Pfeil rechts
1

hoffnungsloser Fall
Hallo.

Mir passieren zur Zeit komische Dinge, meistens in der Einschlafphase. Ich lieg da und bin völligst entspannt, auf einmal
zucken meine Arme oder Beine und mein Herz schießt irgendwie nach oben bis in den Hals. Manchmal auch mit Erstickungsgefühl.

Hat schon jemand von euch sowas erlebt?

29.11.2014 14:56 • 04.12.2014 #1


17 Antworten ↓


Stella75
Meine Freundin hat Epilepsie. Wurdest du schon Neurologisch untersucht...Hoert sich fuer mich nach einer Panikattacke an.

29.11.2014 15:00 • #2



Epilepsie oder nur Panikattacke?!

x 3


hoffnungsloser Fall
ja ich hatte im Mai nen Schlaganfall und wurde komplett von oben bis unten durchgecheckt...Vor 2 Monaten wurde ein EEG gemacht auf meinen Wunsch...alles unauffällig. Aber nur weil in dem EEG nix zu sehen war, heißt es ja nicht, dass JETZT alles ok is oder? hilfeeeeee

29.11.2014 15:02 • #3


Schlaflose
Dass in der Einschlafphase Arme und Beine zucken ist völlig normal. Wenn man dann aufschreckt und das Herz dann Sprünge macht ist auch nicht ungewöhnlich. Geht mir gelegentlich auch so.
Epilepsie ist etwas völlig anderes. Einen Anfall bekommen die Betroffenen im Wachzustand, fallen auf den Boden, zappeln unkontrolliert mit den Gliedmaßen, beißen die Zähne aufeinandern, verdrehen die Augen und haben oft Schaum vor dem Mund. Wenn der Anfall vorbei ist, erinnern sie sich gar nicht daran.

29.11.2014 15:03 • #4


Stella75
Haettest du Epilepsie haette man das Festgestellt. Ich denke du hast Panik....vielleicht aus Angst vor einem erneuten Schlaganfall..... Zittern ,schlecht Luft bekommen ,Herzrasen sind auch anzeichen fuer Angst.

29.11.2014 15:04 • #5


hoffnungsloser Fall
ich bin Heilerziehungspflegerin ich hab alles über Epilepsie gelernt, aber trotzdem bin ich so bescheuert und bild mir ein ich hätte Epilepsie

29.11.2014 15:06 • #6


Hey mir geht es genauso
Ich bin auch nicht von dem Gedanke abzubringen trotz 2 unauffälliger eeg und Mrt

29.11.2014 15:18 • #7


Stella75
.....wenn du alles gelernt hast,dann weisst du ja,das es keine Epilepsie,sonder nur einbildung ist

29.11.2014 15:40 • #8


hoffnungsloser Fall
EIGENTLICH schon aber des kann mir in dem Moment sagen wer will...ich glaub es NICHT

29.11.2014 15:48 • #9


Kuntergrau
Zitat von hoffnungsloser Fall:
EIGENTLICH schon aber des kann mir in dem Moment sagen wer will...ich glaub es NICHT

Ich versuch es mal als Epileptiker

Wie schon richtig gesagt wurde, merkst du davon garnix. Du wachst total benommen (wie im Vollrausch) irgendwann auf und hast am ganzen Körper den höllischsten Muskelkater, den du je hattest (der hält dann auch mal ein paar Tage an). Muskelzucken ist ganz normal. Gibt einige Leute, die besondern beim Einschlafen mit dem Bein zucken und sogar treten. Epilepsie tritt auch meistens eher nach dem Aufstehen auf oder wenn man besonders wenig Schlaf hatte.

29.11.2014 16:06 • x 1 #10


hoffnungsloser Fall
ja, aber es gibt ja verschiedene Arten. Muss ja nicht gleich ein Grand mal Anfall sein. Ein komplex Fokaler oder so...oder einfach ne Absence ohne Bewusstseinsstörung

29.11.2014 16:21 • #11


Hi hoffnungsloser Fall,
nur mal so angemerkt, du hast zwei Topics eröffnet zum Thema Absetzen/Ausschleichen von Psychopharmaka. Habe nur die Überschriften gesehen, aber machst du das zufällig grade?
Dabei kann es auch zu Absetzungssymptomen kommen.

Könnte es sein, dass hier ein Zusammenhang besteht? Besonders in Verbindung mit Ängsten bzw. einer möglichen Panikattacke.

Als ich Sertralin (ein SSRI) ausgeschlichen habe, hatte ich auch vermehrt Muskelzuckungen und "Gehirnblitze". Beides unangenehm, aber recht harmlos.

Schau mal hier zu möglichen Absetzerscheinungen:
http://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-Abset ... m#Symptome
Zitat:
[...] Motorische Störungen (Zucken, Tics) [...] Muskelkrämpfe, Zittern [...]

29.11.2014 16:49 • #12


aber dieses zucken vor dem einschlafen kennen doch sehr viele Menschen auch die keine Panik oder so haben

29.11.2014 17:02 • #13


hoffnungsloser Fall
ne, ich schleiche gerade im Moment nichts aus

29.11.2014 17:07 • #14


hoffnungsloser Fall
Zitat von Zarinchen:
aber dieses zucken vor dem einschlafen kennen doch sehr viele Menschen auch die keine Panik oder so haben


ja, aber das ist nicht wie das normale Zucken. Ich kanns nicht genau beschreiben. Da sind einfach komische Gefühle dabei. Hab sofort danach Blutdruck und Puls gemessen Hatte nen Puls von 103...einfach so ausm Nichts obwohl ich grad seelenruhig im Bett gelegen war und fast eingeschlafen bin

29.11.2014 17:11 • #15


Ich hab es auch dieses zucken und merke dann auch mein Herz immer doch schlagen oder habe dann so ein Inneres Beben

29.11.2014 18:05 • #16


hoffnungsloser Fall
war heut beim doc und hab ihm meine zuckungen nochmal mitgeteilt....es wurde dann nochmal ein eeg gemacht...war ok...das is jetzt das zweite, das ok war....also ich denke ich habe keine epilepsie

04.12.2014 14:03 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

nanetou
na siehste, is doch gut das da nichts ist.
Dieses zucken kurz vorm einschlafen habe ich auch. Das dein Herz dann schneller schlägt kommt bestimmt daher, weil du dich dann vielleicht erschrickst in den Moment, und du dir dann Gedanken machst das es etwas schlimmes ist.

04.12.2014 14:27 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel