Pfeil rechts

chip88
Hallo Leute,

Seit 5 Monaten leide ich schon unter Durchfall, das alles hat eigentlich vor den ganzen Antidepressiva angefangen.
Mein Arzt hatte auch ne Stuhlprobe eingeschickt, da kam raus, dass Hefepilze gezüchtet worden sind, er meinte ich soll weniger Zucker essen und gut ist.

Laktose/Fruktose Test wurde gemacht, alles gut.

Magen-Darm-Spiegelung wurde gemacht, alles gut.

Kann sein, dass der Hefepilz mir so zu schaffen macht? Kreislauftechnisch bin ich auch ziemlich angeschlagen.

Hat jemand Erfahrungen damit? Hab Angst, dass da langsam noch andere Organe befallen werden irgendwie.

Kann den Arzt erst Freitags fragen, vielleicht kennt sich hier ja jemand aus.

Nehme derzeit 75mg Venlafaxin, was ja auch Durchfall erzeugen kann, aber da das mit dem Durchfall schon vor den ganzen Tabletten angefangen hat, bin ich skeptisch, dass das AD was damit zu tun hat.

Danke

26.05.2014 08:47 • 26.05.2014 #1


4 Antworten ↓


Hallo,

ich kenne einige Menschen bei denen das ein Symptom der Depression ist. Wenn alles gescheckt wurde und nix war, dann wird es bei Dir wohl auch so sein.

Candida der Hefepilz den Du da haben wirst, haben viele , der macht sich nur gerne breit bei falscher Ernährung und nachlassenden Abwehrkräften. Der macht natürlich auch unter anderem Durchfall.

Wäre eine Möglichkeit mal die Ernährung um zu stellen und ab zu warten was dann passiert.

LG

26.05.2014 10:02 • #2



Chronischer Durchfall

x 3


Hi ich habe grade gelesen das du mehrere Allergien hast , auch Nahrungsmittel auf denen man allergisch reagiert können durchfall auslösen , vielleicht mal in die Richtung denken

Ich hatte auch in meinen ganz schlimmen Angst Phase monatelang durchfall es wurd auch nichts gefunden

26.05.2014 11:47 • #3


chip88
@Lila

Meine Ernährung habe ich umgestellt.

Momentan hab ich echt das Gefühl dass es mir ohne AD besser gehen würde...

@coco
Was Pollen Gräser etc. angeht habe ich alles. War Freitags erst beim Allergietest.
Nahrungsmittelallergien wüsste ich jetzt nicht welche. Esse ja nicht immer dasselbe und die entwickelt man denke ich auch nicht über Nacht?

26.05.2014 12:16 • #4


Also es sind ja nicht die Gräser sonder die kreuzallergie auf bestimmte Nahrungsmittel ,das heißt wenn du auf roggenpollen allergisch reagierst dann kann es sein das man auf bestimmte Lebensmittel mit einer kreuzallergie reagiert, die sich mit durchfall Bauchschmerzen oder auch anderen Symptomen bemerkbar macht

26.05.2014 12:25 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel