Pfeil rechts
26

Salzkristall
Lachsfilet hat auch keine Gräten. Zumindest die, die ich immer habe nicht. Meistens hol ich die von Aldi. Tiefgefroren. Die sind meistens schon entgrätet, da hatte ich bisher noch nie Probleme. Lachs ist aber auch das einzige was ich an Fischsorten mag.

07.07.2016 20:02 • #61


Leute macht Sport, Sport ist wie Medizin, aber mit guten Nebenwirkungen.

07.07.2016 20:33 • x 2 #62



Blutdruck kurz nach Aufwachen über 130

x 3


Nelofar
Lachs esse ich gar nicht.
Und konntest du entspannen?

Piedone du hast recht, aber der innere schweinehund.

07.07.2016 21:12 • #63


So einen Blutdruck würde ich mir wünschen. 136:67, Puls 62

Also ich messe selten, gestern mal wieder und er lag bei 159:100, Puls 70

Hast du eine Blutdruckmess-Phobie? Wie viel Kaffee oder Tee und bist du Raucher? Irgendwelche Krankheiten? Blutdruckliga 1985, da waren 160:95 als normal eingestuft, wurde stark abgesenkt (Studien der Pharmaindustrie) weil die wollen doch Geld verdienen mit ihren Blockern.

Mache dir darüber mal ein paar Gedanken und nutze Google als Quelle dafür. Schnell wird dir bewusst werden womit den Leuten Angst gemacht wird und wie die Milliarden dadurch rollen. Wissen und Informationen deinerseits und einmal ein 48 Stunden Langzeitblutdruck. Alles gute dir.

08.07.2016 10:10 • x 1 #64


Zitat von minos:
Also ich messe selten, gestern mal wieder und er lag bei 159:100, Puls 70

Ist der BD bei dir immer in diesem Bereich?

08.07.2016 11:36 • #65


Salzkristall
Zitat von minos:
So einen Blutdruck würde ich mir wünschen. 136:67, Puls 62

Also ich messe selten, gestern mal wieder und er lag bei 159:100, Puls 70

Hast du eine Blutdruckmess-Phobie? Wie viel Kaffee oder Tee und bist du Raucher? Irgendwelche Krankheiten? Blutdruckliga 1985, da waren 160:95 als normal eingestuft, wurde stark abgesenkt (Studien der Pharmaindustrie) weil die wollen doch Geld verdienen mit ihren Blockern.

Mache dir darüber mal ein paar Gedanken und nutze Google als Quelle dafür. Schnell wird dir bewusst werden womit den Leuten Angst gemacht wird und wie die Milliarden dadurch rollen. Wissen und Informationen deinerseits und einmal ein 48 Stunden Langzeitblutdruck. Alles gute dir.


Danke für deinen Beitrag. Ich habe auch schon von den "Verschwörungstheorien" gegen die Pharmaindustrie gehört und weiß auch nicht genau, was ich davon halten soll. Ob glauben oder nicht glauben.

Jedenfalls hatte ich im letzten Jahr weitgehend unter 120... Kaum über 120. Damals war ich noch froh und stolz, denn laut dieser Tabellen wird das ja als "optimal" angesehen. In den letzten Wochen war er halt meistens immer im 130er Bereich - also das ist unleugbar ein Anstieg im Vergleich zu letztem Jahr.
Das kann man nicht abstreiten und ich wüsste halt gerne woher dieser Anstieg kommt. Vermutlich durch meine Ängste und Sorgen in der letzten Zeit...

08.07.2016 12:39 • #66


Schlaflose
Warte mal ab, bis du im Schuldienst bist. Dann bist du froh, wenn du nur 140/90 hast
Bei mir hat sich das nicht im Blutdruck, sondern in extremen Schlafstörungen geäußert. Aber eine Freundin von mir war immer ganz dünn und blass und hatte ständig niedrigen Blutdruck. Kaum war sie ein paar Jahre in der Schule, musste sie Blutdrucksenker nehmen. Sehr vielen meiner Kollegen geht es auch so.

08.07.2016 18:42 • #67


Nelofar
Hallo Salzkristall,

ich wollte mal fragen wie es dir geht?
Ist deine Mutteer wieder wohlbehalten aus Ihrem Urlaub zurück?

Liebe Grüße

09.07.2016 18:03 • #68


Salzkristall
Hallo Nelofar,

das ist lieb, dass du dich erkundigst. Ja, meine Mom kam gestern wieder wohlbehalten an - Gott sei Dank. Ich habe ihren Flug (beide, sowohl Hinflug als auch Rückflug) live bei Flightradar24 verfolgt. Das mache ich immer, wenn einer in der Familie irgendwo hinfliegt.

Mir geht es soweit OK eigentlich. Hatte ja vorhin hier einen neuen Thread eröffnet, wo ich nochmal beschrieben habe, dass jetzt dann eigentlich solangsam wieder alles so wie vorher sein sollte, aber trotzdem nehme ich hin und wieder etwas im Brustbereich wahr.
Gestern war ich allerdings mit Freunden unterwegs, da war es dann die ganze Zeit gut - vielleicht durch die Ablenkung...

Wie geht es dir denn? Hast du dich wieder etwas erholt von deinem Angstanfall letztens?

09.07.2016 18:06 • #69


Nelofar
Schön das freut mich zu hören.
Ich wusste gar nicht das man einen Flug verfolgen kann.

Das du nichts bei deinen Freunden gemerkt hast, sollte die zeigen das es sich alles nur in deinem Kopf abspielt. Am besten schenkst du dem ganzen nur kurznaufmerksamkeit - ah komisches Gefühl in der Brust aber ich weiß es ist alles gut. Und keinen Gedanken mehr dran verschwenden.

Ja mir geht es heute bess
Gestern ging es mir nicht so ganz so gut. Heute hatte ich kurz ne Attacke und ich bin halt angespannt aber es hält sich in Grenzen.
Ich habe jetzt jemanden gefragt wegen Hypnose, wir müssen nur noch ein Termin finden. Mal sehen ob sie mir helfen kann.

Ansonsten jeden Tag kämpfen.

Was machst du noch heute schönes?

Liebe Grüße

09.07.2016 19:06 • x 1 #70


Salzkristall
Das klingt doch toll, Nelofar

Ich muss noch ein bisschen für die Prüfungen lernen, bin ja in den letzten Wochen dank meiner Ängste zu nichts gekommen. Da war einfach gar kein Kopf dafür.
Nachher wollen wir noch etwas grillen im Garten - also die Familie.
Und du? =)

Ich habe vor kurzem mit der progressiven Muskelentspannung angefangen, ich hoffe, das hilft ein bisschen.

09.07.2016 19:11 • #71


Nelofar
Stimmt das hattest du ja erwähnt.
Dann wünsche ich dir gutes gelingen beim lernen. Aber du schaffst das bestimmt.
Oh Grillen wie toll.
Viel Spaß und lässt es euch schmecken.
Ich werde jetzt auch mal kochen.

Und merkst du schon einen Unterschied?

09.07.2016 19:33 • #72


Salzkristall
Zitat von Nelofar:
Und merkst du schon einen Unterschied?


Einen Unterschied zu was genau? Meinst du wegen meinem komischen Gefühl?
Nun, es ist ja nicht so, dass das rund um die Uhr immer da ist. Ab und an kommt es ganz plötzlich, selbst in Momenten, wo ich eigentlich gerade gar nicht über dieses Thema nachgedacht habe

Allerdings glaube ich, dass es seltener kommt, wenn ich, wie gestern, den ganzen Tag beschäftigt bin. Ich weiß auch nicht, es ist so schwer, eine Art Muster oder Regelmäßigkeit zu erkennen dabei. Genauso schwer ist es, dieses Empfinden genau zu beschreiben, um herauszufinden was es ist. Manchmal glaube ich doch, dass es vielleicht Extrasystolen sind, auch wenn ich aber nie Stolperer dabei bemerke. Das würde mich allerdings beunruhigen, denn dann wären das in den letzten Wochen ja ziemlich häufig Extrasystolen gewesen...

Vielleicht wird sich dann erst nach dem Langzeit-EKG eindeutig herausstellen, was es nun ist und vielleicht kann ich es dann entgültig abhaken, da ich dann weiß, um was es sich handelt...

09.07.2016 19:43 • #73


Nelofar
Ich meinte die Muskelentspannung.
Wie oft machst du das genau?

Das habe ich ja auch, es kommt einfach. Vll. Denken wir im Unterbewusstsein dran oder so.
Selbst wenn es ES wären, sie sind nicht gefährlich du weißt es ist alles gut.

Bei meinem Langzeit - Ekg hatte ich 2 Uhrzeiten mir gemerkt wo ich was bemerkt habe. Ich fragte nach den Uhrzeiten und der Kardiologe sagte nur zur der Uhrzeit wäre nichts.
Also kann es nur der Kopf gewesen sein.

09.07.2016 20:13 • #74


Salzkristall
Zitat von Nelofar:
Bei meinem Langzeit - Ekg hatte ich 2 Uhrzeiten mir gemerkt wo ich was bemerkt habe. Ich fragte nach den Uhrzeiten und der Kardiologe sagte nur zur der Uhrzeit wäre nichts.
Also kann es nur der Kopf gewesen sein.


Oh, das gibt mir gerade sehr Hoffnung. Denn eben dieses komische Gefühl, mit dem ich das Forum hier dauernd nerve ist letztes Jahr während des Langzeit-EKGs einmal bei mir aufgetreten, oder zweimal. Ich hatte es genau notiert, wann es war, aber mein Kardiologe ging scheinbar nicht näher darauf ein. Er nannte mir nur das Endresultat: 6 Extrasystolen in 24h. Da alles, was ich aber gespürt hatte, nur 2x dieses komische Gefühl war und nicht 6 Extrasystolen, gibt es ja nur eine Möglichkeit: dieses komische Gefühl hat keinen Einfluss auf das EKG gehabt, denn wenn es 2 von diesen 6 gefundenen ES gewesen wären, dann hätte ich die anderen 4 ja auch irgendwie wahrnehmen müssen.

Sehr komisch das alles.

Aber in den letzten Wochen war dieses Gefühl halt sehr häufig da, nicht nur 2x wie letztes Jahr...

Wegen der Muskelentspannung: ich habe bislang noch keinen genauen Unterschied gemerkt, mache es aber auch noch nicht sehr lange. Ich habe die über die Seite gefunden, die ich dir auch mal verlinkt hatte: dieser Mann, der auch mal Angstattacken hatte, aber raus gefunden hat und nun als Trainer Tipps gibt und ein Buch geschrieben hat. In einer seiner E-Mails war diese Muskelentspannung verlinkt und ich habe mir das Paket downgeloaden.
Es sind Audio-Dateien, man hört sie sich an und macht gleichzeitig, was verlangt wird, also folgt den Anweisungen.

09.07.2016 20:25 • #75


Nelofar
Ja da hast du Recht.
vll. Ist es bei dir wie bei mir. Es ist wahnsinn was alles vom Kopf kommt.

Ich denke mal das dieses Gefühl häufiger war, weil du dich mehr drauf versteifst.

Ich hoffe das dir die Muskelentspannung helfen wird. Ich hoffe jetzt erstmal auf die Hypnose.
Ich schätze mal bis ich eine Verhaltenstherapie machen kann, dauert es etwas. Leider sind die Wartezeiten so lang.
Es ist einfach fruchtbar, wenn man Hilfe braucht und sie nicht sofort bekommen kann.

Ich werde jetzt mal weiter Bud Spencer schauen.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

09.07.2016 20:57 • #76


Salzkristall
Lieben Dank, dir ebenso einen schönen Abend! Ich hoffe, du kannst etwas runterkommen. Probier doch auch mal die progressive Muskelentspannung aus - ich stoße immer wieder auf Empfehlungen und scheinbar wird sie auch in der Therapie und in den Kliniken oft angewendet.

09.07.2016 22:21 • #77

Sponsor-Mitgliedschaft

Salzkristall
Huhu Nelofar,

wie läuft es heute bei dir (bei dieser blöden Hitze)? Hast du dich wieder etwas gefangen von deiner Angst?

10.07.2016 18:46 • #78


Nelofar
Hallo du

Danke der Nachfrage mir geht es soweit gut, heute morgen beim aufwachen kurz ein Herzschlag gespürt und danach Druck im Brustkorb.
Erstmal kurz Panik aber dann hab ich mich soweit beruhigt, ich dachte wenn du jetzt stirbst, dann ist es jetzt so.

Und bei dir? Wie geht es dir heute? Wie war das Grillen mit deiner Familie gestern?

10.07.2016 19:03 • #79


Salzkristall
Oh je, aber gut, dass du schon gelassener wirst bezüglich der Angst. Ich hoffe, ich werde es auch bald. Ich spüre halt manchmal immre ein sehr leichtes Brennen oder Stechen im linken Brustbereich. Aber wirklich nur sehr leicht, tut nicht weh. Vielleicht ist es Einbildung, ich weiß es nicht. Ich bin generell noch etwas auf "Schonhaltung", vor lauter Angst, diese komische Empfindung könnte wieder ausgelöst werden. Heute hatte ich, bis auf ganz leicht heute Morgen, Ruhe. Hoffentlich nimmt das jetzt täglich weiter ab.

Das Grillen gestern war ganz gut. Heute Abend sind allerdings Bekannte von meinen Eltern hier, also wurde noch einmal gegrillt, ich bin dann aber relativ schnell wieder weg vom Tisch. Gerade in letzter Zeit habe ich größere Anzahl von Leuten eher etwas gescheut, weil mir einfach nicht so danach war.

Immerhin habe ich durch etwas Recherchieren nun rausgefunden, dass durch den Stress und die Angst der letzten Wochen durchaus meine Schilddrüse überproduzieren könnte und daher der Wert etwas erhöht war. Dies widerum hat auch Auswirkungen auf das Herz und kann auch zu Rytmusstörungen führen. Vielleicht war das auch die Ursache für das häufig auftretende komische Gefühl.

Nächste Woche soll ich ja zur Frau des Kardiologen, die will dann ein Echo der Schilddrüse machen und nachschauen. Mal sehen was da raus kommt bei.

10.07.2016 19:14 • #80



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel