Pfeil rechts
2

Hallo,
obwohl ich in diesem Forum schon oft Beiträge zu Thrombose usw gelesen hab würde ich gerne einen eigenen Beitrag verfassen.
Ich habe seit etwa einem Jahr eine massive Angststörung bzgl Krankheiten...das fängt an mit Beinschmerzen-Muskelkater der dann direkt in meinem Kopf zu Thrombose führt oder zum Beispiel das röngten wegen ener Verletzung was in meinem Kopf zu Krebs führt und und und.
Leider ist das Thrombose-Thema das schwerwiegenste. In meiner Familie ist leider meine Oma früh an Thrombose gestorben, deswegen hab ich ein Traumata was das Thema betrifft.
Ich bin Normalgewichtig,20 Jahre alt, nehme siet einigen Wochen keine Pille mehr (eben wegen diesem Thema) und ernähre mich gesund.
Leider muss ich beruflich viel sitzen was meine Ängste noch steigert. (Mit langem Sitzen verstehe ich shcon wenn ich mal 2 -3 Stunden am Stück sitzen muss, nicht das jetzt jeder denkt ich würde 8 Stunden sitzen....ich sitze dann so 2/1/2 Stunden dann steh ich auf gehe mal Treppen oder so ...oder gehe ein Paar Schritte-so ca 10-15 Minuten und sitze dann wieder...).
Gestern musste ch leider aus beruflichen Gründen hohe Schuhe anziehen und musste mir einen (ganz leicht!) anliegenden tape Verband am rechten Fuß machen, da ich dort ne Blase hatte und das Pflaster nichts genützt hat^^
Musste dann schon von morgens um 10 bis abends um 8 in den hohen Schuhen laufen. Heute morgen hatte ich tierisch starke Schmerzen in der unteren Wade also dort zwischen Fuß und Wade , wenn man es an diesem rechten Bild hier sieht: http://www.mit40-42.de/2009/05/11/schme ... was-jetzt/
dann müsste es die Wadenmuskelsehne sein. Jedenfalls ist der Schmerz nur so groß in der rechten Wade-...dazu tut noch meine Fußsohle weh....meine Venen wurden im letzten MOnat noch geprüft und alles war in bester Ordung....
und ich weiß dass hört sich jetzt vllt dämlich an...aber ich dneke mal das es von den Absätzen kommt...mache mir aber dennoch den Kopf dadrum....wegen den ganzen Tag hohe Schuhe...viel sitzen und jetzt diese Schmerzen ....und wegen dem Tape-Verband ( der wenn überhaupt!) nur ganz leicht abgeschnürt hat, denn cih habe ihn wirklich versucht locker anzulegen.....kann das von den hohen Schuhen kommen ? weil im linken ist halt wirklich fast gar nix...es tut auch weh wenn ich drauf drücke und das Bein anspanne...aber es zieht inx wenn ich sitze oder so.....es ist nur schlimm wenn ich gehen muss..oder eben den Muskel belaste ...tut auch an der Seite der Wade tierisch weh wenn ich drauf drücke, aber blau, angeschwollen doer heiß ist nix...hatte auch schon seit längerem keine hohen Schuhe mehr an...also meine Beine waren mehr auf flache Schuhe fixiert...es ist nur komisch bzw. macht mich verrückt weil es nur das rechte Bein ist...
kann mich da vllt jemand beruhigen? Bin nämlich mal wieder kurz vorm heulen

20.11.2014 20:58 • 21.11.2014 #1


15 Antworten ↓


Lindas wars
Hey also mache dir keine sorgen glaube mir du hast keine Thrombose oder wirst auch so schnell keine haben ... ich arbeite mit Menschen die Thrombose haben und so wie du dich beschrieben hast passt das einfach nicht ich rate dir von jeden internetartickel bild oder sonstwas ab ... ich würde eher einfach sagen das du verpannte Muskel hast oder die in waden Bereich etwas zu kurz sind lege einfach ein wärme kissen auf und trage einfach hohe Schuhe wenn es dir gefällt mach dir da kein kopf ;D
wenn noch was sein sollte PN LG Linda

20.11.2014 21:13 • x 1 #2



Brauche Beruhigung bitte -Thrombose/Lungenembolie

x 3


ok danke für die schnelle Antwort :-* Jetzt bin ich wieder ein wenig beruhigt
ist nur einfach so schlimmm mit dieser Angst ...und wenn man dann noch Verspannungen hat (hab ja ne HWS-Steilstellung dann kriegt man am Herz Schmerzen und denkt direkt an ne Lungenembolie...ich denke ich werde mich mal in therapeutische Behandlung geben, denn so kann es ja nicht weiter gehen

20.11.2014 22:08 • #3


Lindas wars
Kein Thema

20.11.2014 22:10 • #4


Ich denke auch nicht das du ne Thrombose hast. Du musstest hohe Schuhe tragen...und ich denk deswegen tut dir auch die Wade und vor allem die Fußsohle weh! ich vermute das es eine leichte Zerrung ist! Hatte ich auch schon. Auch nur an einer Wade. Thrombose wurde damals ausgeschlossen. Wenn du also ganz große Angst hast, geh einfach nochmal zum Phlebologen und bitte um eine erneute Testung!

21.11.2014 07:58 • #5


Joji
Was ist ein phlebologe ?
Hab auch Angst vor Thrombose bin übergewichtig ...

21.11.2014 08:12 • #6


Ein Phlebologe ist ein Arzt der sich mit Venenerkrankungen, Gefäßerkrankungen etc. befasst.
Bei dem war ich damals -aus Angst vor ner Thrombose- und heraus kam lediglich das ich an chronischer Veneninsuffizienz leide.
Hatte letzten Monaten dann eine Radiowellentherapie! Die neumodische Art von Venen-Stripping (Krampfadern ziehen)

21.11.2014 08:27 • x 1 #7


Joji
Okay.. Übernimmt so eine Untersuchung auch die Krankenkasse ? Musste seit meiner Krankheit sehr viel aus privat Tasche bezHlen das Haut langsam
Nimma hin

21.11.2014 08:38 • #8


Also ich bin privat versichert, bei mir zahlt die Krankenkasse.
Bist du gesetzlich versichert? Falls ja, frag doch vorher einfach ob die diese Kosten übernehmen.

21.11.2014 08:42 • #9


Joji
Okay danke..
Ja langsam ist's mir peinlich hatte 3 kh besuche, war bei meiner Haus Ärztin, Frauen Ärztin und zur Schilddrüsen Untersuchung innerhalb von 2.5 Monaten..
Eine grauenvolle Krankheit aber danke, Nakito!

21.11.2014 08:47 • #10


Mach dir keinen Kopf! Ich hab -was Krankheiten angeht- auch ein kleines Problem. Die letzten Monate waren nicht einfach für mich. Ständig kommt was Neues.....aber inzwischen geht's mir wieder besser! Gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich aus diesem Teufelskreis wieder rauskomme!
Kann also auf gewisse Art und Weise mit dir mitfühlen! Und ich drück dir die Daumen, dass es auch bei dir wieder besser wird!

21.11.2014 08:50 • #11


Carcass
Pass upp, ich hab auch immer Angst davor gehabt, dann einen Termin bei meinem Internisten gemacht, der untersuchte den Blutfluss in den Beinen, alles tacko. Beruhigt! Sollte man so oder so untersuchen lassen, nicht nur weil wir Angst haben , bedeutet das nicht dass wir nicht krank werden können. Also lass das checken, dauert 10 Minuten , tut nicht weh, ist Untraschall und Blutdruck Messung

21.11.2014 09:02 • #12


Joji
Gott ich habe solch keine Lust mehr auf Ärzte :/
Einerseits würde ich gerne bei denen einziehen andererseits nervt dieses ständige zum Arzt gerenne.. Internisten heißt KH oder?

21.11.2014 09:06 • #13


Carcass
Nein, Internist ist mein Hausarzt auch, er ist ein guter Freund von mir und ich kann alle Untersuchungen dort machen, EKG, 24 Std Messung, Kardio und eben auch Ultrasschall. Denn ich will ja auch nicht dass die Arterien unerkannt sind. Schau mal in deiner Stadt nach, da gibt es einige. Solche Sachen kannst du an einem Tag erledigen und dann hast du Gewissheit, der macht auch einen kurzen Bluttest wegen der Gerinnung des Blutes, Ultraschall, Thrombosentest und schon biste beruhigt. Denn das zieht sich nicht in 3 Tagen wieder zu. Ich hatte früher 20 Überweisungen jedes Quartal und jetzt nur noch für den Neurologen. Ich habe mich schon gebessert, aber Beruhigung braucht jeder Mensch, auch Gesunde

21.11.2014 09:13 • #14


Also ich hab dort angerufen und mein Phebologe sagte dass ich mir keine Sorgen machen soll und das mit meinen Venen alles ok ist und dass sie dadran so schnell nix ändern wird und er sagte auch dass ich weil ich die Pille nicht mehr nehme (bzgl langes Sitzen-hab sie vor ca 10 Wochen abgesetzt) mir keine Sorgen mehr zu machen brauche und dann hab ich noch meinen HA angerufen und der sagte dass das von meiner verkürzten Wadenmuskulatur kommt und so ne Art Muskelkater wäre...hab auch ( nur ums mal klar zu stellen ) ...ne HWS-Steilstellung, verkürzte Wadenmuskulatur, X-Beine, Beinlängendifferenz, Senk-Spreizfuß beiderseits und ne leichte Spondylosistheis ( leichtes Wirbelgleiten an der LWs- weswegen ich heute noch im MRT war......deswegen hab ich auch immer so Beinschmerzen...ich trage zwar Einlagen aber die machen die Beschwerden eher schlimmer wie besser weswegen mein Orthopäde gesagt hat dass ich sie eher weglassen soll-...mache auch jetzt Reha-Sport und warte mal ab...ich mach mir mal Schmerzsalbe drauf und warte einfach ab danke für die Kommis
ach und nochwas Joji...ruf einfach bei einem Phebologen an...kannste auf Jameda in deinem Umkreis ausmachen ..sag dass du Beinbeschwerden hast etc und frag sie ob sie schnellstmöglich einen Termin ausmachen könnte, da es dir sehr wichtig ist...es ist egal wie du versichert bist ich hab damals ne Woche auf den Termin gewartet und beim zweiten Mal konnte ich morgens direkt nach dem Telefonat kommen...kommt halt immer auf die Ärzte selbst an und wieviel Betrieb die haben ..oder du kannst auch zu deinem Hausarzt gehen, kannst ihm deine Ängste schildern und ( am besten jammerst du ein bisschen rum ----sonst kriegst du das nid) fragst ihn ob man da Tests machen kann...ich wurde damals von meinem HA mit ner Notfallüberweisung ( und mein bein war nid heiß geschwollen oder so...also Thrombose-Verdacht lag ziemlich fern...) ins KH geschickt...die haben dann dort EKG,Quick-Test(am Ohr), Blutdruck-Messung, und ein Blutbild gemacht mit allen relevanten Werten...von INR-Wert( der Blutgerinnung-Störungen vermuten lässt)D-Dimer Test(zeigt Thrombosen und Lungenembolien im Körper an) bis zu Sauerstoffsättigung der Lunge bzgl Lungenembolie...die haben bestimmt 40 Sachen getestet und alles war ok...

21.11.2014 13:19 • #15


Carcass
Na siehste

21.11.2014 13:55 • #16



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel