Pfeil rechts
2

Gestern war ich Blut abnehmen aufgrund Atemstörungen ( Ich mach gerade eine 1 Monats Kur wegen verengten Atemwegen).

So bin ich bei der Blutabnahme und die Schwester findet die Vene beim ersten mal. Es läuft Blut aus und nach 2-3 Ampullen (Fläschchen - schch lol) hört das Blut auf einmal auf zu fließen.
So jetzt kommts; Sie nimmt den Katheter, verschiebt die Nadel einmal kräftig nach links und nach rechts und murmelt: warum kommt da jetzt kein Blut mehr raus?

Danach floss es zwar weiter (gut?) aber heute hab ich sehr starke Schmerzen - wie eigentlich noch nie - nachdem Blut abnehmen.

Warum schreibe ich euch das? Weil ich Angst habe es könnte entweder Luft hinein gekommen sein (ja ich habe gelesen das es eher unwahrscheinlich ist - da ich noch, 24h später, lebe). Oder irgendwie anders ein Infekt aufgetreten sein, vor allem aber auch das jetzt unter meiner haut die Vene total verletzt ist und sich dort vielleicht ein Hämatom bildet. Tief - Venen - Hämatome gibt es ja und ich kann mir vorstellen das es durch sowas ausgelöst werden kann.

Bitte um Antwort
Mit freundlichen Grüßen

sirtino

12.12.2015 16:03 • 12.12.2015 #1


3 Antworten ↓


Deine Angst ist zwar verständlich aber trotzdem umsonst, es passiert manchmal, dass die Vene gesucht werden muss. Luft kommt dadurch aber keine in den Kreislauf, besser gesagt so mini minimal, dass es keine Folgen hat. Sei beruhigt, alles in Ordnung

12.12.2015 16:19 • x 1 #2



Blutabnahme falschgelaufen

x 3


Schlaflose
Bei meiner ersten Blutabnahme fand ein kleines Blutbad statt Ich war schon 25 und habe gesagt, dass ich bestimmt umkippe, so hat man mich gleich hingelegt. Die Schwester war wohl wegen mir so nervös, dass sie alles falsch machte. Zuerst habe ich gar nicht hingeschaut, aber als es so lange dauerte, habe ich doch mal einen Blick riskiert und mir lief das Blut den Arm runter.
Ich sprang auf auf fing an zu schreien und zu heulen. Dann kamen zwei Ärzte angerannt und sie mussten mich eine halbe Stunde beruhigen, bis ich mich bereit erklärte es noch einmal zu versuchen, am anderen Arm. das klappte dann gut.
Natürlich gab es ein Riesenhämatom am ersten Arm, der halbe Arm wurde schwarz-lila und die Einstichstelle hat wehgetan. Aber sonst passierte nichts.

12.12.2015 16:28 • x 1 #3


okay also nix passiert, vielen dank.

liebe grüße

sirtino

12.12.2015 18:09 • #4




Dr. Matthias Nagel