Pfeil rechts
2

Der ein oder andere hat ja vielleicht meinen Beitrag gelesen wo es um die Angst des zu niedrigen Puls ging jetzt hatte ich ein Langzeit EKG und die Auswertung warten jetzt hat mir allerdings nur die Sprechstundenhilfe angerufen und nicht der Kardiologe und meinte das EKG wäre in Ordnung wäre alles gut nur ein paar Extrasystolen ist wohl harmlose was bedeutet das jetzt ?was sind Extrasystohle sind das Extra Schläge? Ist das schlimm kann da irgendwas passieren ? den Arzt habe ich jetzt nicht mehr erreicht die Sprechstundenhilfe meinte eben es wäre alles in Ordnung ,richtig beruhigt bin ich aber trotzdem immer noch nicht .ich kann mich ja da immer ganz gut rein steigern .weil ja mein Blutdruck so hoch und mein Puls so extrem niedrig immer ist vielleicht kann mich ja jemand beruhigen .

20.07.2021 13:34 • 20.07.2021 #1


15 Antworten ↓


-IchBins-
Ich habe öfter ES, aber mein Herz ist vollkommen in Ordnung, die Pumpleistung ist gut. Ausdauersport kann helfen.
Mein Puls war auch mal eine zeit lang andauernd niedrig und ich hatte Angst ohne Ende, bis ich mal einen Mineralstoff/Vitamincheck hab machen lassen. Die Schilddrüse kann auch eine Rolle spielen bzw. ob man richtig auf Medikamente eingestellt ist oder auch Nebenwirkungen von AD könnte für den niedrigen Puls verantwortlich sein. Aber solang du keine weiteren Einschränkungen hast wie Schwindel, Ohnmacht etc. würde ich mir keine Sorgen machen.

20.07.2021 13:43 • #2



Extrasystolen ?! Schlimm?

x 3


Zitat von -IchBins-:
Ich habe öfter ES, aber mein Herz ist vollkommen in Ordnung, die Pumpleistung ist gut. Ausdauersport kann helfen. Mein Puls war auch mal eine zeit ...

Was sind AD ? Schilddrüse ist gecheckt ich hab hsdhimoto und nehm Tabletten seit 2016 . Ich hab mir jetzt mal tromcardin geholt da sind ja Nährstoffe drin

20.07.2021 14:00 • #3


-IchBins-
Zitat von Viva1421:
Was sind AD ? Schilddrüse ist gecheckt ich hab hsdhimoto und nehm Tabletten seit 2016 . Ich hab mir jetzt mal tromcardin geholt da sind ja Nährstoffe drin

Antidepressiva. Tromcardin hatte ich auch mal, ist aber schon länger her. Vielleicht helfen sie dir. Würde aber auch mal Vitamin D3, Magnesium, B12 und vielleicht den Kaliumwert mal checken lassen. Ich habe das mal machen lassen und noch viel mehr, weil ich einfach mal wissen wollte, ob alles im grünen Bereich ist. Allerdings war ich dazu beim Heilpraktiker und habe den Bluttest, der 3 Seiten lang ist, bezahlt, das war es mir Wert.

20.07.2021 14:11 • #4


Zitat von Viva1421:
Der ein oder andere hat ja vielleicht meinen Beitrag gelesen wo es um die Angst des zu niedrigen Puls ging jetzt hatte ich ein Langzeit EKG und die ...


Dich wird keiner beruhigen können wenn es nicht das 24h EKG geschafft hat mit der Aussage das alles Top ist.

Jetzt heißt es an der Angst ansetzen.

20.07.2021 14:12 • #5


-IchBins-
Welcher Mangel löst Angstzustände aus?

Vitamin-B-Komplex bei Ängsten

Vor allem das Vitamin B3, das Vitamin B9 und das Vitamin B12 spielen eine elementare Rolle für das Nervensystem. Ein Mangel an B-Vitaminen kann Angsterkrankungen nachweislich begünstigen.

Auch interessant vielleicht auch für dich:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/k...ln-lindern

20.07.2021 14:14 • x 1 #6


Zitat von -IchBins-:
Antidepressiva. Tromcardin hatte ich auch mal, ist aber schon länger her. Vielleicht helfen sie dir. Würde aber auch mal Vitamin D3, Magnesium, B12 ...

Ich hatte bei der letzten Untersuchung der sd einen zu niedrigen Vitamin d Wert da nehm ich noch Tabletten

20.07.2021 14:22 • #7


Zitat von Isie:
Dich wird keiner beruhigen können wenn es nicht das 24h EKG geschafft hat mit der Aussage das alles Top ist. Jetzt heißt es an der Angst ansetzen. ...

Ja ich weiß es ist schon echt schlimm ich kann schon nicht t allein schlafen aus Angst vor dem niedrigen Puls

20.07.2021 14:23 • #8


Zitat von Viva1421:
Ja ich weiß es ist schon echt schlimm ich kann schon nicht t allein schlafen aus Angst vor dem niedrigen Puls


Dein Fokus liegt leider zu sehr bei diesem Thema....Deine Gedanken kreisen wahrscheinlich nur um das Thema Herz.

Damit aufzuhören ist schwierig aber notwendig um daraus zu kommen.

20.07.2021 14:27 • #9


-IchBins-
Zitat von Viva1421:
Ich hatte bei der letzten Untersuchung der sd einen zu niedrigen Vitamin d Wert da nehm ich noch Tabletten

Vitamin D3 sollte wenn möglich immer mit Magnesium eingenommen werden, da sich die beiden in der Wirkung unterstützen. Ich nehme beides seit circa 2 Jahren regelmäßig. 1000 Einheiten täglich D3 und 300 g Magnesium täglich, meine Blutwerte sind super - als Anmerkung.

20.07.2021 14:37 • x 1 #10


Zitat von Isie:
Dein Fokus liegt leider zu sehr bei diesem Thema....Deine Gedanken kreisen wahrscheinlich nur um das Thema Herz. Damit aufzuhören ist schwierig aber ...

Ja das ist erst so seit mein Mann ein Herzinfarkt mit Koma hatte der mit schmerzen zum Arzt ist und nachhause geschickt wurde diagnostiziert wurden rücken schmerzen und das mit 32

20.07.2021 14:43 • #11


-IchBins-
@Viva1421
Das ist der Punkt, ich kann es verstehen, weil das mit deinem Mann passiert ist, aber das bedeutet nicht, dass es dir so ergehen wird.
Ich hatte das Problem seit einer Panikattacke, dass ich dauernd dachte, mit meinem Herz stimmt etwas nicht, dann hört man nur noch auf Veränderungen im Herzschlag, schlägt es schnell, langsam, Aussetzer etc.? Das kann einen wirklich verrückt machen. Aber es wird besser werden. Wenn du Sport machst und dein Puls ganz normal nach oben geht und auch wieder runter, wirst du sehen, dass alles ok ist. Wenn sonst keine Vorerkrankungen vorliegen, wird dein Herz gesund sein.

20.07.2021 14:49 • #12


Zitat von -IchBins-:
@Viva1421 Das ist der Punkt, ich kann es verstehen, weil das mit deinem Mann passiert ist, aber das bedeutet nicht, dass es dir so ergehen wird. Ich ...

Theoretisch weis ich das , praktisch ist es seit der Geburt aber eben jetzt so und ich hab halt Angst wenn mein Puls nachts spitzen von 35/36 hat das ich nicht mehr aufwache und das ist echt anstrengend da ich ja e mit Baby nicht viel Schlaf bekomme geschweige denn viel alleine bin da mein Mann oft geschäftlich weg ist, das fängt dann an das ich montags schon Anfang in mich rein zu hören und freitags dann so Schlimm das ich ständig Blutdruck Messe und der dann natürlich hoch geht und sobald ich liege geht der Puls sofort runter und mir wird schwindlig Messe ich dann Blutdruck ist der meist so 140-150- 89-95 dann bekomme ich Panik und dann ist rum. Ich weis halt auch nicht was ich dann machen soll hab zwei Kinder da kann ich mich nicht einfach reinsteigern

20.07.2021 15:05 • #13


-IchBins-
@Viva1421
Der erste Schritt wäre nicht mehr messen. Das macht einen einen irre, ich hatte das auch oft gemacht. Aber ganz ehrlich, was bringt es? Nichts. Wenn die Ärzte sagen, dass alles ok ist mit dem Herz, kann man der Aussage vertrauen. Ich habe mir zwei Meinungen eingeholt, um mich wirklich abzusichern. Lernen, sich abzulenken und wieder auf das Außen zu konzentrieren ist wichtig. Du kannst das auch schaffen, vielleicht kannst du anfangen ein Positiv-Tagebuch zu schreiben. Das Hineinsteigern und die Angst lösen diese Symptome aus. Die Seele braucht ein Ventil und das ist bei dir momentan dein Herz. Bei mir war es schon fast alles, Herz, Magen, Darm, Blase usw.

20.07.2021 15:13 • #14


Zitat von -IchBins-:
@Viva1421 Der erste Schritt wäre nicht mehr messen. Das macht einen einen irre, ich hatte das auch oft gemacht. Aber ganz ehrlich, was bringt es? ...

Mit dem messen hab ich mich schon gebessert und Messe " nur " noch drei mal am Tag ich hab das angefangen weil mein Frauenarzt meinte ich soll in der zweiten Schwangerschaft den Blutdruck im Auge behalten da ich in der ersten eine Gestose hatte. Musste dann auch vorbeugend Ar. nehmen. Hm und was mach ich wenn es akut ist? Ich bin dieses Wochenende auch wieder alleine mir ist schon ganz schlecht wenn ich dran denk

20.07.2021 15:20 • #15


-IchBins-
Zitat von Viva1421:
Mit dem messen hab ich mich schon gebessert und Messe " nur " noch drei mal am Tag ich hab das angefangen weil mein Frauenarzt meinte ich soll in der zweiten Schwangerschaft den Blutdruck im Auge behalten da ich in der ersten eine Gestose hatte. Musste dann auch vorbeugend Ar. nehmen. Hm und was mach ich wenn es akut ...

Wenn möglich versuch dich mit etwas zu beschäftigen, was dir Freude macht. Wenn dein Arzt sagt, dass du deinen Blutdruck im Auge behalten sollst, dann ist das so, vielleicht reicht es aber auch, wenn du nur einmal misst am Tag?
Kannst du jemanden anrufen, Familie, Freundin? Vielleicht könntest du jemanden bitten, dich zu besuchen?

20.07.2021 15:24 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Christina Wiesemann