Pfeil rechts

Ich kann es nicht glauben. Wochenlang ging es mir jetzt wirklich gut. Ich hatte keinerlei nennenswerte Beschwerden. Seit etwa 3 Wochen habe ich total Stress und auch noch eine nervende Kollegin, die einen komplett mit der Arbeit sitzen lässt. Dann noch der alltägliche Stress mit den Kindern. Einfach Akku leer.

Als ich mich gestern Abend ins Bett legte, wurde mir irgendwie schlecht und ich hatte ein komisches Gefühl im Bereich Herz/Brust. Heute Morgen ist alles noch viel schlimmer. Ich hatte schon voll Brechreiz, mir ist iimmer noch übel, Kopfschmerzen und wie so ein zittergefühl im Bauchraum. Würde ja zum Notdienst, aber dieser ist ein Orthopäde, der auch gar kein ekg machen könnte. was soll ich jetzt tun? Beim Treppensteigen habe ich auch das Gefühl ich schaff es bald nicht. Sind das alles anzeigen vom Stress oder stimmt vielleicht doch was nicht mit meinem Herzen? Hab so angst

Gruß agnes

16.11.2013 12:18 • 03.12.2013 #1


8 Antworten ↓


Hallo Agnes,

ich denke dein Bauch sagt dir, dass nichts ist.

Dennoch würde ich, wenn du längere Zeit hast nichts prüfen lassen, mich beim Arzt mal vorstellen.

Zumindest kannst du beim nächsten Mal noch besser abschätzen ob du zum Arzt gehst oder nicht!

Und ich freue mich später von dir ein "alles ist ok" zu hören
LG

16.11.2013 13:42 • #2



Erschöpfung oder doch dass Herz

x 3


Es geht mir schon ein bisschen besser. Wenn es am Montag nicht besser ist, gehe ich es am Montag abklären. Aber die Angst ist jetzt das ganze Wochenende da.

Gruß agnes

16.11.2013 17:23 • #3


Heute ist es wieder heftig. Hatte mich schon angefreundet, dass es wahrscheinlich der Stress ist.
Frage an euch, kennt jemand Beschwerden zwischen der Brust/Mageneingang? Irgendwie wie ein Druck, Völlegefühl.kann das auch vom Rücken kommen?
Hab auch ständig räuspern.
Hilfe, die Panik schlägt zu, Lungenembolie lässt grüßen.
Warum spinn ich dann immer so rum?
Es ging mir jetzt wirklich wochenlang super gut.

LG agnes

26.11.2013 16:06 • #4


Ich hatte und habe es auch schon seit Wochen auch Übelkeit Kopfweh und leichtes Inneres zittern habe ich. Dazu Gesellen sich Sodbrennen. Weiß auch nicht was das ist

26.11.2013 16:28 • #5


Deine Symptome hatte ich in meiner schlimmen Zeit auch!
Völlegefühl, nichts essen können; ständiges Globusgefühl im Hals, Schluckzwang, totale Erschöpfung, zeitweise dachte ich, ich werd im Supermarkt an der Kasse ohnmächtig oder muss mich gleich irgendwo festhalten... unsere Psyche kann verdammt merkwürdige Sachen mit unserem Körper anstellen

26.11.2013 18:34 • #6


rosebud42
oh je, mir geht es momentan ganz genauso. so ein brennen hinterm brustbein, dann fühlt es sich an als hätte ich
herzstolperer und atemnot.
wenn ich dinge tue die mir freude bereiten (z.b. adventskranz kaufen und dekorieren im büro) sind sie weg, sobald
ich aber am rechner sitze und emails lese die mich stressen, ist es wieder da.
das gibts doch nicht. das hatte ich doch früher nicht.
ich möchte am liebsten schon wieder ein ekg und einen lungentest machen lassen obwohl der letzte erst 1,5 monate her ist.

26.11.2013 18:44 • #7


Es ist der Streß und der verschwindet auch mit EKG und Lungentest nicht... gerade in der Weihnachtszeit und in der dunklen Jahreszeit sind war alle etwas kaputter und anfälliger. Mir hilft es "Termine" zum ruhig sein, Meditieren oder "mir-was-gönnen" zu amchen, um den Streß im Rahmen zu halten. Ihr wisst es doch auch, also schafft euch (mit Ellenbogen notfalls) Raum, bevor euch Angst und Panik dazu zwingen, euch Zeit zu nehmen!

26.11.2013 22:56 • #8


Hallo,

jetzt steht die Diagnose: mein Eisenwert ist zu niedrig. Hatte die letzten Wochen auch Haarausfall. Innerlich immer noch total angespannt. Nehme jetzt seit 4 Tagen Eisentabletten.

Mache mir jetzt Gedanken, dass ich innerlich verblute oder Blutungen habe (wobei es hierfür keine großen Symtome außer ab und zu Bauchschmerzen gibt).
Heute bin ich wieder total zittrig und habe jetzt Blutdruck von 148 zu 96. Jetzt fange ich an mal wieder hohl zu drehen.

Kennt das jemand?

Wahrscheinlich kommt der Eisenmangel von meiner WW-Diät, habe seit Ende Mai 19 kg abgenommen.

Hilfe, dreh echt durch......

agnes

03.12.2013 21:17 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel