7

Vanni1294

78
17
6
Hallo zusammen,
ich habe mir vorher weiße Bohnen aus der Dose machen wollen. Beim Kauf der Dose habe ich darauf geachtet, dass sie keine Beulen hat. Dann habe ich die Bohnen abgegossen, gewaschen und ein paar (2/3) probiert. Diese haben ein wenig komisch geschmeckt. Ich habe sie dann ca. 10 Minuten in einer Soße gekocht und dann nochmal ein paar auf einem Löffel probiert. Sie haben immer noch komisch geschmeckt. Dann habe ich mich dazu entschieden, sie nicht zu essen. Jetzt habe ich totale Panik dass ich eine Botulismus-Vergiftung habe! Ich habe nämlich nicht darauf geachtet, ob der Deckel aufgebläht war bzw. ein Knacken beim Öffnen zu Hören war. Soll ich vorsichtshalber ins Krankenhaus? Ich habe solche Angst....

10.01.2019 22:13 • 11.01.2019 #1


10 Antworten ↓

Miami

Miami

3026
3342
Wieso knacken wenn man eine Dose öffnet?

10.01.2019 22:20 • #2


Carcass

Carcass

10374
62
4145
Nein, musst du nicht. Wenn du verdorbenes Essen isst und das in Mengen, dann wirst du vermutlich erbrechen,aber mehr auch nicht . Und bei der Menge nicht mal ansatzweise schlimm, wenn es so wäre. Das Beste wäre ein Underberg oder sonstiger Schnap., der brennt das dann aus

Und knacken würde nur ein Glas, eine Dose eher Kratsch

10.01.2019 22:21 • x 2 #3


Veritas

Veritas

8730
5
5992
Wie Carcass sagt. Da wird nichts oder nichts Schlimmes passieren. Keine Panik.
Eher Bohnulismus statt Botulismus.

10.01.2019 22:23 • x 2 #4


Vanni1294


78
17
6
Danke schon einmal für die erste "Beruhigung". Tut mir leid.. natürlich nicht knacken. Ich meinte damit ein Zischen oder so etwas, was sich danach anhört, als ob der Deckel gewölbt war...
Ich bin nur so panisch weil ich noch nie komisch-schmeckende Dosenbohnen hatte und als ich es gegoogelt habe gleich Botulismus als 1. Ergebnis rauskam....

10.01.2019 22:25 • #5


Carcass

Carcass

10374
62
4145
Wie lange sind die Bohnen den haltbar? Also im Grunde genommen ist jeder Körper dafür vorgesehen, das zu verarbeiten. Bei Fisch sollteste jetzt rennen, aber bei Bohnen, nicht wirklich. Kann deine Ängste aber verstehen!

10.01.2019 22:44 • x 1 #6


Vanni1294


78
17
6
Sie sind noch bis August 2021 haltbar...

10.01.2019 22:50 • #7


Schlaflose

Schlaflose

18147
6
6349
Botulismus entsteht es meines Wissens nur bei Fleischprodukten.

11.01.2019 06:39 • #8


Angor

Angor

9067
7
13657
Zitat von Schlaflose:
Botulismus entsteht es meines Wissens nur bei Fleischprodukten.

Ohne den TE beunruhigen zu wollen, aber das ist nicht ganz richtig, auch bei unsachgemäßer Lagerung von Konserven kann dieses Gift entstehen.

Hier in diesem Fall schließe ich das aber aus, da die Dose auf Bombagen untersucht wurde, außerdem wurde der Inhalt erhitzt, was diese Bakterien dann abtötet.

Nur weil was komisch schmeckt, muß es auch nicht verdorben sein. Manchmal schwankt auch die Zusammensetzung vom Doseninhalt je nach Charge, ich hatte schon mal den Texaseintopf vom Aldi, da hatten die wohl komplett das Salz vergessen, es schmeckte scheußlich.

Ich hab aber auch schon oft genug den Inhalt von Konserven gegessen, wenn die angedetscht waren. Der Inhalt kann eigentlich nur verderben, wenn die Dose irgendwie offen ist.

Ich weiß eigentlich nur, dass man den Inhalt von angedetschte Dosen nicht essen soll, weil die Innenbeschichtung der Dose kaputt gehen kann, dann kann es auch komisch schmecken, aber deswegen vergiftet man sich nicht gleich, dann hätte ich schon lange die Englein singen gehört.

Ich würde die Dosen Bohnen allerdings reklamieren oder im Laden Bescheid sagen, vielleicht hatten da noch mehr Kunden Probleme mit dem Geschmack.

Ich hatte mir mal ein Hackfleischgericht durch Tomatenmark aus der Dose verdorben, es schmeckte scheußlich, und ich habe das beim Hersteller reklamiert, hab das Gericht auch eingefroren als Beweis.

Aber das wollten die gar nicht, ich hab den Preis für meine Unkosten erstattet bekommen, und als Entschuldigung ein Paket mit 6 Dosen verschiedener Obst-und Gemüsekonserven dieser Firma.

LG Angor

11.01.2019 07:18 • x 2 #9


Vanni1294


78
17
6
Hallo,
danke für eure Antworten. Also bis jetzt merke ich nichts, keine Magen- Darmprobleme oder sonstiges. Ich hoffe, dass das so bleibt. Ich werde im Supermarkt trotzdem mal Bescheid geben.
Ich weiß auch, dass Botulismus seeeehr selten in Deutschland ist und vor allem selten bei kommerziellen Produkten. Aber ich habe mir Vorwürfe gemacht, dass ich den Deckel nicht betrachtet habe und warum ich später noch einmal probiert habe, statt es einfach zu lassen:( Vielleicht waren es auch einfach keine guten Bohnen...

11.01.2019 10:12 • #10


Mutexia

Mutexia

273
7
142
Wäre dann die Dose nicht nach außen gewölbt?

Zitat: Früher lauerte dieses Bakteriengift vor allem in aufgeblähten Lebensmitteldosen. Kontrollen und Konservierungsstoffe haben Fertiggerichte heute sicherer gemacht.

11.01.2019 20:19 • #11



Dr. Matthias Nagel


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag