Pfeil rechts
2130

Sonnenblume216
Zitat von miheda:
Wer von euch hatte zuerst Symptome und dann erst nach paar Tagen einen positiven Test ?


Hatte ich auch so. Hatte die Symptome aber erst auf das Wetter geschoben. Am 3. Tag hatte ich dann den Test gemacht. Den PCR Test am 6. Tag.
Symptome waren am ersten Tag: Erschöpfung und LWS Schmerzen, am 2. Tag lag ich richtig flach mit LWS Schmerzen, Kopfschmerzen, niedriger Blutdruck und Puls von 130...hab mich elend gefühlt und keinen Appetit gehabt. Ab dem 3. Tag war es wie eine Erkältung, nur das die Erschöpfung und Kraftlosigkeit schlimmer war. Die Appetitlosigkeit hielt die ganze Zeit an und ab Tag 9 kamen noch Zahnschmerzen und eine Zahnfleischentzündung dazu.

06.08.2022 10:41 • #2801


Sonnenblume216
Zitat von Kedici:
Habe jetzt auch seit einer Woche corona...


Gute Besserung wünsche ich dir.
Sind die Symptome denn erträglich?

06.08.2022 10:42 • x 1 #2802



Corona Positiv - suche Quarantäne Betroffene

x 3


@Sonnenblume216 ja das meiste ist schon überstanden. Nur hat das meine Ängste wieder stark hervorkommen lassen. Bin wahnsinnig appetitlos.kriege kaum was zu essen runter und habe besonders nachts wieder richtig schlimm panikattacken...

06.08.2022 10:50 • x 1 #2803


AlexF
Zitat von Sonnenblume216:
Mich würde mal interessieren wie lange ihr gebraucht habt um wieder zu eurem normalen Leistungsniveau von vor Corona zu kommen. Ich hatte ja am ...

Meine Kollegin hat irgendwie über 6 Wochen gebraucht. Bei ihr kam da aber noch ein schlimmer Schub wegen ihres Morbus Bechterew hinzu. Denke das hat die Heilung nicht beschleunigt.

Aber es ist wohl normal, dass man sich auch Wochen später noch platt fühlt.

06.08.2022 10:51 • x 1 #2804


Sonnenblume216
Zitat von Kedici:
@Sonnenblume216 ja das meiste ist schon überstanden. Nur hat das meine Ängste wieder stark hervorkommen lassen. Bin wahnsinnig appetitlos.kriege ...


Also ich hatte es auch das ich bis Mittags ungefähr eine schlimme Unruhe hatte. Zum Glück aber keine Panikattacken. Kannst du Entspannungsübungen machen oder dich irgendwie anders ablenken?
Panikattacken sind echt beschissen. Kenne die leider auch.

Das mit der Appetitlosigkeit hatte ich auch schlimm. Abends ging es dann ein bisschen besser. Mir hat Trinknahrung geholfen. Die hatte ich dann vormittags getrunken weil Trinken ja immer noch leichter geht als Essen.

Wünsche dir das dein Appetit bald wieder kommt.

06.08.2022 11:01 • x 1 #2805


DieSonne
Meine Tochter hatte 2 Tage Fieber. Am 3. Tag war dann der Schnelltest positiv. Ihr ging es da aber schon wieder gut. Ich hatte mich gleich zu Symtombeginn positiv getestet. Hatte 24 Stunden Gliederschmerzen und Fieber. Danach war ich wieder fit, was auch gut war. So konnte ich mich mit meiner Tochter beschäftigen. Zudem habe ich geputzt und aussortiert wie eine Wahnsinnige, in der Quarantäne. Ich bin der festen Überzeugung, dass man sich bewegen sollte (je nachdem, wie man sich fühlt) und frische Luft tanken. Dann kommt man gut bei weg. Mir persönlich hat die Quarantäne mehr geschadet als Corona ansich. Bei jeder anderen Erkältung tut ein Spaziergang auch gut.
Alles in einem waren sowohl meine Tochter, wie auch ich 7 Tage nach Symtombeginn wieder negativ und hatten beide kein Schwächgefühl oder sowas.
Wir hatten wohl einen sehr milden Verlauf.

06.08.2022 11:05 • x 2 #2806


Anonym99
Zitat von Sonnenblume216:
Mich würde mal interessieren wie lange ihr gebraucht habt um wieder zu eurem normalen Leistungsniveau von vor Corona zu kommen.

Nicht lange. Hab mich Jahre vor meiner Infektion schon erschöpft und leistungsunfähig gefühlt. Deswegen hat sich das nicht viel genommen und ich bin immer noch erschöpft und leistungsunfähig. Also so wie immer eigentlich.
Was mir aber aufgefallen ist, seitdem ich mehr Bewegung in meinen Alltag integriere, fühle ich mich zumindest körperlich etwas fitter.
Ich denke man sollte es wie nach einer Grippe handhaben und sich nicht allzu sehr schonen. Viel frische Luft und Bewegung schafft gut und schnell Abhilfe. Auch Immunkuren um den Vitaminhaushalt wieder etwas auf Kurs zu bringen. Natürlich trotzdem auch Pausen machen und immer viel trinken!
Ich wünschte ich hätte früher damit begonnen, aber die Quarantäne hat mich psychisch so mit genommen, dass ich komplett out of order war.

06.08.2022 11:16 • x 2 #2807


Jungspund
Hey Leute, mich hat es jetzt auch getroffen.
Habe mich eben positiv getestet und bin im Ausland…
Gliederschmerzen, husten, augenschmerzen, aber die Symptome klingen bereits ab. Die ersten Symptome habe ich schon Montag gemerkt.
Was sagen eure Erfahrungen? Kommt jetzt noch etwas? Oder bin ich raus aus dem gröbsten?
Hoffentlich kommen jetzt keine Panikattacken

06.08.2022 11:50 • #2808


miheda
@Jungspund vorher sind die Tests negativ gewesen oder heute überhaupt das erste mal getestet ?

06.08.2022 12:35 • #2809


Abendschein
Zitat von Jungspund:
Hey Leute, mich hat es jetzt auch getroffen. Habe mich eben positiv getestet und bin im Ausland… Gliederschmerzen, husten, augenschmerzen, aber die Symptome klingen bereits ab. Die ersten Symptome habe ich schon Montag gemerkt. Was sagen eure Erfahrungen? Kommt jetzt noch etwas? Oder bin ich raus aus dem ...

Normalerweise darfst Du nicht Draußen sein. Ich war die ganzen Tage im Haus.

06.08.2022 12:38 • #2810


Jungspund
Das war der erste Test… bin in Kroatien und hier gibt es keine Quarantäne Pflicht mehr für Infizierte soweit ich weiß
Aber da es mir schlecht geht bin ich auch nicht draußen unterwegs

06.08.2022 12:58 • #2811


Julia_ne
Zitat von Jungspund:
Hey Leute, mich hat es jetzt auch getroffen. Habe mich eben positiv getestet und bin im Ausland… Gliederschmerzen, husten, ...

Also bei mir und auch den Leuten aus meinem Umfeld war zu dem Zeitpunkt das Schlimmste überstanden.

06.08.2022 15:19 • #2812


miheda
Mir kam gerade ein mega ekliger Geschmack hoch, einfach so. Als würde ich eine Paracetamol pur kauen. Kennt das wer?

06.08.2022 19:33 • #2813


Abendschein
Zitat von miheda:
Mir kam gerade ein mega ekliger Geschmack hoch, einfach so. Als würde ich eine Paracetamol pur kauen. Kennt das wer?

Ja das kenne ich und ich habe auch noch oft einen bitteren Geschmack im Mund und jetzt habe ich ja hinten das Gefühl als wenn ich das entzündet habe das den Hals oder besser gesagt den Rachen

06.08.2022 19:55 • #2814


Endlich wieder negativ

06.08.2022 19:57 • #2815


Ich habe einen wahnsinnig trockenen Hals.
Eben war ich mal draußen 700m spazieren. Der Weg ging aber bei der Treppe ins erste OG war ich dann ziemlich außer Atem

06.08.2022 20:11 • #2816


miheda
Zitat von Abendschein:
Ja das kenne ich und ich habe auch noch oft einen bitteren Geschmack im Mund und jetzt habe ich ja hinten das Gefühl als wenn ich das entzündet ...

Hm, aber auch mein heutiger Test war negativ. Ich kapiers nicht

wie testet man denn in Nase und Rachen ? Ich will ja nicht das Stäbchen, dass ich vorher in der Nase hatte, für den Rachen nutzen Bzw. Anders rum.

06.08.2022 22:38 • x 1 #2817

Sponsor-Mitgliedschaft

Abendschein
Zitat von miheda:
Hm, aber auch mein heutiger Test war negativ. Ich kapiers nicht wie testet man denn in Nase und Rachen ? Ich will ja nicht das Stäbchen, dass ich vorher in der Nase hatte, für den Rachen nutzen Bzw. Anders rum.

Auch wenn Du Negativ bist, heißt das nicht, das jegliche Symptome weg sind, gib Deinem Körper Zeit,
sich zu erholen. Es ist halt wie eine schwere Grippe. Ich teste nur in der Nase und warte dann 15 Minuten

und dann ist das Ergebnis da.

06.08.2022 22:41 • #2818


miheda
Zitat von Abendschein:
Auch wenn Du Negativ bist, heißt das nicht, das jegliche Symptome weg sind, gib Deinem Körper Zeit, sich zu erholen. Es ist halt wie eine schwere ...

Ich habe erst seit Donnerstag Symptome und bisher waren alle Tests negativ

06.08.2022 22:54 • x 1 #2819


Abendschein
Zitat von miheda:
Ich habe erst seit Donnerstag Symptome und bisher waren alle Tests negativ

Und am Donnerstag Positiv?

06.08.2022 22:55 • #2820



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel