Pfeil rechts
2888

Drummerin
Hallo ich auch hier mit Corona seit heute Abend. Mir wurde kurzzeittig komisch und ich machte einen Schnelltest dieser war positiv. Klar kann es sein dass erst noch der Pcr Test gemacht werden muss aber ich denke ich habe Corona . ich habe Symptome wie Fieber, Nackenschmerzen ( kann den Kopf fast nicht drehen), schwitzen tue ich auch und bin total müde..
Kennt jemand nackenschmerzen bei Corona ?
Gute Besserung euch allen

14.09.2022 16:22 • #2861


miheda
Zitat von Drummerin:
Hallo ich auch hier mit Corona seit heute Abend. Mir wurde kurzzeittig komisch und ich machte einen Schnelltest dieser war positiv. Klar kann es sein ...

Ja hatte ich auch
aber es waren meine "typischen" Nackenschmerzen, nur stärker

14.09.2022 16:48 • x 1 #2862



Corona Positiv - suche Quarantäne Betroffene

x 3


Habe leider auch zum
Ersten mal covid gekriegt seit 4 tagen. war bei den "typischen" symptomen recht schwach. Erster tag fieber/schüttelfrost. Dann minimaler husten , der schon wieder weg ist und schnupfen.

Fühle mich allerdings leicht angestrengt. Manchmal fühl ich mich, als würde ich schlecht luft kriegen - fühlt sich so an "als wäre die lunge voll , mehr passt nicht rein"

Dadurch bekomme ich panik - ich habe ja so schon in geseundem zustand panikattacken.

Kennt das gefühl mit der luft jemand in bezug auf covid? Oder hat das nichts mit der typischen covid atemnot zu tun und ich bilde es mir ein?

16.09.2022 15:53 • #2863


kyra96
Zitat von denzs:
Habe leider auch zum Ersten mal covid gekriegt seit 4 tagen. war bei den typischen symptomen recht schwach. Erster tag fieber/schüttelfrost. Dann minimaler husten , der schon wieder weg ist und schnupfen. Fühle mich allerdings leicht angestrengt. Manchmal fühl ich mich, als würde ich schlecht luft kriegen - ...

Ich hatte das auch mit dem schlecht Luft bekommen. Als ich dann nach 10 Tagen endlich negativ war bin ich zum doc. Er hat mir dann für 1 Woche Kortison Tabletten gegeben und dann war der Spuk auch vorbei.
Du schaffst das

16.09.2022 19:03 • #2864


Iownmyfear
Hallo zusammen!

Ich bin jetzt drei Wochen nach Beginn der Covid-Symptome und fühle mich nach wie vor total schlapp und müde. Dazu kommt immer wieder Übelkeit und Hitzewallungen, vor allem glühende Wangen und teilweise Herzrasen. Hat das von euch auch jemand (gehabt)? Und wann sind diese Beschwerden bei euch vergangen? Herzliche Grüße an alle und gute Besserung!

17.09.2022 15:50 • x 1 #2865


Anonym99
Zitat von Iownmyfear:
Hallo zusammen! Ich bin jetzt drei Wochen nach Beginn der Covid-Symptome und fühle mich nach wie vor total schlapp und müde. Dazu kommt immer ...

Herzrasen hab ich auch extrem und das auch 6 Monate später noch. Organisch ist alles gut, man geht davon aus, dass es vom Nervensystem kommt und eine übermäßige Reaktion auf ausgeschüttete Stresshormone ist.

17.09.2022 15:58 • x 1 #2866


Iownmyfear
@Anonym99

Okay, das klingt plausibel. Bei mir ist es wie eine Art Kaskade: plötzliche Übelkeit, Herzrasen, die Hitzewallungen mit geröteten Wangen plus Schwankschwindel. Als ob das eine das nächste auslöst. Und danach folgt eine bleierne Müdigkeit. Muss dazu sagen, dass mein Nervensystem auch schon vor Covid ziemlich runtergerockt war; Corona hat die Sache aber anscheinend noch mal verschärft. Ich wünsche dir gute Besserung und hoffe, dass sich unser aller Nervensystem wieder beruhigt.

17.09.2022 16:01 • x 1 #2867


@Iownmyfear das klingt nach Panikattacke übrigens nennt man das auch Angstkaskade….. das wird durch deine Infektion getriggert

17.09.2022 17:27 • x 1 #2868


Iownmyfear
@Toni Ja, das wird es sein. Obwohl ich jahrelang mit Angst/Panik zu tun habe, denke ich doch immer wieder, es könnte etwas Schlimmes die Ursache sein.

17.09.2022 17:38 • #2869


Hatte gestern nach 6 tagen covid ein negativen test und mich super gefühlt, tag ganz normal sauber gemacht usw…

Nachts im bett plötzlich komplett kalt geworden, schüttelfrost, so sehr gezittert und muskelzuckung gehabt - hat sich fast nach verkrampfen angefühlt. Noch dazu kam die heftige panik was das nun jetz ist… hatte jemand schon mal sowas kurz nach/während corona? Normal hat man zittern usw doch nur bei fieber

Herzrasen und starken puls hatte ich dabei auch.. weiss aber nicht ob durch covid oder die darauffolgende panik.

War wirklich schlimm und wusste mir nicht zu helfen - habe dann 1-2 kräuterschnaps getrunken zur beruhigung und konnte nach 2-3 stunden endlich einschlafen

18.09.2022 12:12 • #2870


@Iownmyfear verstehe ich, kenne ich leider auch so

18.09.2022 12:41 • #2871


Hatte von euch jemand probleme
Mit dem blutdruck während corona? Strich ist sehr blass vom test, tag 7. husten usw ist weg.. ein bissl schleim noch.

Mein größtes problem ist, dass ich jeden herzschlag bis zum hals spüre - kommt mir vor als hätte ich bohen blutdruck. Und jeder gang durch die wohnung ist anstrengend. Hat da jemand erfahrung/tipps?

18.09.2022 18:38 • #2872


Logo
Mein Blutdruck fiel in sich zusammen. Musste erstmal die Medikamente aussetzen.

19.09.2022 10:15 • x 1 #2873


Iownmyfear
@denzs Habe im Nachgang von Corona auch immer wieder mit plötzlichem Herzrasen zu tun.

19.09.2022 17:13 • x 1 #2874


Sydaemeni
Zitat von denzs:
Nachts im bett plötzlich komplett kalt geworden, schüttelfrost, so sehr gezittert und muskelzuckung gehabt - hat sich fast nach verkrampfen angefühlt. Noch dazu kam die heftige panik was das nun jetz ist…

Überanstrengung.
Dein körper war net fit und ich hab sowas nach absoluter Überanstrengung regelmäßig nachts.
Grade samstag auf sonntag wieder weil ich extremwandern war und das nach wochenlangem Sportverbot nach corona zu viel war.

Bin bei woche 6 nach covid und noch immer mal vereinzelt nachwehen.
Immerhin das atmen hat sich gegeben bis auf seltene momente. Hab micj auch ans joggen mal wieder getraut aber da bin ich echt langsam geworden. Das wird wohl auch noch dauern.

Schwindel ist hier und da mal da, müde bin ich regelmäßig noch aber wie meine ärztin sagte, es wird sich regeln aber es dauert.

Blutdruck und ruhepuls sind noch nicht wieder wie vorher aber eskalieren auch nemmer.

Das ganze is schon net so witzig grade aucz für hypochondrische oder hypochondrisch veranlagte angstler.

20.09.2022 10:25 • x 1 #2875


Danke euch für die antworten - es hilft schon zu wissen dass man nicht alleine ist und sich auszutauschen. Sonntag und gesteren waren soweit gut. Heute ist es wieder etwas schlechter und ich spüre die ganze zeit mein herzschlag und fühle mich schwach. Zumindest bilde ich mir das ein - mag aber auch daran liegen dass ich heute nacht partout nicht einschlafen konnte und lange wach lag , nur 6 stunden geschlafen

Zumindest der arzt meinte heute beim abhorchen dass die lunge und herz sich ganz normal anhören, auch puls und blutsauerstoff gut

20.09.2022 14:19 • #2876


Mal eine frage - nicht der angst wegen eher infotechnisch.

Hatte gestern selbsttest gemacht und auch sonntag, striche waren sehr blass so dass ich sicher war heute nix mehr zu haben. Hatte dann heute echt heftig schnupfen und schleimigen husten aus dem nichts… also nochmal aus interesse nen test eben gemacht - und der stricht ist deutlich dicker und weniger blass als die 2 tage davor. Kann das sein dass das virus sich doch nochmal wieder aufflammt?
Oder vielleicht weil durch den heftigen schnupfen gerade viele viren ausgespült werden

20.09.2022 22:08 • #2877

Sponsor-Mitgliedschaft

06.10.2022 12:48 • #2878


Schlaflose
Zitat von Honigbiene87:
Jetzt habe ich Angst das vielleicht doch noch was anderes dahinter steckt .

Was soll denn dahinterstecken? Allenfalls eine ganz normale Erkältung.

06.10.2022 14:03 • #2879


Kimsy
@Honigbiene87 bei mir war der Husten mit Schleim, der echt zäh war und musste Schleimlöser benutzen...trinke viel am besten Tees mit Kräutern, Salbei, Lindenblüte oder auch Thymiantee...

06.10.2022 14:08 • #2880



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel