Pfeil rechts
643

Susanne05
80% Geimpfte beim Positivtest ?
Ja, kann ich mir vorstellen, die Coronaleugner gehen nämlich gar nicht zum Test wenn die erkältet sind, die machen auch keinen Schnelltest, wozu auch - ist ja nichts.
Genau bei so einer hab ich mich angesteckt, hab vertraut ich Dussel.

Darum bin ich jetzt mit bei den 80%.
Geimpft und verantwortungsvoll Schnelltst gemacht bei grippalen Infekt. Postiv

05.11.2021 21:55 • x 2 #21


Susanne05
@Noahxoxo Hab den Dok heute gesagt. Er hat die Booster Impfung schon. War mit mir im Jan/Februar geimpft. Alles ok.

05.11.2021 22:43 • x 1 #22


A


Corona Infektion trotz doppelter Impfung

x 3


marialola
Ein Verwandter von mir ist dreifach geimpft und gestern erfuhr ich, dass er an Corona erkrankt ist und im Krankenhaus behandelt wird.
Wie ich es immer vorausgesagt habe, angesteckt durch seinen ungeimpften Sohn, der ist nämlich erst 11 und darf noch nicht geimpft werden.

06.11.2021 09:57 • #23


F
Zitat von marialola:
Ein Verwandter von mir ist dreifach geimpft und gestern erfuhr ich, dass er an Corona erkrankt ist und im Krankenhaus behandelt wird. Wie ich es immer vorausgesagt habe, angesteckt durch seinen ungeimpften Sohn, der ist nämlich erst 11 und darf noch nicht geimpft werden.

Alles Gute für Deinen Verwandten. Dreimal geimpft und Krankenhaus? Das ist ungewöhnlich. Wie alt ist er und in welchem allgemeinen Zustand? Hoffentlich wird er schnell wieder gesund.

06.11.2021 10:08 • #24


marialola
Er ist no h jung, Anfang 40, gehört aber zur Risikogruppe, da er transplantiert ist und seit 15 Jahren sehr gut mit einem Spenderorgan lebt. Deswegen wurde er auch sehr gewissenhaft nachgeimpft. Er hat einen kleinen Sohn und da habe ich immer schon Sorge gehabt, man kann Kinder nicht einsperren, weil der Vater gefährdet ist.
Er wird jetzt vorsorglich mit einem offenbar neuen Medikament behandelt, das Risikopatienten vor schweren Verläufen schützen soll. Darüber wurde auch schon immTV berichtet.
Es geht ihm bis auf Husten und Schnupfen gut. Sorgen macht uns nun sein alter Vater, der bei ihm wohnt. Bisher ist der alte Herr noch negativ.
Das alles zeigt, dass es ein großes Risiko ist, dass Kinder nicht geimpft werden, sie kommen viel herum und das müssen sie j auch.

06.11.2021 10:23 • x 2 #25


N
@marialola Bitte pass mit deinen Aussagen hier auf. Du stellst hier falsche Aussagen in den Raum.
Er hat sich von seinem Sohn nicht angesteckt weil der Sohn ungeimpft ist ! Eine Impfung schützt dich nicht vor einer Ansteckung ! Ein ungeimpfter und ein geimpfter sind gleichermaßen ansteckend ! Eine Impfung schützt dich vor einem schweren Verlauf aber nicht vor einer Ansteckung! Also war sein Sohn nicht weil er ungeimpft war schuld.

06.11.2021 10:39 • x 6 #26


Windy
Es wird sich jetzt erst langsam zeigen, was es bringt. Früher war es noch die normale Grippe- und Erkältungswelle, naturgemäß weil der menschliche Körper sich auf die kalte Jahreszeit einstellt. Für mich ist der Hype um dieses eine, einzige unverständlich. Der menschliche Körper beherbergt im Schnitt um die 30 Billionen Keime. Nein, keine Millionen, keine Milliarden, sondern Billionen und viele davon sind auch sehr gut, wie im Darm und die ganzen Milchsäuerebaktereien auf Haut und Schleimhaut. Von den 30 Billionen dürften mindestens um die tausend gefährlich sein, wenn das Immunsystem nicht funktioniert. Mindestens die Hälfte davon ist noch unbekannt und mit unseren heutigen Mitteln gar nicht identifizierbar.

Bei dem was wir da Kiloweise mit uns seit Anbeginn der Menschheit herumtragen und auch noch ständig in der Umgebung augesetzt sind, dürfte kein neugeborenes Baby länger als ein paar Sekunden überlebensfähig sein. Weil es bereits beim Durchtritt durch den Geburtskanal die Milchsäurebakterien der Mutter zum Schutz der Haut bekommt und ab dem Eintritt in diese Welt von Keimen aller Art quasi überschwemmt wird, wobei das Immunsystem trainiert wird. Wir Menschen sind keine antiseptischen, keimfreien Wesen und unsere Umwelt schon gar nicht. Ich vertraue meinem Immunsystem, härte mich schon seit langer Zeit regelmäßig ab und nehme alle essentiellen Aminosäuren, Vitamine und Mineralien zu mir, die mit der heutigen Ernährung gar nicht alle ausreichend aufgenommen werden können.

Panik vor diesem einen, einzigen Keim kann ich deshalb nicht nachvollziehen und ist alles andere als rational und eher in den Bereich Hypochondrie einzuordnen, was eine ernstzunhemende, psychische Krankheit ist. Habe übrigens eine medizinische Asubildung und bin deshalb auch nicht völlig ahnungslos.

06.11.2021 10:42 • x 8 #27


P
Zitat von Windy:
Panik vor diesem einen, einzigen Keim kann ich deshalb nicht nachvollziehen und ist alles andere als rational und eher in den Bereich Hypochondrie einzuordnen, was eine ernstzunhemende, psychische Krankheit ist.


Könntest du denn Panik vor dem Keim Ebola nachvollziehen oder dem Keim Pest?

06.11.2021 11:07 • x 2 #28


Susanne05
Zitat von Windy:
Panik vor diesem einen, einzigen Keim kann ich deshalb nicht nachvollziehen und ist alles andere als rational und eher in den Bereich Hypochondrie einzuordnen, was eine ernstzunhemende, psychische Krankheit ist.

Schei.ße..., die ganze Welt ist an Hypochondrie erkrankt.
Gut, ist ja tröstlich, bin also kein Einzelfall.
Aber die, die richtig krank sind mit Fieber und so und die die im Krankenhaus liegen und auf Intensiv oder tot sind - also mal ehrlich , die übertreibens wirklich mit ihrer Hypochondrie!

06.11.2021 11:50 • x 5 #29


Windy
Zitat von Susanne05:
Aber die, die richtig krank sind mit Fieber und so und die die im Krankenhaus liegen

Können die nicht an etwas anderem erkrankt sein. Gibt es nur noch eine Krankheit?
Schon mal was von Krankenhauskeimen gehört und wieviele daran erkrankt sind?
Harmlos, gibt es nicht mehr, genauso wie Grippe und Erkältung, Schnupfen.
Die einzige gefährliche Krankheit wegen denen Menschen sterben und erkranken, ist nur noch ...?
Für einige Menschen scheint nur noch eine Krankheit und ein Keim zu existieren.
Alles andere ist für sie harmlos, bedeutungslos und nicht der Rede Wert.

06.11.2021 12:01 • x 3 #30


marialola
Die vielen Toten in Italien sollen sich ja auch nur tot gestellt haben.
Und die Menschen, die ich kenne und die schwerste Verläufe hatten, die stellen sich nur an, schon klar, wozu haben wir den Abwehrkräftemacht mal eine Kneip Kur statt zur Impfung zu gehen, schon klar
Das war Ironie, falls es nicht jeder merkt

06.11.2021 12:04 • x 5 #31


Windy
Zitat von marialola:
Die vielen Toten in Italien sollen sich ja auch nur tot gestellt haben.

Die 2000 die bei uns täglich sterben an allem anderen, sogar Altersschwäche! sollen sich auch nur tot gestellt haben.
Massenhpyochondrie, wegen eines einzigen Keims, der zum prominenten Star aufgebaut wurde. Nichts anderes ist das.
Einer von Billionen, die wir ständig mit uns herumtragen und der bei schwachem Immunsystem bis zum Tode führen kann.
Man kann sich auch anders verrückt machen, indem man sich auf diesen einen einzigen hypnotisch, dauerhaft konzentriert.

06.11.2021 12:09 • x 1 #32


Susanne05
@Windy
Ja, und bei mir im Pflegeheim die hatten sich sogar zeitlich abgesprochen, sogar mit dem Personal.
Schei.ße, die haben alle unter einer Decke gesteckt und ich Trottel bin drauf reingefallen und bin jeden Tag 11 Stunden auf Arbeit gewesen weil wirs nicht mehr geschafft haben und hatte kein Frei mehr weil kein Personal mehr da war und hab mich nicht mehr testen lassen weils eh alle hatten und sonst gar keiner mehr von meinem Wohnbereich dagewesen wär.
Hab mir schon irgendwie sowas gedacht. Die hatten nach 6 Wochen auch auf einmal scheinbar keine Lust mehr darauf.
Paar waren tot (sterben sonst ni so geballt), die habens übertrieben und der Rest fing an so zu tun als wär nichts gewesen.

Gut, kann auch sein die hatten sich gemeinschaftlich zu MRSA, 2 und 3 MRGN usw verabredet und die Toten dann zur Sepsis. Ok, Sepsis kann ni sein, das hätte ich ja wenigstens einen Tag vorm Tod gesehen. Wusste auch ni, dass Demente noch so hypochondrisch sein können, wo die noch nicht mal was von Corona gehört hatten.
Ich werd nochmal drüber nachdenken.

06.11.2021 12:33 • x 6 #33


Windy
Zitat von Susanne05:
Ja, und bei mir im Pflegeheim die hatten sich sogar zeitlich abgesprochen, sogar mit dem Personal.

Das ist wirklich erstaunlich, wie lange haben sie sich denn totgestellt und waren es noch ganz junge Greise, die auf keinen Fall wegen ihrem Alter und damit naturgemäß immer schwächeren Immunsystem an allem möglichen hätten sterben können?
Das Altersheim ist heute ja auch eine Institution, wo betagte bis uralte Greise nicht hingehen weil sie in absehbarer Zeit naturgemäß im hohen Alter sterben, weil sie zum Teil bereits an vielen Krankheiten leiden und der professionellen Pflege bedürfen, sondern weil sie heute vorn herein gehen und hinten wieder als Kinder herausspazieren, wenn sie nicht an dem einen, einzigen Keim sterben. Alte Menschen sind bisher auch noch nie gestorben wegen etwas anderem gestorben und schon gar nicht wegen dem Alter! In einem Altersheim sterben deswegen auch nie mehrere zeitnah!

Verhältnismäßigkeiten und Relationen sind leider ausgestorben, nichts anderes. Ach, Demenz existiert doch noch? Erstaunlich. Sicher auch ausschließlich durch den promienten Keim unter Billionen verursacht. Das viele Geld, das dafür bereits aufgwendet wurde, wäre zu einem Bruchteil besser in der Demenzforschung angelegt gewesen.

06.11.2021 12:39 • x 1 #34


Susanne05
@Windy
Bekommst du eigentlich noch mit was du hier von dir gibst oder horchste nur ab und zu mal rein?

Lies vielleicht noch mal von vorn oder zeigs mal jemand anderem. Das hilft manchmal wenn bei dir nicht von vornherein ein kognitives Defizit besteht.
Alles Gute.

06.11.2021 12:53 • x 5 #35


Windy
Zitat von Susanne05:
Bekommst du eigentlich noch mit was du hier von dir gibst oder horchste nur ab und zu mal rein?

Kann man nur zurück geben.

Zitat von Susanne05:
wenn bei dir nicht von vornherein ein kognitives Defizit besteht.

Genug Dampf abgelassen? Geht auch anders und gesünder. Aufräumen, putzen, Sport ...

06.11.2021 13:05 • x 3 #36


P
Zitat von Windy:
Können die nicht an etwas anderem erkrankt sein. Gibt es nur noch eine Krankheit?


Hattest du nicht irgendwo geschrieben, du bist vom Fach?
Ich gehe davon aus, das war selbstironisch gemeint...

06.11.2021 13:18 • x 5 #37

Sponsor-Mitgliedschaft

Susanne05
Zitat von Windy:
Genug Dampf abgelassen? Geht auch anders und gesünder. Aufräumen, putzen, Sport ...

Nanu? Noch schnell geändert? Hattest wohl Angst es kommt bei andern nicht gut an?
Oder schoss einfach was neues durchs Gehirn?

06.11.2021 13:29 • x 2 #38


Windy
Zitat von Susanne05:
Nanu? Noch schnell geändert? Hattest wohl Angst es kommt bei andern nicht gut an?
Oder schoss einfach was neues durchs Gehirn?

Soviel Dampf? Ich geh jetzt spazieren bei dem schönen Herbstwetter.

06.11.2021 13:42 • x 1 #39


Schlaflose
Zitat von Windy:
Massenhpyochondrie, wegen eines einzigen Keims, der zum prominenten Star aufgebaut wurde. Nichts anderes ist das.



Zitat von Windy:
Man kann sich auch anders verrückt machen, indem man sich auf diesen einen einzigen hypnotisch, dauerhaft konzentriert.

Beides trifft vor allem auf die Impfgegner zu

06.11.2021 15:54 • x 3 #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel