Pfeil rechts

NaFu
Hallo zusammen,
jetzt muss ich mich doch mal wieder melden bei euch und ausnahmsweise mal absolut nichts neurologisches

Hab vorhin beim Gähnen bemerkt, das es bei mir im Brustkorb, so mitte links, an einer Stelle bzw einem Bereich/Strang brennt. Immer wenn ich ganz tief einatme. Fast immer. Manchmal ist es dann auch kurz weg, aber meistens da.

Hab natürlich direkt Angst vor Corona, weil ich die Tage schonmal so ein Schwächegefühl in den Gliedern hatte. Das war aber seit gestern wieder weg. Hab auch sonst null Anzeichen für eine Erkältung oder ähnliches. Gar nichts. Nur zu viel Magensäure, aber die ist ja nicht atmungsabhängig.

Kann es sein, das sowas auch von Verspannungen/Blockaden herrühren kann? Das bin ich nämlich ohne Ende.
Vielleicht hat ja jemand mal ähnliche Erfahrungen gemacht, bevor ich mich da jetzt noch weiter reinsteiger und in eine neue Angst verrenne.

09.10.2022 14:43 • 09.10.2022 #1


2 Antworten ↓


Organspender
Hey @NaFu
Ich kenne das auch. Habe ich oft nach einem Tag auf der Couch lümmeln. Ich denke es kommt vom Rücken

09.10.2022 21:48 • #2


Canary
Also ich hab auch ab und an mal so ein Brennen auf der Brust in der Herzgegend, aber es ist nicht Herz oder Lunge, oder beim Einatmen, ich glaube das ist irgendein aufgrund meiner Angst überreiztes Nervengeflecht in der Herzgegend, da beim Brustbein, das ab und an mal brennt, manchmal strahlt es auch in die Ober-Arme aus.... Ich ignoriere es einfach so gut es geht und dann verschwindet es meist schnell wieder..

09.10.2022 21:48 • #3





Dr. Matthias Nagel