Pfeil rechts
1

F
Hallo,
Seit einigen Wochen habe ich zwischendurch immer mal Durchfall. Jedesmal bekomme ich Panik, das ich was schlimmes habe, weil Durchfall ja erstmal nicht normal ist. Es gab Situationen da konnte ich es auf die Psyche schieben. Aber heute war alles perfekt und ich war entspannt. Dann merkte ich das ich schnell auf die Toilette musste und es war Durchfall. Sofort war ich wieder in Panik. Jetzt ist es so das ich vorhin ne eiskalte Cola Light getrunken haben. Kann das auch davon kommen? Irgendwie tut mir die Hitze heute auch nicht gut. Fühle mich schlapp, habe Kopfschmerzen.
Habe nun Angst das die Symptome alle zusammen auf was schlimmes hinweisen.
Ist das alles ein Käse...

05.06.2015 19:39 • 07.02.2018 #1


12 Antworten ↓


betty2003
Hey, ich nehme an du reagierst, wie viele im moment auf diese Hitze. Ich fühle mich auch schlapp, hab Verdauungsbeschwerden und zum Teil auch Atemnot.
Das Cola würde ich aber weglassen und stattdessen viel Wasser trinken.
Der Darm ist bei diesem Wetter echt bei vielen empfindlich.

05.06.2015 21:49 • #2


A


Durchfall, immer wieder Panik

x 3


F
Zitat von Fluschi:
Hallo,
Seit einigen Wochen habe ich zwischendurch immer mal Durchfall. Jedesmal bekomme ich Panik, das ich was schlimmes habe, weil Durchfall ja erstmal nicht normal ist. Es gab Situationen da konnte ich es auf die Psyche schieben. Aber heute war alles perfekt und ich war entspannt. Dann merkte ich das ich schnell auf die Toilette musste und es war Durchfall. Sofort war ich wieder in Panik. Jetzt ist es so das ich vorhin ne eiskalte Cola Light getrunken haben. Kann das auch davon kommen? Irgendwie tut mir die Hitze heute auch nicht gut. Fühle mich schlapp, habe Kopfschmerzen.
Habe nun Angst das die Symptome alle zusammen auf was schlimmes hinweisen.
Ist das alles ein Käse...


Es könnte sich um einen Reizdarm handeln der gerade bei stressempfindlichen Menschen recht häufig vorkommt.
Damals mußt ich in der früh und unter Zeitdruck manchmal 3-4 mal aufs Klo und hatte Durchfall
Stuhlveränderungen sind eigentlich nur bedenklich,wenn du Durchfall und Verstopfung abwechselnd hast,Blut oder Schleim mit dabei ist oder es zu einem *Bleistiftstuhl* kommt.
Probiere es mal mit einer Ernährungsumstellung (leichte,fettarme und gut verträgliche Speisen) und lass das Cola mal eine gewisse Zeit weg.
Wenn sich dadurch etwas zum positiven ändert,deutet das ziemlich sicher auf ein Reizdarmsyndrom hin.
Leider ist dies dann meistens nicht heilbar aber wenn man alles etwas ruhiger angeht und etwas auf seine Ernährung achtet kann man gut damit leben.

06.06.2015 10:17 • #3


evivanvalence
Ich hab seit ich mein neues Medikament hab durchfall.. Nimm es jetzt 9 tage.
Übel ist mir auch. Mach mir jetzt auch sorgen... Hatte vor zwei Monaten aber eine Magen und darmspiegelung. Wurde nichts festgestellt.

Schieb trotzdem Panik.

06.06.2015 10:30 • #4


Mich84
guck doch mal, ob sich Dein neues Medikament mit imodium akut beißen würde.. ansonsten sind Kohle-Kompretten imo stets einnehmbar, egal welches medi man gerad nimmmt

06.06.2015 11:10 • x 1 #5


F
Da bin ich mal wieder. Vorhin hatte ich mal wieder Durchfall. Als ich heute morgen auf die Toilette ging, war erst alles normal. Dann nach dem Frühstück Durchfall. Das mit dem Durchfall habe ich nun schon seit ein paar Wochen, so im Abstand von ungefähr einer Woche.
Es ist auch so, das ich dann nicht dauernd zur Toilette muss, sondern einmal und das wars. Einen Tag später ist dann meist alles wieder normal. Ich hab seit Tagen auch sehr viel Luft im Bauch und bin sehr nervös. Der Urlaub steht auch vor der Tür und ich habe Angst während des Urlaubes krank zu werden. Natürlich kann man jetzt sagen das es von der Psyche kommt, aber ich habe trotzdem starke Zweifel und denke das ich was schlimmes habe. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich bin schon in Therapie und habe das Gefühl das ich da nicht weiter komme.

14.06.2015 11:45 • #6


K
Hallo, bin schon wieder mit den Nerven am Ende. Hört die Angst denn nie auf. Seit 1 Woche habe ich täglich plötzlich Bauchschmerzen und anschließend Durchfall, fast wie Wasser. Dann ist wieder alles ok. Seit 2,5 Jahren Plage ich mich ja mit ständiger Übelkeit herum, die allerdings nicht mehr so stark und auch nicht immer da ist. Ich hatte 3 Magenspiegelungen , 2 CT Abdomen( das letzte im Juni 2017), die letzte Darmspiegelung war vor 2,5 Jahren. Da hatte ich 2 harmlose Polypen und jetzt der Durchfall. Ich kann doch nicht schon wieder eine Darmspiegelung machen lassen, aber die Angst frisst mich auf. Was soll ich nur machen!?

07.02.2018 20:01 • #7


E
Vielleicht einfach ein Infekt? Ich hatte jetzt auch erst einen Infekt der sich so ähnlich geäußert hat....

07.02.2018 21:11 • #8


K
Danke, aber dauert das so lange? Ich hab auch keine anderen Symptome, wie Fieber oder Abgeschlagenheit, ist doch komisch. Morgens gehe ich normal auf die Toilette, dann denke ich, alles ist wieder gut und gegen Abend bekomme ich plötzlich Bauchgrummeln und ich muss rennen. Dann ist wieder alles gut. Denk nur noch an Darm- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs!

07.02.2018 21:27 • #9


E
Also Magen Darm Infekte müssen nicht immer akut ablaufen. Das ist Irrglaube! Ich hatte schon öfter asymptomatische Verläufe und da ist eine Woche nicht ungewöhnlich. Ich konnte teils sogar normal essen und dann plötzlich nicht mehr. Ich hatte auch kein Krankheitsgefühl ..probier es mal mit Perenterol. Hilft es nicht...erst einmal zum Arzt...muss ja nicht gleich ne Spiegelung sein...normal würde der Arzt ja erstmal den Stuhl untersuchen.

07.02.2018 21:31 • #10


resalu
Zitat von kakra:
Hallo, bin schon wieder mit den Nerven am Ende. Hört die Angst denn nie auf. Seit 1 Woche habe ich täglich plötzlich Bauchschmerzen und anschließend Durchfall, fast wie Wasser. Dann ist wieder alles ok. Seit 2,5 Jahren Plage ich mich ja mit ständiger Übelkeit herum, die allerdings nicht mehr so stark und auch nicht immer da ist. Ich hatte 3 Magenspiegelungen , 2 CT Abdomen( das letzte im Juni 2017), die letzte Darmspiegelung war vor 2,5 Jahren. Da hatte ich 2 harmlose Polypen und jetzt der Durchfall. Ich kann doch nicht schon wieder eine Darmspiegelung machen lassen, aber die Angst frisst mich auf. Was soll ich nur machen!?


Ich kenne das von mir...Habe allerdings noch nichts gefunden was der Auslöser sein könnte...Mc Donald vermeide ich jetzt, denn da ist mir das extrem aufgefallen...

07.02.2018 21:38 • #11


Jadala
Hallo, ich hatte das durchaus auch schon als kleinen MD-Virus. Das muss nicht immer alles auf einmal kommen, eine Erkältung zieht sich ja auch hin. Im November hatte ich bestimmt 10-14 Tage lang Probleme. Irgendwann war es dann vorbei. Gute Besserung.

07.02.2018 22:33 • #12


K
Danke, ich Versuch mich zu beruhigen

07.02.2018 23:23 • #13


A


x 4





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel