26

Hallo Virgilia

Vielen Dank für deine Antwort. Hab halt gelesen das diese Bluttests nicht immer so genau wären.. Deshalb dachte ich vielleicht wäre das bei dir anders rausgekonmen. Gelenkschmerzen etc hab ich auch schon ewig. Wurde aber auch Rheuma usw ausgeschlossen. Das schlimmste zu dem brennen ist halt diese Hitze.. Es wird mal da innerlich heiß, dann brennen die Arme, der Kopf oder auch einfach alles... Es sind richtige Missempfindungen die auch wehtun teilweise.. Echt furchtbar. Ist halt schwer für mich zu glauben das diese schmerzen usw wirklich nichts krankhaftes/organisches sein sollen und es die Psyche auslöst.. Gerade wenn man sich fühlt als würde man innerlich verbrennen durch diie Hitze und die Nervenschmerzen.. Man ist halt einfach so hilflos und sucht nach Erklärungen..

Liebe Grüße

14.01.2020 17:29 • #61


Akinom
Bist du denn schonmal auf Fibromyalgie getestet worden? Liebe Grüße

14.01.2020 17:36 • #62



Hallo 3fach_daddy,

Brennen im ganzen Körper

x 3#3


saga1978
Zitat von Bella2512:
Hallo VirgiliaVielen Dank für deine Antwort. Hab halt gelesen das diese Bluttests nicht immer so genau wären.. Deshalb dachte ich vielleicht wäre das bei dir anders rausgekonmen. Gelenkschmerzen etc hab ich auch schon ewig. Wurde aber auch Rheuma usw ausgeschlossen. Das schlimmste zu dem brennen ist halt diese Hitze.. Es wird mal da innerlich heiß, dann brennen die Arme, der Kopf oder auch einfach alles... Es sind richtige Missempfindungen die auch wehtun teilweise.. Echt furchtbar. Ist halt schwer für mich zu glauben das diese schmerzen usw wirklich nichts krankhaftes/organisches sein sollen und es die Psyche auslöst.. Gerade wenn man sich fühlt als würde man innerlich verbrennen durch diie Hitze und die Nervenschmerzen.. Man ist halt einfach so hilflos und sucht nach Erklärungen..Liebe Grüße


Ich war auch verzweifelt und hab jeden Strohhalm gezogen aber es is wirklich psychisch diese Hitze kann auch die Angst sein die in einen hoch steigt. Hast ma mit dem melperon versucht. Vor 2 Tagen wo es mir so schlecht ging hab ich es auch wieder gespürt hat richtig gebrannt vielleicht bringt es ja auch was doch ma auf fibromyalgie zu schauen aber das wurd ja untersucht ne. Ich lass im April nochmal die nervenleitgeschwindigkeit untersuchen

14.01.2020 17:41 • #63


Zitat von Akinom:
Bist du denn schonmal auf Fibromyalgie getestet worden? Liebe Grüße


Ja das wurde mir gesagt wäre es nachdem die Rheumasachen negativ waren.. Danach wurde gesagt psychosomatisch.. Usw...
Lg

14.01.2020 17:52 • x 1 #64


Zitat von saga1978:
Ich war auch verzweifelt und hab jeden Strohhalm gezogen aber es is wirklich psychisch diese Hitze kann auch die Angst sein die in einen hoch steigt. Hast ma mit dem melperon versucht. Vor 2 Tagen wo es mir so schlecht ging hab ich es auch wieder gespürt hat richtig gebrannt vielleicht bringt es ja auch was doch ma auf fibromyalgie zu schauen aber das wurd ja untersucht ne. Ich lass im April nochmal die nervenleitgeschwindigkeit untersuchen



Die Hitze die hoch kommt wenn ich Angst bekomme ist eine andere. Also ein anderes Gefühl. Ich bin wirklich innerlich am kochen.. So heiss das alles brennt

14.01.2020 17:53 • #65


saga1978
Zitat von Bella2512:
Die Hitze die hoch kommt wenn ich Angst bekomme ist eine andere. Also ein anderes Gefühl. Ich bin wirklich innerlich am kochen.. So heiss das alles brennt


Ich kann dir sagen versuch das melperon vielleicht hilft es dir auch du musst die anspannung weg bekomm

14.01.2020 17:56 • #66


Zitat von saga1978:
Ich kann dir sagen versuch das melperon vielleicht hilft es dir auch du musst die anspannung weg bekomm


Ich nehme ja bei Bedarf (also wenns auch mit derr unruhe ganz schlimm ist " Promethazin.. Das macht mich ruhiger.. In. Der Klinik täglich PMR usw.. Ich komm einfach nicht aauf den Gedanken klar das da körperlich bei so schlimmen symtomen nix sein soll

14.01.2020 18:15 • #67


saga1978
Zitat von Bella2512:
Ich nehme ja bei Bedarf (also wenns auch mit derr unruhe ganz schlimm ist " Promethazin.. Das macht mich ruhiger.. In. Der Klinik täglich PMR usw.. Ich komm einfach nicht aauf den Gedanken klar das da körperlich bei so schlimmen symtomen nix sein soll



Da is wirklich körperlich nichts was hast du denn alles schon untersuchen lassen. Vielleicht solltest du mal morgens mittags abends nehm so hab ich das gemacht bis ich ruhe rein bekomm habe und dann auf eine runter

14.01.2020 18:18 • #68


Guten Morgen zusammen.

Kennt das jemand?

Hatte gestern Nachmittag wieder schlimmes brennen im Körper.
Dann heute Nacht bin ixh jede Std wach geworden mit Unruhe und komischen brennen was in den Kopf steigt und sofort nervös macht beim wieder einschlafen. Das ging die ganze Nacht so.. Jetzt nach dem aufstehen bin ich natürlich direkt nervös und das brennen macht mich fertig ..

Lg

17.01.2020 06:43 • #69


Sonnnenschein
Hallo Bella schön von dir zu hören, wie ich sehe und du schreibst geht es dir immer noch nicht besser.Bei mir geht es so ola nach, ich habe im ganzen mund brennen und die Zunge, kannst du oder wer mir etwas sagen oder von was es kommt lg

17.01.2020 11:26 • #70


Woher das kommt kann dir leider auch nicht sagen. Mir geht's echt bescheiden.. Den ganzen Tag brennen und hitzemissempfindungen.. Die Nacht dann dauernd Angstgefühle.. 10 mal dadurch wach werden mit brennen im kopf und unruhe... Einfach grausam..
Lh

17.01.2020 11:47 • #71


Sonnnenschein
Du arme hoffe es geht dir bald besser meine arme kribbeln auch so alles nicht normal ,und im mund wünsche dir gute besserung

17.01.2020 11:55 • #72


Borreliose Tests sind nicht immer sehr genau, vor allem wenn es chronische Borreliose ist. Ich hab die gleichen Symptome und werde Anfang Februar zu einem Borreliose Spezialisten gehen. Auf der Seite von Hopf-Seidel findet man einige Informationen dazu.

21.01.2020 21:23 • #73


Hallo Richi79

Wenn du da warst, gib doch bitte mal eine Rückmeldung hier was bei rum gekommen ist.
Lg

21.01.2020 21:33 • #74


saga1978
Zitat von Bella2512:
Hallo Richi79Wenn du da warst, gib doch bitte mal eine Rückmeldung hier was bei rum gekommen ist. Lg



Hallo wie geht es dir denn so im Moment mit dem Kribbeln ich habe jetzt einen Termin für die Nervengleitgeschwindigkeit messen
Lg

08.03.2020 16:25 • #75


Beim Borreliose Spezialisten ist nicht viel raus gekommen. Borreliose laut LTT Test negativ, dafür Chlamydien leicht positiv und auf das Ergebnis für Babesien warte ich noch. In der Neurologie war ich auch vor kurzem. Neurologische Tests unauffällig dafür wurde bei der Nervenwasseruntersuchung ein erhöhter Eiweißgehalt,erhöhte Zellzahl, erhöhte Eosinophile und eine gestörte Blut Hirn Schranke festgestellt. Meine Hauptvermutung für meine Probleme ist nach wie vor das Gadolinium Kontrastmittel das mir bei MRT Untersuchungen gespritzt wurde, passt vom zeitlichen Zusammenhang eins zu eins und die Symptome passen zu 100 Prozent zu einer Gadoliniumvergiftung.

08.03.2020 19:28 • x 1 #76


saga1978
Zitat von Richi79:
Beim Borreliose Spezialisten ist nicht viel raus gekommen. Borreliose laut LTT Test negativ, dafür Chlamydien leicht positiv und auf das Ergebnis für Babesien warte ich noch. In der Neurologie war ich auch vor kurzem. Neurologische Tests unauffällig dafür wurde bei der Nervenwasseruntersuchung ein erhöhter Eiweißgehalt,erhöhte Zellzahl, erhöhte Eosinophile und eine gestörte Blut Hirn Schranke festgestellt. Meine Hauptvermutung für meine Probleme ist nach wie vor das Gadolinium Kontrastmittel das mir bei MRT Untersuchungen gespritzt wurde, passt vom zeitlichen Zusammenhang eins zu eins und die Symptome passen zu 100 Prozent zu einer Gadoliniumvergiftung.


Und was kann man dagegen tun. Was sagen denn die Ärzte zu deiner Vermutung. Bei mir wurde vor kurzen ein mrt gemacht und unspezifische fleckenförmige demyelinisierung festgestellt diskret. Immer wenn ich das google kommt ms raus. Meine Ärztin sagt aber diese Flecken kann jeder haben. Hoffe daß die Nervengleitgeschwindigkeit was bringt. Was hast du denn für Symptome
Lg

08.03.2020 19:35 • #77


Immer wechselnde Muskel und Gelenkschmerzen, Taube Hände und Zehen, Konzentrationsstörung, Depression, Schlafprobleme, Zittern, Sehstörung, brennende Kopfhaut, Blasen Probleme, Hormonstörung, Muskelzucken an den Waden,Missempfindungen, trockene Haut, Hautausschläge, starke Bindegewebsabdrücke.
Meiner Meinung nach gibt es die beiden Krankheiten MS und Fibromyalgie nicht, das sind nur Diagnosen die die Ärzte einem geben um ihre Ruhe zu haben und ihr Budget für erweiterte Untersuchungen wie Borreliose und Co Infektionen sowie Schwermetallbelastung nicht zu belasten.
Eine Gadoliniumvergiftung bringt man mit den derzeit zur Verfügung stehenden Chelattherapien nur sehr schwer wieder los und man muß die Therapie komplett selbst zahlen da die Schulmedizin die Vergiftung nicht anerkennt. Eine Chelatausleitung bei einem Umweltmediziner kostet 150 Euro. 20 hab ich schon gemacht und mein Gadolinium Wert ist jetzt von 4,4 auf 2,8 gesunken und er sollte unter 0,2 sein. Laut den Radiologen wird das Gadolinium innerhalb von 24 Stunden komplett wieder ausgeschieden. Auf Facebook gibt es mittlerweile mehrere Gruppen mit über tausend Mitgliedern bei denen das leider nicht der Fall ist und alle haben seit dem MRT die gleichen Symptome.

08.03.2020 20:33 • #78


Gilt das nur für eine Gadoliniumbelastung oder meinst generell schwermetall?

08.03.2020 20:44 • #79


saga1978
Zitat von Richi79:
Immer wechselnde Muskel und Gelenkschmerzen, Taube Hände und Zehen, Konzentrationsstörung, Depression, Schlafprobleme, Zittern, Sehstörung, brennende Kopfhaut, Blasen Probleme, Hormonstörung, Muskelzucken an den Waden,Missempfindungen, trockene Haut, Hautausschläge, starke Bindegewebsabdrücke.Meiner Meinung nach gibt es die beiden Krankheiten MS und Fibromyalgie nicht, das sind nur Diagnosen die die Ärzte einem geben um ihre Ruhe zu haben und ihr Budget für erweiterte Untersuchungen wie Borreliose und Co Infektionen sowie Schwermetallbelastung nicht zu belasten. Eine Gadoliniumvergiftung bringt man mit den derzeit zur Verfügung stehenden Chelattherapien nur sehr schwer wieder los und man muß die Therapie komplett selbst zahlen da die Schulmedizin die Vergiftung nicht anerkennt. Eine Chelatausleitung bei einem Umweltmediziner kostet 150 Euro. 20 hab ich schon gemacht und mein Gadolinium Wert ist jetzt von 4,4 auf 2,8 gesunken und er sollte unter 0,2 sein. Laut den Radiologen wird das Gadolinium innerhalb von 24 Stunden komplett wieder ausgeschieden. Auf Facebook gibt es mittlerweile mehrere Gruppen mit über tausend Mitgliedern bei denen das leider nicht der Fall ist und alle haben seit dem MRT die gleichen Symptome.



Oh ha krass das man das selber bezahlen soll aber gut es zeigt ja Wirkung. Ich weiss nicht was ich von dem mrt halten soll wie gesagt ich soll mir ja keine Gedanken machen deswegen aber irgendwo müssen die Symptome ja herkomm die ich seit 2018 habe. Im Moment wird alles auf den Entzug geschoben. Boriolose war bei mir auch negativ. Man man da hast ja auch schon einiges hinter dir

08.03.2020 20:45 • #80




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Prof. Dr. Heuser-Collier