Pfeil rechts

weiß nicht was ich tun soll,habe dieses jahr schon drei ekg machen lassen alle ok.und einmal sind herzblutwerte gemacht worden auch ok.
trotzdem hab ich drauf gedrängt zum internist zu gehen wegen dem hohen puls und dem herzstolpern.herzultraschall war auch ok.
heute um neun uhr soll langzeitekg hingemacht werden das er sehen kann was es mit dem puls auf sich hat.meine hausärztin hält es für unnötig das ich das machen laß.
hab auch so angst das gerät bis morgen um zehn da dran zu haben.
hab vor paar tagen auch antrag für psychosomatische reha klinik bei der krankenkasse abgegeben,das ich da mit meiner kleinsten tochter hingehen kann.
weil ich schaffe es so zu hause nicht,jeden morgen steh ich mit herzrasen auf und übelkeit und gefühl keine luft mehr zu bekommen.
dann kommt auch noch im laufe ein komisches gefühl im kopf.
das geht den ganzen tag so.weiß nicht was ich mit dem langzeit ekg machen soll,ist doch alles so blöd er wird sehen das der puls hoch geht aber was soll er tun?
betablocker nehm ich ja schon.

05.10.2010 06:36 • 05.10.2010 #1


3 Antworten ↓


ich weiß es hört sich hart an aber ich denke du musst anfangen es auszuhalten.
habe selbst auch seit 5-6 jahren herzstolpern und ich habe lange gehadert mit den dingen. alle ärzte sagten mir ich bin gesund aber man kann es nicht glauben weil da ja was ist und wir es uns nicht einbilden und warum hat ein ach so gesundes herz stolperer ??
habe das an anderer stelle schon mal gepostet:
ich habe erst geglaubt das ich NIX am herz habe und die stolperer nicht schlimm sind als ich einen schweren unfall hatte, 10 op`s, wo 2 op´s 8 Std dauerten und die ärzte sagten das ich es nicht überlebt hätte wenn ich nicht so ein top herz-kreislaufsysthem gehabt hätte !! und das MIT herzstolpern !!!
mach dir keine sorgen bitte du musst damit leben.
seit dem ich damit lebe habe ich es nur noch ganz ganz selten mal.
lg lotti

05.10.2010 07:04 • #2



Brauche dringend einen rat

x 3


danke dir für deine antwort.
du hast schon rcht.weiß halt net ob ich die untersuchung machen lassen soll.wegen dem hohen puls und immerwieder schmerzen im brustkorb.
keine ahnung,wenn am herz was wär hätte man es doch beim ultraschall sehen müssen.
ich werd noch irre.
hoffentlich kann ich so schnell wie möglich in die klinik

05.10.2010 07:35 • #3


ja das wünsche ich dir das du schnell einen platz bekommst.
ich denke aber auch das dein hoher puls zwar unangenhem ist weil du ja sehr auf deinen körper hörst und es dadurch natürlich nicht besser machst
schmerzen im brustkorb...........ich denke du weisst selbst das es zu 95 prozent vom rücken kommt und da dein herz untersucht wurde kann es nicht davon kommen also wohl eher zu hundert pro vom rücken kommt.
ich habe auch sehr oft "herz" schmerzen, mein ganzer brustkorb tut weh usw.
versuch es hin zu nehmen, DU HAST NIX AM HERZ !!
ich kenne es aber auch aus eigener erfahrung das man sich keine positives gedanken in unser hirn einhämmern kann ! aber wir müssen es immer und immer wieder probieren ! wir machen uns sonst selbst das leben zur hölle weil wir den ganzen tag, die ganze woche und das ganze jahr drauf warten das wir endlich recht haben und jetzt "endlich" dann doch krank geworden sind ! anstatt die zeit zu nutzen und zu geniesen, wir leben nur einmal ( evtl. )
tschakka -) wir schaffen das !!!

05.10.2010 08:06 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier