Pfeil rechts

Ich habe irgendwie einen Druck im kopf. Ich war vor zwei Wochen im MRT. Ausser eine schleimhautschwellungen haben die nichts festgestellt. ausserdem klage ich über nackenschmerzen. aber meine eltern weigern sich. mit mir zum arzt zu gehn. sie sagten, ich müsste es durchhalten, bis zur ergebniss der psychaterin. ich weiß überhaupt nicht, wohin mit all meinen ängsten. im internet liest man über hirntumoren, etc. Ich hab solche angst....

26.03.2011 22:54 • 29.03.2011 #1


4 Antworten ↓


Hi

Diesen Druck im Kopf habe ich auch ständig, kann ein Angstsymtome oder vielleicht sogar durch Verspannungen im Nackenbereich sein, auch meine Nase ist immer trocken zugeschwollen.



LG Tatjana

27.03.2011 09:57 • #2



Druck im kopf

x 3


Hallo,

wenn du ein MRT hattest und es unauffällig war, kannst du keinen Hirntumor haben. Ist doch logisch, oder. Das musst du dir selber immer wieder sagen.

Wenn deine Eltern nicht mir dir zum Doc wollen, geh doch alleine.

Liebe Grüsse und gute Besserung

LaMancha

29.03.2011 11:16 • #3


jadi
haben ganz viele sind verspannungen ja auch im kopf ....kann durch die hws sein aber auch durch den kiefer....versuchs mal mit den übungen.

29.03.2011 11:50 • #4


jadi die werde ich auch mal ausprobieren

trau dich und geh alleine zum arzt, da muss man nix abwarten
der wird im nacken auch nix schlimmes machen. mitlerweile gibt es gute therapien ( zb athlas-therapie ).. die hab ich auch schon gemacht bekommen und danach ging s mir prima. tut nicht weh und selbst bei der durchführung ist es super angenehm!

liebe grüße!

29.03.2011 12:13 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier