochen Kur.

Bin auch dankbar wenn einer Klartext spricht. Wenn es so ist dann habe ich wieder eine Lektion im Leben gelernt die ich nicht auf dem Schirm hatte. Und das Problem ist das da einfach meine Psyche dazu gekommen ist, das nicht verstehen das mein Körper schlapp macht und ich meine Leistung nicht hoch fahren konnte.

Bis jetzt ernähre ich mich eigentlich gut bzw. Verzichte auf Cola und viele andere schei. Sachen, vielleicht verliere ich deswegen an Gewicht. Außer an den Tagen wo ich einfach Bock auf pizza und co. Hatte.
Wenn ich vom Gewicht einfach stagniert wäre, dann wäre alles okay.

Ich währe seit langem keine Cola, Energie Drinks und Kaffe mehr. Keine Ahnung, vielleicht ist mein Körper auf Entzug
Sport mache ich seit zwei Monaten auch nicht mehr, Angst noch mehr zu verlieren.

Deine netten Worte sind okay, alles was in meinem Kopf eine Wendung schafft soll mir Recht sein. Selbst wenn man mich verprügeln muss bin für alles dankbar

02.06.2018 15:52 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel