Pfeil rechts

Fratzal
Hat hier jemand Erfahrungen mit zyklusabhängigen Extrasystolen?
Ich hab jetzt in den letzten Monaten etwas besser aufgepasst und mir ist aufgefallen dass meine Extrasystolen zyklusabhängig sind.
Es fängt ca 4-5 Tage vor der Periode an mit vermehrten Extrasystolen bei Bewegung. Ruhepuls ist schneller, ich bin unruhiger. Höhepunkt des Ganzen ist dann am Tag vor bzw. bei Regelbeginn. Da hab ich praktisch pausenlos ES beim Stehen und bei Bewegung, weniger im Sitzen. Nach Periodenbeginn schwächt sich das Ganze sehr schnell ab und ich hab das restliche Monat nur mehr vereinzelt ES.
Hat jemand gleiche Erfahrungen bzw. Tipps wie ich die paar Tage besser überstehe bzw. das Ganze etwas abschwäche?

27.12.2015 11:13 • 26.07.2017 #1


8 Antworten ↓


Vergissmeinicht
Hey Fratzal,

ja, kenne und hatte ich damals auch. Es ist nicht gefährlich und hängt mit den Hormonen zusammen.

27.12.2015 14:46 • #2



Erfahrungen Extrasystolen zyklusabhängig

x 3


Fratzal
Hast du es einfach jedes Monat abgewartet oder etwas dagegen gemacht?
Im Großen und Ganzen kann ich ja damit Leben weil ich mich drauf einstellen kann aber es sind trotzdem 4 oder 5 Tage im Monat die ich zu 90% auf der Couch verbringe weils einfach total störend und auch beängstigend ist wenn man alle paar Sekunden ES hat aber ich frag mich trotzdem ob man unterstützend etwas tun kann um das Ganze etwas abzuschwächen.
Ich denke mal wenn ich wieder die Pille nehmen würde wärs nicht mehr ganz so schlimm aber ich will diese Hormonbomben nicht mehr.

27.12.2015 18:12 • #3


Vergissmeinicht
Hey Fratzal,

ja, habe es irgendwie zur Kenntnis genommen und mir keinen Kopf weiter gemacht. Hatte auch keine Pille, sondern eine Spirale und dennoch.

27.12.2015 19:47 • #4


Fratzal
Na dann. Augen zu und durch....

27.12.2015 19:52 • #5


Vergissmeinicht
Ja, genau

27.12.2015 20:49 • #6


Dieser Beitrag ist zwar schon älter, aber ich hab die gleiche Erfahrung gemacht...
Circa eine Woche vor Beginn der Periode geht es los mit verstärkten Extrasystolen. Manchmal so schlimm, dass es natürlich auch meine Ängste sehr verstärkt. Sobald meine Periode einsetzt, ist es ein paar Stunden später vorbei.
Ich hab leider auch noch nichts gefunden was dagegen helfen könnte. Ich versuche immer Magnesium. Das hilft aber nur begrenzt.

Gibt es noch mehr Frauen hier mit diesem Phänomen? Habt ihr was gefunden, was dagegen hilft?

25.07.2017 21:52 • #7


Zitat von Fratzal:
Hat hier jemand Erfahrungen mit zyklusabhängigen Extrasystolen?
Ich hab jetzt in den letzten Monaten etwas besser aufgepasst und mir ist aufgefallen dass meine Extrasystolen zyklusabhängig sind.
Es fängt ca 4-5 Tage vor der Periode an mit vermehrten Extrasystolen bei Bewegung. Ruhepuls ist schneller, ich bin unruhiger. Höhepunkt des Ganzen ist dann am Tag vor bzw. bei Regelbeginn. Da hab ich praktisch pausenlos ES beim Stehen und bei Bewegung, weniger im Sitzen. Nach Periodenbeginn schwächt sich das Ganze sehr schnell ab und ich hab das restliche Monat nur mehr vereinzelt ES.
Hat jemand gleiche Erfahrungen bzw. Tipps wie ich die paar Tage besser überstehe bzw. das Ganze etwas abschwäche?


Ich beobachte das selbe bei mir.
Kann es 1 zu 1 unterschreiben.
Zweite zyklushälfte ab ES ist es mehr. ES an sich und kurz vor der Periode bis ca zweiter Tag der Periode.

26.07.2017 00:41 • #8


Und du hast dann auch Extrasystolen?
Ganz viele? Verrückt!

Kann man da nix gegen machen?

26.07.2017 12:36 • #9




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel