Pfeil rechts
136

-Leeloo-
Ich meinte nicht nur aus lockerem Jersey...

30.04.2020 10:10 • x 1 #61


Ich habe auch selbst genähte Masken aus etwas dichterem T-Shirt-Stoff. Vor dem Nähen habe ich den Stoff in zwei Kellerfalten gelegt und dann mit Stichen alles befestigt. Die Seitenteile klappe ich nach innen um, habe aber an jeder Ecke einen Druckknopf befestigt. So kann ich den Gummi für die Ohren immer wieder herausnehmen und für die nächste Maske verwenden.
Hosengummi, Haargummi etc. war letztens beim Einkaufen nicht mehr vorrätig.

30.04.2020 10:14 • x 1 #62



Corona Schutzmasken Pflicht - was denkt ihr darüber?

x 3


-Leeloo-
Zitat von Celia:
Ich habe auch selbst genähte Masken aus etwas dichterem T-Shirt-Stoff. Vor dem Nähen habe ich den Stoff in zwei Kellerfalten gelegt und dann mit Stichen alles befestigt. Die Seitenteile klappe ich nach innen um, habe aber an jeder Ecke einen Druckknopf befestigt. So kann ich den Gummi für die Ohren immer wieder herausnehmen und für die nächste Maske verwenden. Hosengummi, Haargummi etc. war letztens beim Einkaufen nicht mehr vorrätig.


Super, wenn man sich so zu helfen weiß, ist das schon viel Wert.

30.04.2020 10:17 • x 1 #63


Zitat von Feuerschale:
Ich finde es nicht gut, dass diese Behelfsmasken jetzt dafür dienen sollen, den Abstand aufzuheben.Den Abstand und sich von Leuten wegdrehen usw finde ich viel wichtiger und wirksamer.In Österreich wollen sie z B jetzt wieder Restaurants aufmachen und ein Abstand von 1 msoll plötzlich reichen.


Also ich habe das noch nicht gehört, das der Abstand jetzt aufgehoben werden. Ganz im Gegenteil, es wird immer und überall betont das die Maske KEIN Ersatz für Abstand ist.
Habe leider das Gegenteil jetzt bemerkt. Viele denken nun nicht mehr dran Abstand zu halten, weil sie meinen die Maske richtet es schon
Es soll ein zusätzlicher Schutz sein, keine Alternative!

30.04.2020 11:49 • x 2 #64


Schlaflose
Ich habe jetzt beim Lidl eine Packung mit 50 Stück für 33 Euro geholt. Ob man die Ausgaben für Masken steuerlich absetzen kann? Vielleicht als Sonderausgaben?

30.04.2020 12:05 • #65


BellaM85
Hi!

Ich brauche die Maske gar nicht mehr ausziehen muss die auf der Arbeit knapp 11 Stunden tragen jetzt auch noch privat fast überall! Top!
Ich hab die medizinischen und die selbstgenähten- bekomme super Luft durch. Die ffp2 hab ich auch da wird es aber schwieriger, die trage ich zzt nicht!
Was ich davon halte?!? Kann sich jeder denken! Nicht viel sogar mein 3 jähriger Sohn trägt eine weil er es überall sieht- hätte ich nicht gedacht das er das möchte! Der kleine weigert sich weiterhin


Lg

30.04.2020 17:09 • x 1 #66


Liar
Zitat von BellaM85:
Hi! Ich brauche die Maske gar nicht mehr ausziehen muss die auf der Arbeit knapp 11 Stunden tragen jetzt auch noch privat fast überall! Top! Ich hab die medizinischen und die selbstgenähten- bekomme super Luft durch. Die ffp2 hab ich auch da wird es aber schwieriger, die trage ich zzt nicht! Was ich davon halte?!? Kann sich jeder denken! Nicht viel sogar mein 3 jähriger Sohn trägt eine weil er es überall sieht- hätte ich nicht gedacht das er das möchte! Der kleine weigert sich weiterhin Lg



Aber Kinder müssen erst ab 6jahren eine tragen. Wenn er das schon jetzt macht ist es ja nur für ihn auch zum schutz

30.04.2020 17:11 • x 1 #67


BellaM85
Ja ich weiß aber da er das überall sieht möchte er zumindest zeitweise auch eine anziehen. Hab genug von den medizinischen von daher kein Problem! Wenn ihn die Maske stört zieht er sie dann runter zum Kinn total niedlich!
Was beide super können ist das desinfizieren! Das machen sie schon sehr lange das ist und war bei mir schon immer Pflicht nach dem Einkauf usw!

30.04.2020 17:14 • #68


boomerine
Mich drückt die nach wie vor, heut war es wieder extrem und wenn ich die vor dem Laden aufsetzte schaut mich haki an und denkt sich seinen Teil, wie bei so vielen wenn wir unterwegs sind, weil viele tragen sie ja auch draußen.

30.04.2020 17:16 • #69


BellaM85
Ja das viele sie draußen tragen hab ich auch mitbekommen! Nicht mehr normal. Oder beim Fahrrad fahren! Sehe ich auch immer wieder! Also man kann auch übertreiben!
Viele Kolleginnen von mir stört die Maske auch, wegen der Luft! Die können nicht atmen!

30.04.2020 17:20 • x 2 #70


Liar
Das geht glaube ich vielen so. Hab jetzt eine selbstgenähte, die ist etwas besser als die stoff masken

30.04.2020 17:27 • #71


BellaM85
Ja ich finde die medizinischen auch in Ordnung. Aber ganz ehrlich so ne Maske nervt eigentlich immer egal ob man Luft Probleme hat oder nicht am besten gar keine

30.04.2020 18:56 • x 1 #72


Liar
Ja bin froh, wenn die zeit vorbei ist. Wenn alles wieder normal ist.

30.04.2020 19:12 • x 2 #73


Icefalki
Hab es gerade auch im Coronathread eingestellt. Guckt man, darunter kann man atmen ohne Ende, und bedeckt auch Mund und Nase. Ich trage das eh bei der Arbeit und heute habe ich eine Dame mit rumlaufen gesehen und fand es klasse.

https://www.google.com/url?sa=tsource=...UALlNq7UIA

30.04.2020 19:33 • x 1 #74


Safira
mir passen diese Handelsüblichen Masken überhaupt nicht. Viel zu groß. Wenn ich was aus meiner Handtasche suche dann sehe ich nichts, was beim Einkaufen einfach nur ätzend ist Atmen klappt damit aber viel besser als mit Tuch. Dafür sehe ich aber nix.

Ich denke ich steige auf Tücher um. Man wird sich schon dran gewöhnen . Muss ja

30.04.2020 19:45 • #75


Yannick
Ich halte von einer strengen Maskenpflicht nichts.
Das hat nur Tür und Tor für das Denunziantentum weiter geöffnet. Für die Möchtegern-Sheriffs vom Ordnungsamt oder Heißspornen bie der Polizei, die sich an die richtig bösen Kerle nicht rantrauen und sich jetzt an Otto Normalo abreagieren und profilieren können.

Die Maske soll ja andere vor mir schützen. Es macht also gar keinen Sinn, damit auch rumlaufen zu müssen, wenn ich irgendwo ganz alleine auf weiter Flur bin.
Selbst wenn ich alleine abends im Bus oder in der Bahn sitze, sehe ich keinen Sinn, dass ich da die Maske tragen soll. Oder sogar über Stunden, wenn ich eine längere Zugfahrt mache... Da weicht die Maske nur unnötig durch und dann ist der Schutzeffekt ganz bei null (sonst knapp über null, mMn).

Hier bei uns gibt es eine Empfehlung bzw. Bitte von offizieller Stelle Masken zu tragen, insb. dort wo man relativ nah mit Menschen interagiert.
Das finde ich okay und dieser Bitte komme ich auch wegen des Solidaritätsprinzips gerne nach. D.h. z.B. ich setze meine Maske kurz vor Betreten des Supermarkts auf und gleich nach dem Rauskommen, sobald ich weit weg von anderen auf dem Parkplatz bin, setze ich sie wieder ab.

Viel wichtiger sind meiner Meinung nach alle anderen Empfehlungen, wie da sind:
- Hände waschen
- Abstand halten
- in die Ellbeuge niesen/husten (bzw. zumindest nicht frei raus, so dass der Glibber überall klebt ^^)
- Tätigkeiten, Reisen, Einkäufe reduzieren
- nicht mit der ganzen Familie stundenlang zum Einkaufen gehen

Das alles fand ich übrigens auch vorher schon alles sinnvolle Hinweise für ein respektvolles Miteinander und hab immer schon danach gelebt.

Auf Dauer ist es meiner Meinung nach wichtiger, an diesen respektvolle(re)n Umgang miteinander zu appelieren.
Eben mal endlich wieder den gesunden Menschenverstand zu reaktivieren. Denn der kommt mMn nach immer öfter viel zu kurz, nicht nur in der Corona-Debatte.

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb:
statt für eine MaskenPFLICHT wäre ich mal für eine DenkPFLICHT! Aber mich fragt ja niemand.

30.04.2020 20:02 • x 4 #76


Veritas
Wer in DE denkt, ist Verschwörungstheoretiker.

Ich trage meine OP-Maske solange, bis sie den Geist aufgibt. Tag 3 und sie hält noch. Ich versuche, so wenig Geld wie möglich für den Maskenkram auszugeben.

30.04.2020 20:31 • x 3 #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Angor
Ich habe heute vorsichtshalber noch zwei Einwegmasken von der Apo mitgenommen für 1,75 Euro das Stück.
Der Apotheker meinte, man muss sie nicht sofort wegwerfen, nur weil man sie eben mal kurz beim Einkaufen trägt, sondern kann sie ruhig öfter benutzen.

30.04.2020 20:37 • x 1 #78


BellaM85
Ich schmeiß die auch nicht sofort weg zumindest nicht im privaten. Bei der Arbeit ist es anders da Wechsel ich die öfter. Aber finde es auch sinnlos die direkt weg zu werfen nur weil ich mal eben einkaufen war, solange mich keiner anhustet etc passiert da mmn eh nichts. Ich ziehe die auch erst vorm betreten an und sofort danach wieder aus, egal ob da welche stehen oder nicht. Ich trage sie eh nur weil ich muss, sagte ich ja schon

30.04.2020 20:47 • x 3 #79


kritisches_Auge
Mein Lieblingsmensch besorgte heute 50 Stück zu 33 Euro beim Lidl.

30.04.2020 20:51 • x 1 #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel