Pfeil rechts
3

rabbitmaker
Moin!
Seid zwei Tagen ist meine linke Gesichtshälfte rot und warm!
Ist so, seid dem ich im Garten etwas gemacht habe und das erste mal die Sonne etwas schöner raus kam! Kann mir jetzt aber nicht vorstellen, das es ein Sonnenbrand ist! War vielleicht ne Stunde im Garten!
Blutdruck ist 135/85
Habe vor zwei Wochen ne vierfach Impfung bekommen Tetanus, Diphterie, Poliomyelitis und Pertussis
Vorsorge Untersuchung wurde auch vor zwei Wochen gemacht, Blutwerte und Ultraschall Untersuchung alles ok!
Über den Winter habe ich aber, trockene Haut stellen im Gesicht bekommen! Rechts und links zwischen Oberlippe und Nase, zwischen Nasenflügel und Wange und an beiden Seiten der Augenbrauen! Habe da einen Termin bei Haut Arzt Ende April.
Nur habe ich jetzt gelesen, das es auch ein Zeichen von einem Schlaganfall sein kann, oder Nierenkrebs! Niere wurde bei der Vorsorge aber extra untersucht, weil vor zwei Jahren bei mir eine Zyste an der Niere festgestellte wurde, aber durch ein CT als nicht bösartig eingestuft wurde! Hat sich bis jetzt auch nicht vergrößert!
Da ich leider ein Mensch bin, der sich immer das schlimmste vorstellt bin ich schon wieder fix und fertig!
Was meint ihr! Hat jemand von euch das auch schon gehabt!
Liebe Grüße!

05.04.2018 09:58 • 06.04.2018 #1


6 Antworten ↓


Also irgendwie tippe ich auf den Sonnenbrand Einen Schlaganfall hast du sicher nicht - dann würdest du uns ja jetzt nicht mehr so klar schreiben. Und wenn deinen Nieren untersucht wurden, ist auch alles gut. Wobei Nierenkrebs ja grundsätzlich schon echt selten ist, aber so hast du ja dann doppelte Sicherheit. Eine Allergie oder sowas wird es auch nicht sein, dann hättest du es in beiden Gesichtshälften. Es kann also nur der Sonnenbrand sein. Wenn warmes Wasser über das Gesicht läuft - wie fühlt sich das an?

05.04.2018 12:55 • #2



Eine Gesichtshälfte rot und warm!

x 3


Oh Mann. Erinnere dich bitte mal, wie du standest, als die Sonne schien. Abgesehen davon - allenfalls ist das eine Haureaktion, aber mehr auch nicht....

05.04.2018 13:12 • #3


rabbitmaker
@maedchennr1
Wenn warmes Wasser drüber läuft, fühlt es sich ganz normal an!

@samiray
Kann schon sein, dass ich mit der Seite zur Sonne stand.
Habe das aber früher nie gehabt! Habe Sonne immer gut vertragen.
Habe seid einiger Zeit, wenn ich irgendwelche Anzeichen von Krankheiten habe Angst und Panik Attacken! Habe nächsten Monat auch einen Termin beim Psychologen
Kann mir vorstellen, dass es sich für dich sehr übertrieben anhört! Hätte das vor zwei Jahren wohl auch noch belächelt!

Danke für Eure Antworten

05.04.2018 14:13 • x 1 #4


Wenn es sich ganz normal anfühlt, ist es eher kein Sonnenbrand. Ich kenne Leute, deren Gesicht einseitig rot und warm ist, wenn es sehr gut durchblutet ist. Kann es sein, dass du dich so reingesteigert hast und so viel Angst hast, dass sich das jetzt einfach verstärkt hat? Mir würde beim besten Willen nichts einfallen, was gefährlich sein könnte und ich (besser meine Angst) bin da normalerweise sehr erfinderisch Ich glaub, du musst dir echt keine Sorgen machen.

05.04.2018 14:16 • x 1 #5


Wenn Du zum Hautarzt gehst, lass mal nach einer Überpopulation von Demodex schauen. Das kann zu Rosazea und anderen Hautbeschwerden führen.

05.04.2018 14:18 • x 1 #6


rabbitmaker
Danke für eure Antworten!
Es ist besser geworden, nur morgens wenn ich aufstehe, ist es noch rot und juckt/kribbelt etwas, der Hals ist dabei auch etwas betroffen. Dann laufe des Tages nimmt die Rötung und das Kribbeln ab!
Habe Ende des Monats einen Termin beim Hautarzt und werde das dort ansprechen!
Hoffe ja auch, dass es nur eine harmlose Hautreaktion ist!

06.04.2018 08:21 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel