Pfeil rechts
4

hallo zusammen

bitte hilft mir und schreibt möglichst bald zurück. ich bin 18 jahre und habe seit heute morgen diverse symtome in der brust. schmerzen, ein druck, ein stechen manchmal. und nun seit einer stunde tut mir noch die linke schulter weh. habe blutdruck gemessen, der ist eher etwas tief.
kann auch nicht genau sagen wo das der druck oder der schmerz ist. mal limks mal rechts. habe panische angst einzuschlafen und angst vor einem herzinfarkt oder einer lungenembolie. ich bin kurz davor im krankenhaus anzurufen. bitte helft mir.

22.09.2013 22:53 • 04.07.2019 #1


31 Antworten ↓


hey wir sind hier alles keine doctoren aber viel
ist es nich schlecht im kh anzurufen. wünsch gute Besserung

22.09.2013 23:03 • x 1 #2



Druck & stechen in der Brust - Herzinfarkt / Lungenembolie?

x 3


Dieses stechen habe ich seit etwa 25 Jahren. Da hat man mal falsch gelegen im Schlaf oder zu lange am PC gesessen oder irgend eine ungünstige Körperhaltung eingenommen. Im Krankenhaus anzurufen bringt gar nichts. Am Telefon heilen/ Diagnose zu stellen, geht schlecht.Wenn es so schlimm ist fahre ins Krankenhaus.

23.09.2013 19:11 • #3


kyra96
Hallo somehow,
Geht's Dir heute wieder besser?
Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Aber da wir hier alle keine Doktoren sind und wir hier ja alle Ängste haben oder Paniker sind, würde ich es auch vom Doc oder im Kkh abchecken lassen. Ich war da auch Stammgast.
Da wird sicherlich nix schwerwiegendes raus kommen aber Du fühlst Dich erstmal bißchen besser.
Alles Gute für Dich.
Lg

23.09.2013 19:17 • #4


emru
Mal ne doofe Frage von mir an dich ? Bist du ,oder Vater,Mutter Geschwister in KHK vorbelastet ? Hast du Übergewicht,Bluthochdruck,Hohe Cholesterinwerte, dein letztes EKG war in Ordnung,bist du Kettenraucher. Hast du einen Schmerz im Brustkorb,so das du meinst gleich zu platzen,Weisst du was Angst ist,nicht nur so irgendwie sondern
Todesangst.....kalten Schweiss am Körper,der Kopf pitschnass...hast du das alles ? Dann ruf die 112,ansonsten mach dich nicht selbst verrückt,es gibt das reale und die Psyche,und die kann eingrausames Spiel mit dir treiben.

23.09.2013 21:01 • #5


17.04.2019 18:01 • #6


Hallo

Deine Gedanken passen einfach zur Herzneurose und Angst vor Krankheiten.
Du bist gesund,kannst Sport machen.
Alles ist in Ordnung!
Du solltest an deinen Gedanken arbeiten.

Alles Gute!

18.04.2019 10:30 • x 1 #7


Herzlichen Dank

18.04.2019 10:46 • #8


04.07.2019 11:52 • #9


domi89
Klingt eher wie eine Verspannung... Wie verhält sich der Schmerz denn bei Bewegungen?

04.07.2019 13:52 • #10


Wird mal schlimmer mal gleichbleibend... habe auch Probleme mit dem Rücken und mit Verspannungen..
aber kann das daher kommen ? Ich dreh bald durch .. so ein unangenehmer großflächiger druck

04.07.2019 13:53 • #11


Hi,
Heparinspritzen hast Du doch bekommen? Evt. auch welche mit nach Hause? Rauchst Du, nimmst Du die Pille?

Diese Beschreibung ist ganz hilfreich:
https://www.dr-gumpert.de/html/lungenem...ptome.html

Du kannst den Notarzt rufen. Auch Panik wäre ein Grund. Und Deine ist nicht völlig unbegründet. Immerhin verlaufen Embolien häufig tödlich.

04.07.2019 14:10 • #12


Oh Gott bin noch auf Arbeit
Spritzen habe ich im KH bekommen danach nicht mehr ..
Und ja nehme die Pille wegen Endometriose

04.07.2019 14:25 • #13


Rili
Hallo Luisi96, ich denke nicht das du eine Embolie hast.... Danm wärst du sicherlich nicht zur Arbeit gegangen weil du dich richtig krank gefühlt hättest. Ich tippe auch auf Angst und Panik die dir einen Streich spielen und du dadurch sehr verkrampftst und schwierig atmen kannst.

04.07.2019 14:38 • #14


med
Die ganzen Spekulationen nutzen nichts. Wenn Du einen richtigen Druck hast, Engegefühl und Oberbauchschmerzen, lass Dich bitte von einem Arzt anschauen. Es ist Donnerstag, Dein Hausarzt ist sicher da. Ruf ihn an und frag, was Du tun sollst. Und wenn es schlimmer wird, ab ins KH.

Ich finde es nicht ok, immer zu sagen " Das sind Verspannungen". Ihr seid alles keine Ärzte und selbst die können keine Ferndiagnosen stellen.Ja das kann sein, aber bei solchen Symptomen sollte man das abklären.... und wie schon gesagt, auch Panik ist ein Grund einen Arzt aufzusuchen.

Da ist ja nicht mal eben " ich hab ein wenig Bauchweh, hab ich jetzt einen Herzinfarkt" oder so was.

04.07.2019 14:44 • #15


Zitat von med:
Die ganzen Spekulationen nutzen nichts. Wenn Du einen richtigen Druck hast, Engegefühl und Oberbauchschmerzen, lass Dich bitte von einem Arzt anschauen. Es ist Donnerstag, Dein Hausarzt ist sicher da. Ruf ihn an und frag, was Du tun sollst. Und wenn es schlimmer wird, ab ins KH.Ich finde es nicht ok, immer zu sagen " Das sind Verspannungen". Ihr seid alles keine Ärzte und selbst die können keine Ferndiagnosen stellen.Ja das kann sein, aber bei solchen Symptomen sollte man das abklären.... und wie schon gesagt, auch Panik ist ein Grund einen Arzt auszusuchen.



Ja bin ich auch der Meinung. Es könnten zwar verspannungen sein , das hab ich nämlich auch ganz oft, könnte aber auch was anderes sein. Deswegen akute Sachen die man nicht ständig hat , abklären lassen .

04.07.2019 14:46 • #16


Ich muss noch bis Abend arbeiten und kann meine Kollegin nicht allein lassen wenn es bis dahin nicht besser ist fahr ich zum Notdienst ..

04.07.2019 14:48 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

med
Ganz ehrlich, dann geht es Dir nicht schlecht genug.
Das sind die Leute, die die Notarztpraxen und Notaufnahmen belegen!
Dafür hab ich null Verständnis.

Ich meine Du schreibst "Angst vor Infarkt oder Lungenembolie" ...... ja, da würde ich dann auch noch bis heute Abend warten .... macht absolut Sinn.

04.07.2019 14:51 • x 1 #18


Ich kann eben nicht einschätzen ob es sowas sein könnte oder nicht ? Wie auch wenn man unter Panikattacken leidet ..
ich probiere eben noch zu warten ob es vielleicht von alleine besser wird eben um nicht sinnlos die Notaufnahme zu blockieren sondern fahre nur noch wenn ichs nicht mehr aushalte

04.07.2019 14:56 • #19


med
Zitat von Luisi96:
Ich kann eben nicht einschätzen ob es sowas sein könnte oder nicht ? Wie auch wenn man unter Panikattacken leidet .. ich probiere eben noch zu warten ob es vielleicht von alleine besser wird eben um nicht sinnlos die Notaufnahme zu blockieren sondern fahre nur noch wenn ichs nicht mehr aushalte



Naja, eben weil Du es nicht einschätzen kannst., solltest Du bei diesen Symptomen vielleicht doch mal schauen lassen. Du kannst auch zu Deinem Hausarzt fahren, oder ihn zumindest anrufen und muss nicht die Notaufnahme blockieren.
Wenn Du dann das nächste Mal solche Symptome hast, kannst Du es besser einschätzen und abwarten.

Aber mach wie Du meinst, ist ja nicht meine Gesundheit.

04.07.2019 14:59 • #20



x 4


Pfeil rechts



Dr. Matthias Nagel