Pfeil rechts
1

psy-marie
hallo ihr lieben. ich bin grad schon voll in meiner angst gefangen. ich hab seit ca nem halben jahr eine affaire mit nem ganz lieben kerl. haben bis dato immer verhühtet. so seit ca 1.5 monate entwickelt sich da auch mehr zwischen uns. naja ich hab ihm damals gesagt das ich keine pille nehm dass wir auch immer schön ein Kond. benutzten. (was gelogen war weil eig nehm ich sie ja) Daraufhin hat er mich mal angesprochen warum ich diese nicht nehme dann meinte ich das ich das erst mach wenn ich einen freund hab und ja daraufhin fragte ich ihn auch ob er sich schon mal hat testen lassen, er meinte ja und meinte auch er sein clean und fragte mich daraufhin. so nun weiss ich auch dass er in einer beziehung zu hundert pro treu ist. der ist so ein mensch für heiraten und kinder. naja auf jedenfall hab ich dann letzten samstag das erste mal unverhühtet mit ihm geschlafen. und heute 5 tage später wache ich auch und habe total halsschmerzen also beim schlucken.... meint ihr ich hab mich mit hiv infiziert? vll hat er ja gelogen bzgl des tests... ich bin echt nich fahrlässig aber ein bisschen vertrauen muss doch drin sein bei jmd den man ein halbes jahr kennt..

10.03.2016 08:31 • 24.03.2016 #1


6 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Marie,

das liest sich eher wie eine anstehende Erkältung. Wäre dennoch mit verhüten ein wenig vorsichtig und noch seid Ihr nicht verheiratet.

10.03.2016 10:14 • #2



Erste Anzeichen von HIV?

x 3


psy-marie
ich weiss das war dumm... aber ich kann doch net jeden mann zum test schicken wenn er schon sagt er hat einen gemacht.... so kann ich mir die typen auch verkraulen .. und ja ein gewisses risiko birgt geschlechtsverkehr ja eig immer...

10.03.2016 10:15 • #3


Bride
du musst ja auch nicht mit jedem mann schlafen, wie oft hast du vor den partner zu wechseln. Geschlechtsverkehr ist kein Risiko wenn man verhütet.

was sind schon 5-6 Monate.
Ich würde auch nicht mit jedem Mann ohne Kond. schlafen.

Ich würde lieber aufpassen, wenn du schon so Schiss davor hast

10.03.2016 10:20 • x 1 #4


eclipse
Zitat von psy-marie:
ich weiss das war dumm... aber ich kann doch net jeden mann zum test schicken wenn er schon sagt er hat einen gemacht....


Das Problem ist: Sagen kann man eben immer viel. Ehrlich, wenn ich zu einem Menschen noch nicht das nötige Vertrauen aufgebaut habe und mir was an meiner Gesunheit liegt, dann ist hier Kontrolle immer besser.

Mein Freund hat mir in unserer Anfangszeit von sich aus erzählt, dass seine Ex HIV+ ist, was aber erst später rauskam. Da bin ich auch erstmal leicht erschrocken, er hatte ja tatsächlich ein Risiko. Er hing aber gleich dran, dass er sich schon hat testen lassen. Das hat er aber nicht einfach nur so gesagt, er fing schon zugleich an einen Ordner vorzuholen und rumzublättern, dann hat er mir das schriftliche Testergebnis gereicht.

Für mich war das so genau richtig und nicht anders.
Und? Dann vergraulst Du den Typen eben... Erwarten/Verlangen, dass Frau brav die Pille schluckt und man ihm bedingungslos glaubt, dass er ja getestet ist... nur weil er kein Gummi benutzen will? Dem würde ich einen Vogel zeigen, sorry. Ich bin sowieso gegen hormonelle Verhütung und werde nicht die Pille schlucken. Da muss Man(n) mit klar kommen oder kann gehen. Verhütung ist nicht nur Frauensache. Und vor Krankheiten schützt eben die Pille nicht.

13.03.2016 17:55 • #5


Carcass
Diese Angst ist normal bei Ängstlern, selbst wenn man keinen Sex hat Halsschmerzen beim Schlucken? Halsentzündung nennt man das

13.03.2016 18:00 • #6


igel
Kann Dich beruhigen, Halsschmerzen fünf Tage nach dem betreffenden Kontakt haben absolut nichts mit einer HIV Infektion zu tun.

Aber ohne Kond. würde ich nur mit jemanden schlafen, wenn ich mir sicher sein kann, dass er oder sie negativ ist.

Die Thematik ist ein Liebestöter, aber Leichtsinn oder Gutgläubigkeit kann hier böse Folgen haben.

24.03.2016 19:40 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel