Pfeil rechts
3628

Vendetta1981
Hab heute die zweite Dosis Biontech bekommen. Keine Schmerzen im Arm, keine Auffälligkeiten bis jetzt.

11.06.2021 20:14 • x 2 #1521


Jessy85
Zitat von Vendetta1981:
Hab heute die zweite Dosis Biontech bekommen. Keine Schmerzen im Arm, keine Auffälligkeiten bis jetzt.

Und wie war deine erste Impfung von den Symptomen/ Empfindung?

11.06.2021 20:17 • #1522



Erfahrungen mit Corona - Impfungen

x 3


SaraLinton
Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben, aber ich hab gestern mittag um 13 Uhr die zweite biontech bekommen und habe keine Nebenwirkungen.
Bei der ersten war ich etwas müde

11.06.2021 21:06 • x 3 #1523


Jessy85
Zitat von SaraLinton:
Man soll den Tag ja nicht vor dem Abend loben, aber ich hab gestern mittag um 13 Uhr die zweite biontech bekommen und habe keine Nebenwirkungen. Bei ...

Super, das lesen hier beruhigt mich ein wenig.
Dann drück ich dir die Daumen, das es dir weiterhin so gut geht.

11.06.2021 21:48 • x 1 #1524


Ibile
@Jessy85 ich (32) hatte vor genau einer Woche meine zweite Impfung. Mit BioNTech und hatte keine Nebenwirkungen, nicht mal der Arm tat weh Voll gut
Meine Mum ü65, auch BioNTech, auch nichts, bissle aArm und minimalst Müder als sonst, aber sonst nicht.

Nach der Ersten aber auch schon nicht. Außer bei mir der Arm, lag aber wohl eher daran, dass ich mit dem Rasentrimmer wie wild im Garten rumgeschafft hab

11.06.2021 23:17 • x 2 #1525


Huhu
Ist hier vielleicht jemand durchgeimpftes dabei der sich Antikörper bestimmen lassen habt? Wenn ja habt ihr einen Richtwert was "gut" oder "schlecht" ist?

Mein Hausarzt würde es zwar machen aber er sagt es würde nix aussagen weil man nicht sagen könnte in welcher Höhe das ganze gut ist oder eben nicht..

12.06.2021 01:40 • #1526


Jessy85
So jetzt geht es gleich los ..
Ich hoffe alles wird gut.

12.06.2021 06:47 • x 1 #1527


Und? Geschafft?

12.06.2021 07:41 • #1528


Logo
Ist doch schön zu lesen, dass sich die Bedenken von Sinusvenenthrombose, zu schlecht schlafen vor dem Termin reduziert haben.

12.06.2021 07:42 • #1529


Jessy85
Zitat von Pauline333:
Und? Geschafft?

Ja, ich habe den Piks hinter mir. Jetzt muss ich mich heute viel ablenken. Sonst geht das Kopfkino los.
Ein wenig Angst hab ich immer noch das ich auf die Impfung nicht gut reagiere. Ich glaub diese Angst begleitet mich heut und morgen noch.

12.06.2021 08:00 • x 2 #1530


Ich habe mich auch 1h lang mulmig gefühlt. Mein Panik erprobtes Hirn hat fleissig mit mir zusammen überlegt, ob ich wohl einen anaphylaktischen Schock bekommen könnte.

Da sich dies aber in der Regel sofort entwickelt, konnte ich das ablegen.

Ab da kamen ab und zu Gedanken, ob ich wohl NW bekomme.
Ich glaube, das geht den meisten so.
Also einfach wahr nehmen, dass du jetzt verstärkt darüber nachdenkst und weiter deiner Tätigkeit nachgehen.

Du kennst bestimmt die potenziellen NW: Kopfweh, Abgeschlagenheit, Temperatur oder Müdigkeit. Diese treten - wenn! - meist erst bei der zweiten Impfung auf und sind i.d.R. durch die Einnahme von Ibu oder Para zurückzudrängen.

Es gibt also eigentlich nichts, wovor man sich sorgen müsste.

12.06.2021 08:08 • x 2 #1531


Update: mein Mann wurde am Donnerstag mit dem Impfstoff von Johnson geimpft. Gestern hatte er Fieber und Schmerzen am ganzen Körper. Heute geht es ihm schon wieder gut. Angst hatte nur ich, aber das ist ein anderes Thema.

12.06.2021 08:37 • #1532


Jessy85
Zitat von Pauline333:
Ich habe mich auch 1h lang mulmig gefühlt. Mein Panik erprobtes Hirn hat fleissig mit mir zusammen überlegt, ob ich wohl einen anaphylaktischen ...

Ja, so geht es mir auch. Bin total müde und erschlagen. Ob es an der Impfung liegt kann ich nicht beurteilen. Ich war die letzten Tage vor allem gestern so nervös und angespannt. Meine Beine fühlen sich an als ob ich ein Marathon gelaufen wäre. Kann aber auch von gestern kommen, da war ich mit meinen zwei kleinen Kinder im Freibad.
Danke Pauline, dein Beitrag hat mich beruhigt.

12.06.2021 09:25 • #1533


Zitat von Jessy85:
Ja, so geht es mir auch. Bin total müde und erschlagen. Ob es an der Impfung liegt kann ich nicht beurteilen. Ich war die letzten Tage vor allem ...


Das ist ganz bestimmt noch nicht von der Inpfung, sondern von der Anspannung und Anstrengung der letzten Tage.

12.06.2021 09:30 • x 1 #1534


Kaffeehörnchen
@TheAnk Die Ärztin im Impfzentrum sagte mir, dass bei Moderna die Lymphknoten in der Achsel schmerzen können. Das sei aber nicht schlimm. Meine Achsel schmerzt heute auch und ich bin ebenfalls an Tag 5 nach der 1. Moderna-Impfung.

12.06.2021 11:17 • #1535


Vendetta1981
Zitat von Jessy85:
Und wie war deine erste Impfung von den Symptomen/ Empfindung?

Hatte keine. Jetzt nach dem Aufstehen merke ich ein leichten Schmerz an der Einstichstelle. Ist aber nicht ungewöhnlich wenn man eine Nadel in die Muskeln bekommt. Ein Freund der mit mir zur Impfung war liegt heute flach. Kann die Schulter gar nicht bewegen und fühlt sich grippig.

12.06.2021 11:18 • x 1 #1536


Reticent
Mittwoch die zweite Impfung mit Biontec bekommen. Wie bei der ersten Impfung keine Nebenwirkungen bekommen. Nichtmal die Einstichstelle tat weh.

12.06.2021 12:14 • x 1 #1537

Sponsor-Mitgliedschaft

Jessy85
Okay, mittlerweile fühl ich mich nicht mehr so erschlagen aber mein Arm tut sehr weh bei jeder Bewegung. Aber damit kann ich gut leben. Das hab ich auch im Bekanntenkreis gehört, das der Arm ziemlich schmerzen kann.
Und auch hier schon gelesen.

12.06.2021 12:24 • x 1 #1538


Jessy85
Zitat von Reticent:
Mittwoch die zweite Impfung mit Biontec bekommen. Wie bei der ersten Impfung keine Nebenwirkungen bekommen. Nichtmal die Einstichstelle tat weh. ...

Oh super!

12.06.2021 12:25 • #1539


Reticent
Zitat von Jessy85:
Oh super!


Find' ich auch. Zwei Arbeitskollegen haben die 2. Biontec Impfung nicht gut vertragen. Lagen beide zwei Tage flach.

12.06.2021 16:05 • #1540



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel